07.03.06 21:41 Uhr
 739
 

Dortmund: Mutmaßlicher Vergewaltiger kurz vor seiner Tat beim Kondom-Kauf gefilmt

In Dortmund wurde ein Mann von einer Überwachungskamera gefilmt als er Kondome kaufte. Kurze Zeit später soll er die Frau, die neben ihm an der Kasse stand, vergewaltigt haben.

Die Tat soll sich in einem Auto ereignet haben und seine Freunde sollen auch daran beteiligt gewesen sein. Die Frau konnte fliehen. Nun wird der Mann, der von der Tankstellen-Überwachungskamera gefilmt wurde, von der Polizei gesucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: THE-PUNISHER
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dortmund, Kauf, Vergewaltiger, Kondom, Tat
Quelle: www1.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2006 21:42 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
och nööö, nicht schon wieder.
Kommentar ansehen
07.03.2006 22:00 Uhr von THE-PUNISHER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn der titel dir jetzt immernoch nicht passt, frag ich mich langsam...wenn ich mir hier einige news angucke...ich nenn lieber keine beispiele gibt nur ärger.
Kommentar ansehen
07.03.2006 22:13 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@THE-PUNISHER: es geht doch gar nicht um den Titel, es geht um die News ansich.
Da wird ein Mann unabgedeckt aus den Aufnahmen einer Überwachungskamera gezeigt, mit dem Hinweis, dass er vielleicht eine Vergewaltigung begangen hat. Um die Geschichte als Fakt hinzustellen, wird das Gesicht des"Opfers" abgedekt, das ist eine Vorverurteilung übelster Art, typische "BILD" Methode halt.
So was auch noch zu verbreiten, finde ich, nett gesagt, übelst unseriös.
Kommentar ansehen
07.03.2006 22:18 Uhr von PeterKlein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tankstellen sind teuer: 90 Cent pro Kondom, das ist ja Wucher.
Habe gerade mal im Web gesucht, es gibt diese in Versandhaeusern schon zu knapp 20 Euro fuer 100 Stueck.

Zur abgeschriebenen News: Grammatikalisch unterste Schublade (fehlende Kommata), und: soll soll soll soll soll er doch. Wenn alle sollten, ist es ja okay.

Diese News stellt sich wahrscheinlich sowieso bald als typische BILD-Meldung (auf deutsch: Ente) heraus.
Kommentar ansehen
07.03.2006 22:27 Uhr von THE-PUNISHER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
abend mr. 2. nick: wie wahrscheinlich doch bei dir alles ist lol
Kommentar ansehen
07.03.2006 22:39 Uhr von ccwm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was will uns "Bild" damit sagen? daß alle Kondom-Käufer mutmaßliche Vergewaltiger sind?
Kommentar ansehen
08.03.2006 00:19 Uhr von JuBiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja werde nicht mehr tanken fahren und erst recht keine kondome mehr kaufen...

BILD koennte dabei sein !! nene ohne mich !

M&B Marlboro & Bildzeitung morgens an der Tanke.... kaufen MILLIONEN in Deutschland ...

Alles Vergewaltiger !!
Kommentar ansehen
08.03.2006 03:08 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bild betreibt sicherlich Dedektivarbeit lol*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
08.03.2006 08:37 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab mir gestern abend: eine packung kondome gekauft.

muss ich jetzt fünf frauen vergewaltigen?
oder reicht es wenn ich eine frau fünf mal vergewaltige?

oder kann ich auch eine frau einmal und zwei frauen je zweimal?

außerdem bin ich der meinung, wenn ein user nicht in der lage ist eine news einzureichen ohne sie wieder zurückziehen zu müssen oder er ständig überschriften ändern lassen muss, soll er es bleiben lassen.

es nervt mich tierisch eine news zu lesen, zwei tage später denselben sachverhalt aus der selben quelle mit einem neuen aber immer noch gleich besch...eidenen inhalt zu lesen und nicht zu wissen was das soll.

macht es doch beim ersten mal richtig oder wenn ihr euch verhaut, lebt damit und mit den schlechten bewertungen.

das gilt nicht nur diesem newscreator (tolles wort, was wurde hier createt?) auch eine menge andere sind davon betroffen.

reicht einfach nur fünf am tag ein, die aber mit besserer qualität.
Kommentar ansehen
08.03.2006 10:17 Uhr von förmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat schon mal jemand daran gedacht, dass das Opfer den Täter erkannt hat und nur deshalb die Aufnahme gezeigt wird.
Denn meiner Meinung nach geht es doch in erster Linie darum, dass der (mutmaßliche) Täter gefilmt wurde und nicht darum, dass er etwas (in diesem Fall halt Kondome) gekauft hat.

LG

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?