07.03.06 17:27 Uhr
 488
 

Bonn: Aufregung über Wucherpreise für das Parken im Museumsmeilen-Parkhaus

Für die Benutzung des Parkhauses an der Bonner Museumsmeile gelten ab Aschermittwoch höhere Preise. Wer länger als eine Stunde parken will, bezahlt fünf Euro. Bisher hatte die erste Stunde 50 Cent und zwei Stunden zwei Euro gekostet.

Für drei Euro konnte man bisher vier Stunden lang parken. Da der durchschnittliche Museumsbesucher nur zwei Stunden parkt, hält der Chef der Bundeskunsthalle, Wilfried Gatzweiler, die neuen Preise für unverhältnismäßig hoch.

Deswegen darf ab Dienstag der Museumsplatz, auf dem im Sommer Konzerte stattfinden, von Museumsbesuchern als Parkplatz genutzt werden. Die Gebühr beträgt zwei Euro. Die für das Parkhaus zuständige Firma CPS gab zur Preiserhöhung keinen Kommentar.


WebReporter: stellung69
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Bonn, Aufregung, Parken
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2006 16:31 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei fünf Euro für zwei Stunden parken werden sich einige sicherlich überlegen, ob sie nicht lieber irgendwo auf der Straße parken. Ich habe selber in einem der Museen gearbeitet (zum Glück mit Tiefgarage für das Personal). Damals stand das Parkhaus noch nicht und war das ganze Viertel vollgeparkt mit Autos von Museumsbesucher.
Kommentar ansehen
08.03.2006 11:45 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den zug des Museumsdirektors finde ich gut:
"Deswegen darf ab Dienstag der Museumsplatz, auf dem im Sommer Konzerte stattfinden, von Museumsbesuchern als Parkplatz genutzt werden. Die Gebühr beträgt zwei Euro."
Gleich mal eben der Abzocke die Rote Karte zeigen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GZSZ Wochenvorschau 25.09 - 01.10
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"
Altkanzler Gerhard Schröder nun mit Südkoreanerin liiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?