07.03.06 17:04 Uhr
 874
 

VW bringt Sondermodell des Touareg auf den Markt

Nur 999 Sondermodelle wird es von dieser Edition des Touareg geben, die sich die "Exlusive Edition" nennt. Zu erkennen ist diese an dem in Wagenfarbe lackierten Dachspoiler, zwei ovalen Auspuffendrohren und 19-Zoll-Leichtmetallrädern.

Das Sondermodell glänzt auch mit dem Innenraum. Dieser besitzt Klavierlack-Applikationen an den Türinnenverkleidungen, an der Mittelkonsole und über dem Handschuhfach. Die Sitze sind aus zweifarbigem Leder, ein Skisack ist an Board sowie Einstiegsleisten.

Ab sofort gibt es die "Exclusive Edtion" mit allen fünf Motorisierungen. Jedoch muss man mit 50.750 Euro rund 10.000 Euro mehr bezahlen als beim Basismodell.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: style17
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Markt, VW, Sonde, Sondermodell, VW Touareg
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2006 23:59 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann mal her mit der Karre!
Kommentar ansehen
08.03.2006 00:46 Uhr von braet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meins: ich glaube denn könnte ich mir vorstellen und wenn man das geld hat sollten die 10000euro auch kein problem sein
Kommentar ansehen
08.03.2006 10:09 Uhr von Stefan1975
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja wer sich sowas leisten kann....
Kommentar ansehen
12.03.2006 12:26 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde diese Art Autos: sowas von unnötig und Umweltfeindlich und überteuert!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?