07.03.06 18:34 Uhr
 2.846
 

Windows Vista: Versionswechsel online

Das neue Microsoft Betriebssystem Windows Vista wird laut Microsoft die Möglichkeit des direkten Versionswechsels bieten. Wer zum Beispiel eine Vista Home gekauft hat soll einfach auf eine Vista Premium upgraden können.

Wie bei XP besteht die Möglichkeit sich ein komplett neues Betriebssystem zu kaufen. Auf der Installations-DVD sind die anderen Versionen aber bereits vorhanden. Dazu muss man dann nur online die entsprechende Lizenz kaufen.

Vista soll auch in mehreren verschiedenen Versionen erscheinen. Neben Home und Premium wird es auch eine Business und eine Enterprise für Geschäftskunden geben. Windows Vista Ultimate soll zudem die Vorteile aller Vista-Versionen zusammenbringen.


WebReporter: Iceman05
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Wechsel, Version, Vista, Windows Vista
Quelle: www.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab nun ist Windows Vista eine Gefahr für jeden PC
Windows Vista ist am Ende angekommen
Windows Vista wird zu Grabe getragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2006 17:40 Uhr von Iceman05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich eine gute Idee. Sich jedes mal ein vollkommen neues Betriebssystem zu kaufen wenn man nur mehr Funktionen braucht ist übertrieben. Bleibt abzuwarten wie sich Microsoft diesen Service bezahlen lässt.
Kommentar ansehen
07.03.2006 18:53 Uhr von sandkastengeneral
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann man bestimmt auf der cd: knacken, wenn es schon dabei ist. mal sehen wann die ersten cracks kommen.
Kommentar ansehen
07.03.2006 19:16 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich sehe: schon die ersten cracks und serials im netz herumschwirren^^
Kommentar ansehen
07.03.2006 19:32 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Crack kommt bestimmt. Sowas kennt man ja von diverser Shareware. Je nachdem was man für einen Registrierungsschlüssel man einkommt...so ein System bekommt man dann. Normal, Premium,...usw. Solche Serail-Seiten gibt es ja ohne Ende.

Aber da stellt sich auch eine Frage: Wo ist letztlich der Sinn dabei für den unehrlichen Anwender? Wer Windows klauen will der lädt sich die am besten ausgestattete Version einfach in einer Tauschbörse runter. Ich glaube nicht daß sich da so viele die legale, verbilligte Home-Version kaufen und diese dann mit einem falschen Code auf eine höhere Version freischalten.
Kommentar ansehen
07.03.2006 20:14 Uhr von ottonilli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Joeiiii: aber die, die einen PC mit Home-OEM kaufen, werden es wahrscheinlich teilweise machen.
Kommentar ansehen
07.03.2006 20:45 Uhr von ravn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cracken Was soll der Blödsinn?
Welcher Home-User braucht ernsthaft die Professional-Edition?

Diese ganze Software-Piraterie muss stoppen.
Kommentar ansehen
07.03.2006 21:48 Uhr von bk81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
linux das einzige was man da spart is das Geld,
die nerven werden aber mit Sicherheit nicht besser dadurch ...

Auf unseren Servern mag ich Linux, aber als Desktop System will ich das ding nicht haben
Kommentar ansehen
07.03.2006 22:02 Uhr von bk81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geschmackssache: Ist warscheinlich auch geschmackssache
aber ich finde bei linux muss man immer den 4fachen weg gehen um ans selbe ziel zu kommen.

Habe schon mehrmals versucht es einzusetzen, mal auf meinem Hauptpc und mal auf meinem 2t PC aber nach ein paar wochen hatte ich jedesmal die schnauze voll.
Kommentar ansehen
07.03.2006 22:05 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Vorredner: @ ravn
Stimmt genau. Welcher Homeuser braucht es? Bei Firmen ist es ja zu verstehen, und da ist das ganze Adminzeugs und die paar Zusatzfunktionen auch gerechtfertigt.

@ urinstein
Zu Linux wechseln? Is das auch von Microsoft? Kenn ich gar nicht :-( Ist das ein Vorserienmodell?
*scherz am Rande*

>>so spart man geld und ärger<<

Was ich mich schon mit Linux geärgert habe!!!!! Probleme schon beim installieren, Treiber die nicht gefunden oder nicht eingebunden werden konnten....usw. Hast du schon mal verschiedene Linuxversionen installiert? JEDE ist anders. Bei Microsoft läuft es im Grunde immer gleich ab, und auch die Bedienung ändert sich im Grunde genommen nicht.

Und bevor jetzt wieder wer sagt daß Linux um so viel sicherer ist: Ein Beispiel: Wenn ich drei komplett identische Häuser baue, eins am Gipfel des Mount Everest, eines mitten in der Sahara und eines mitten in Deutschland,....und ich lasse bei jedem Haus die Haustür offen....in welches Haus wird man wohl am ehesten einbrechen????

Kleiner Hinweis: Mount Everest = Mac, Sahara = Linux und Deutschland = Microsoft.

Da wo am meisten Leute sind da sind auch die meisten Einbrecher, ist ja wohl klar. Und das Microsoft überlegener Marktführer ist dürfte wohl auch jedem bekannt sein. Dies dürfte wohl auch noch eine ganze Weile so bleiben.

Wenn ich ein "normaler" Cracker oder ein Virenschreiber wäre dann würde ich wohl auch Viren und Cracks für bzw. gegen Microsoft entwickeln. Wem würde es schon interessieren nur ein paar % zu erreichen wenn er andersrum fast alle erwischt.

Und wer ordentlich mit seinem Windows umgeht, nicht jede exe-Datei in einer Mail sofort und ohne nachzudenken anklickt, und wer sich Virenscanner und Firewall besorgt, der hat eigentlich alle Trümpfe in der Hand. Letztere gibt es auch kostenlos. Auch für Linux gibt es Virenscanner!! Aber wozu?? Es ist ja angeblich so sicher???

Und für alle Hardcore-Zweifler: http://www.freenet.de/...
Kommentar ansehen
08.03.2006 00:15 Uhr von Disassembler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das habe ich wohl schon gemerkt: im den ich bei Vista unterschiedliche key´s benutzt habe, es gibt aber auch die Serverversion, mit der jeweilig gültigen Key wird es aktiviert, also es ist auch schon in der Betaversion.
Kommentar ansehen
08.03.2006 07:58 Uhr von Deluxe2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Linux ?!?!? Da muss ich Joeiiii vollkommen recht geben, wer wird sich schon um ein System kümmern das eh nur auf 10% der Bevölkerung fällt? Wenn man ein Windows Wurm,Virus oder Trojaner schreibt hat man eine unzählige anzahl von möglichkeiten an wenigstens einen User zu gelangen der so dumm ist ihn zu verbreiten.
Btw die Relation zwischen LinuxViren und Linux User ist mindestens genau so gravierend wie bei Windows... wenn auf 50.000 Windows User 50.000 viren fallen, dann fallen auf 3.000 Linux User 3.000 Viren... klar sind das weniger aber in der Relation nichts anderes als bei Windows. Ach und vielleicht bekommen das so wenige leute mit das Ihr Linux von Hackern und Viren angegriffen wird weil sie eine Homestation haben und nicht gerade in einem grossen unternehmen arbeiten in dem viele Server die auf Linux laufen am laufendenband angegriffen werden.
Kommentar ansehen
08.03.2006 08:21 Uhr von diegoh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da muss ich: bk81 zustimmen. Ich nutze auch Debian als Serverbetriebssystem, aber zu mehr kann ich es einfach nicht gebrauchen. Was nutzt mir das tollste Betriebssystem, wenn es dafür keine Software gibt?

Und jetzt bitte nicht mit dem Argument ankommen, ich könnte ein Windows-Betriebssystem emulieren.

Es ist einfach, solange die Linuxgemeinde keinen gemeinsamen Weg geht und es für den überwiegenden Teil der Anwender keine professionelle Software für Linux gibt, wird es verdammt schwer werden sich durchzusetzen.
Kommentar ansehen
08.03.2006 09:54 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch was zu linux: Es ist auch nur deswegen so günstig, weil kein
markt da ist...Sobald die masse Linux haben
wollen würde, würde es auch mehr kosten...

Dazu siehe Suse...ist das kostenlos??

Das ist billiges marketing zu sagen, das es ja nichts kostet.....
Kommentar ansehen
08.03.2006 23:24 Uhr von v-n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das erinnert mich doch an: die "Raid-Freischaltung" unter Windows 2000 und XP.. dort konnte man durch Veränderung von zwei Dateien ein Software Raid5 machen, was normalerweise nur in den Server-Versionen möglich sein sollte :P

Aber mal eine andere Frage: Wozu diese vielen Versionen?
Eine Pro und eine Server reichen doch?
Wozu denn noch eine Home-Version, die bei jedem Rechner dabei ist, aber eh kaum jemand nutzt, weil er sich die Pro holt (und wenn auch nur vom Kumpel..)

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab nun ist Windows Vista eine Gefahr für jeden PC
Windows Vista ist am Ende angekommen
Windows Vista wird zu Grabe getragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?