07.03.06 09:55 Uhr
 2.215
 

Großbritannien: Sterben im Westminster-Palast verboten

Nigel Cawthorne, Autor des Buches "Merkwürdige Gesetze im alten England", erklärt den Hintergrund verschiedener Gesetze und Vorschriften in Großbritannien, die teils auch noch Gültigkeit haben.

So ist es per Gesetz verboten, im Westminster-Palast zu sterben. Hintergrund ist der, dass Menschen, die im Palast sterben, einen Anspruch auf ein Staatsbegräbnis haben.

In den vergangenen Jahren wurden zwar um die 2.000 Gesetze gestrichen, es gibt aber immer noch tausende Gesetze und Vorschriften, die überarbeitet werden müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grony
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Großbritannien, Erbe, Sterben, Palast
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2006 10:53 Uhr von Mummelratz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt schon kuriose Gesetze und Vorschriften: aber was erwartet mich denn für eine Strafe, wenn ich im geschilderten Fall gegen dieses Gesetz verstoße und im Westminster-Palast die Hufe hoch reiße? *grübel*

Aber soweit brauchen wir gar nicht über den Tellerrand schauen. In Deutschland gibt es sicherlich ähnlich schwachsinnige Gesetze, Erlasse, Verfügungen, Vorschriften und Regelungen. Und das sicherlich nicht zu knapp!
Kommentar ansehen
07.03.2006 11:34 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da überall auf der Welt reformiert wird was das Zeugs hält, sollte man mal die Monarchier ein wenig ausmisten oder gleich ganz abschaffen. Das Königshaus von England zb. hat massenhaft Kohle, wird aber bestimmt von der Regierung auch noch mitfinanziert.

Zudem muß man sich auch mal die Frage stellen wie diese Leute überhaupt an die Macht gekommen sind. Da hat sich mal irgendein Typ vor ein paar Hundert Jahren zum König krönen lassen, Steuern eingetrieben, Kriege geführt und finanziert, auf Kosten des kleinen Mannes in Saus und Braus gelebt.....und sowas hat man nie abgeschafft??? Wundert mich immer wieder, aber naja.

Das in dieser ganzen Zeit eine Menge mehr oder weniger nutzlose Gesetze geschaffen wurde ist klar. Die gab es hierzulande genauso. Nur wenn man mit der Zeit geht dann muß man mal das eine Gesetz abschaffen und ein neues erlassen.

Alleine schon der Gedanke jemandem das sterben zu verbieten grenzt ja schon gewaltig an Idiotie. (ob nun im Palast oder anderswo ist dabei nebensächlich)

Selbiges gilt natürlich auch für andere Königshäuser, denn die haben es genauso gemacht. Und sinnlose Gesetze gibt es bestimmt auch noch massenhaft aus längst vergangener Zeit.

Aber Großbritanien ist nicht das einzige Land wo es seltsame Gesetze gibt. Die USA ist da zb. auch sehr einfallsreich. Ist aber nicht mehr so witzig, den von dem Ami-Gesetzen kennt man schon zuviel.

Aber auch China ist witzig drauf. Zb. darf man dort einen Ertrinkenden nicht retten. Warum? Weil es ein Eingriff in sein Schicksal wäre.

In Israel ist angeblich das ausdrücken von Pickeln auf der Nase am Samstag verboten.

In Dänemark soll es NICHT strafbar aus einem Gefängnis auszubrechen. Sollte er aber dabei erwischt werden muß man seinen Fluchtversuch einstellen.

In Frankreich darf man einem Schwein NICHT den Namen Napoleon geben.

Russland verbietet es in einem schutzigen Auto zu fahren.

Soviel zu sinnlosen Gesetzen :-) Ich hab vor ein paar Monaten mal danach gegoogelt und mir ein paar Seite kopiert. Echt witzig was in der Welt so alles passieren und und was nicht ;-)
Kommentar ansehen
07.03.2006 11:54 Uhr von lostscout
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.03.2006 12:03 Uhr von bingo`
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mummelratz: Du bekommst ein Staatsbegräbnis :D
Kommentar ansehen
08.03.2006 14:40 Uhr von freaky_wolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiß was die dann machen! die shcmeißen dich kurz bevor du abkratzt aus dem fenster in die themse! tja, und da da viele ausländer, auch chinesen rumlaufen, darfst du nicht gerettet werden, weil das ja gegen chinesisches gesetz verstoßen würde!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?