07.03.06 19:45 Uhr
 251
 

El-Dschasira: Neues Video mit den seit November entführten Irakgeiseln

Ende November 2005 wurden vier Friedensaktivisten der Organisation "Christian Peacemaker Teams" entführt. Zur Entführung bekannte sich vor längerer Zeit eine Gruppe, die die Freilassung irakischer Gefangener fordert.

Nach dem letzten Lebenszeichen, das am 28. Januar auch als Videobotschaft ausgestrahlt wurde, erreichte den arabischen Sender jetzt ein auf den 28. Februar datiertes Band.

Die beiden Kanadier James Loney und Harmeet Sooden sowie ein Brite namens Norman Kember werden seit mehr als 100 Tagen vermisst und in dem Video gezeigt. Die vierte Geisel, der US-Bürger Tom Fox, ist auf dem Band nicht zu sehen.


WebReporter: gerolsteiner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, November
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?