07.03.06 09:14 Uhr
 817
 

Fußball: Im "Fall Wörns" bittet BVB-Geschäftsführer an den runden Tisch

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans Joachim Watzke bittet im "Fall Wörns" um weitere Gespräche. Watzke bittet Klinsmann um Verständnis für die Aussage von Christian Wörns. "In erster Erregung sagt man viel", so Watzke.

Watzke erklärte, Klinsmann müsste doch auch klar sein, dass Wörns in die Nationalmannschaft gehöre.

Christian Wörns erklärte sich zu Gesprächen bereit, er sagte, dass er auch von anderen Kollegen Zuspruch erhalten hatte, die wollten sich aber nicht in der Öffentlichkeit äußern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grony
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Fall, Borussia Dortmund, Geschäft, Tisch
Quelle: sport.sportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund
Fußball: Neue Trikots von Borussia Dortmund mit Querstreifen geleakt
Fußball: Borussia Dortmund stark an Real-Madrid-Star Alvaro Morata interessiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2006 09:38 Uhr von Kingbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da kennt aber jemand s´Büble schlecht S´Büble hat man in´s Förmchen gepinkelt.

Der spielt nie mehr im selben Sandkasten wie der Christian, bätsch.

Und wenn wir bei der WM in der Vorrunde ausgeschieden sind, wird sich s´Büble schnellstmöglich absetzen und nimmermehr in die BRD zurück kommen.

Hoffentlich.....
Kommentar ansehen
07.03.2006 09:51 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wichtgtuer: wörns gehört überall hin. aber nicht auf den fußballplatz.
Kommentar ansehen
07.03.2006 09:58 Uhr von ScumRats
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohje vst, ohje: aber die anderen die letzte woche gespielt haben gehören dahin? leute die nichmal in ihren vereinen leistung bringen?

ich mag wörns auch nicht, aber er spielt momentan mit abstand am besten in der abwehr.
wenn man was erreichen will muss man über persönliches hinwegsehen, das gilt sowohl für den spätzlefresser als auch für dich wenn du wörns nicht magst
Kommentar ansehen
07.03.2006 10:13 Uhr von Scare4t2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ein schwäbischer Schmarn: Christian Wörns ist momentan der einzige deutsche Abwehrspieler der konstante Leistung bringt. Sei es drum ob er ne tuckische Stimme hat, beim BVB spielt oder sich auch mal das ein oder andere Ding erlaubt hat. Die WM in Deutschland liegt ganz besonders im Interesse unserer eigenen Landsleute, da sollte man solche Spielerein ausser Acht lassen und die besten aufstellen! Das die Mannschaft einen kompletten Umbruch mitmacht was das Durchschnittalter angeht, ist vollkommen vertrettbar und der richtige Weg von Klinsi. Allerdings sollte es grade in Positionen wie Tor, Abwehr und Mittelfeld immer einen Regiseur geben mit Erfahrung. Dies haben unsere jungen Spieler aber defninitiv noch nicht. Die Abwehr ist im eigenen Verein nichtmal gesetzt!!!

Das sollte sich Klinsmann auch mal von Leuten was sagen lassen die dieses geschäft schon etwas länger tätigen. Ich denke Klinsi hat so gut wie alle seine Vorderungen bekommen, da sollte er jetzt auch mal Vorderungen der Allgemeinheit annehmen!!!

Das diese Spielerei zwischen Klinsi und Wörns nicht Ok war ist klar. Es ist auch klar das man in dieser Form keine Kritik am Trainer ausüben darf da damit die Authorität in Frage gestellt wird, und dies nicht nur in den eigenen Reihen! Ebenfalls war das Verhalten von Klinsi auch nicht Ok gegenüber Wörns. Die sollten sich mal wieder auf Fussball konzentrieren und auf die Leistung einzelner Akteure. Insbesondere hat Wörns ein hohes und respektvolles Ansehen in der NAtionalmannschaft wie auch allgemein in der Bundesliga...genau dies sollte man nicht ausser Acht lassen. Es geht hier nicht um Klinsis WM, sondern um die WM von uns allen!!!
Kommentar ansehen
07.03.2006 10:34 Uhr von luso23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heuchler!!!! ihr seid doch die ersten, die nach der wm, sollte sie erfolgreich sein, den klinsi die füsse ablecken!!

nachm confedcup war er der held jetzt ist er der buh-mann!!

nur weil die spieler mist machen?!

stimmt mit wörns hätten wir gegen bella italia gewonnen :)

hahahahahhahahahhahahahaha


ist so wie mitm herrn kahn, in der liga ist er der affe der nation, sobald er das weisse trikot anhat, lieben ihn alle. sowie bei der wm 2002 ;)

also klappe halten zu den deutschen halten und hoffen das wir ein unentschieden gegen ecaduor erreichen. die polen werden uns schon gewinnen lassen. dann sind wir durch und im achtefinale kommen die bobbies und wir gewinnen eh im elfmeter schiessen :)
Kommentar ansehen
07.03.2006 10:57 Uhr von Scare4t2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na Du bist ja ein Held Ist das deine Meinung?Wie alt bist Du wenn ich fragen darf?Kommt von Dir auch was konstruktives oder nur so ein Geplänkel?...Ob wir mit Wörns gegen Italien besser gespielt hätten steht hier nicht zur Frage (ich persönlich denke schon da die Abwehr keinen "Führer" hatte).Fakt ist das eine Nationalmannschaft auch Ihre Vorbilder und Respektpersonen braucht. Optimale Leistung kann erst abgerufen werden wenn das Selbstbewusstsein vorhanden ist. Wörns wäre allein schon psychisch gesehen verdammt wertvoll!!!Was meinst Du warum ein Kahn wärend der WM im Tor stehen wird und kein Lehmann?Weil Kahn Spieler ermutigen und mitreissen kann und die sogenannten "Eier" hat die den meisten fehlen! Fussball fängt im Kopf an...da spielt der psychische Effekt ne ganz große Rolle
Kommentar ansehen
07.03.2006 11:07 Uhr von luso23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Scare: sorry das ich net so intelligent wie du bin :)


hmm was hat wörns nach der nichtnominierung gemacht?

sich seiner stimme angepasst und rumgeheult :)

stimmt super vorbild!!!
Kommentar ansehen
07.03.2006 11:31 Uhr von ScumRats
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
luso Du hast einfach keine Ahnung: er hat sich mit recht beschwert.
wenn ein podolski bereits ne woche vorher bescheid weiss das er eingeladen ist, und man einem wörns oder einem kuranyi nichmal einen tag vorher über den anrufbeantworter absagt so ist das schon sehr respektlos gegenüber den spielern.
zumal grade wörns seit anfang an hingehalten wurde, scheinbar wurde nur drauf spekuliert das er sich mal zu sehr beschwert damit man ihn leichter feuern kann.
diese machtspielchen von klinsmann sind kindish er war schon als spieler kein teamplayer, nun als "trainer" erst recht nicht, das zeigt er mit jeder seiner aktionen.
z.b. sammer ausladen


er will nur leute die er persönlich ok findet und ist zu keinerlei kompromissen bereit, nur kann man auf diese art keine manschaft führen.
Kommentar ansehen
07.03.2006 12:12 Uhr von peppie2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat Kuranyi son Aufstand gemacht? NEIN! Denn eine Nichtnominierung für das Italienspiel bedeutet keinesfalls, dass er zur WM nicht nominiert wird! Hätte Wörns nicht son Riesenaufstand gemacht, dann wär er wahrscheinlich im nächsten Spiel wieder dabei gewesen! Aber wer den Teamchef in der öffentlichkeit denunziert, der muss sich nicht wundern, wenn er hochkannt rausfliegt. Das ist in der Nationalmannschaft genau so wie in der Vereinsmannschaft. Außerdem finde ich die Kritik an Klinsmann völlig unangebracht und was der Kaiser da vom Stapel gelassen hat finde ich unter aller Sau!
Kommentar ansehen
07.03.2006 12:21 Uhr von ScumRats
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann die beiden Fälle nicht vergleichen: bei wörns hatte jeder der das etwas beobachtet hat schon lange das gefühl als ob man ihn einfach nicht will, egal wie gut er auch spielen würde, Kuranyi ist ein junger spieler der mal eine pause brauchte und diese auch genutzt hat.

nur bei wörns gabs nicht den hauch eines grundes ihn nicht einzuladen, ausser eben persönliche. aber selbst die hätte klinsmann wie ein mann klären müssen, und nicht derart hintenrum
Kommentar ansehen
07.03.2006 14:35 Uhr von Sonatine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klinsmann: hat gesagt, dass nur nach Leistung aufgestellt wird und Spieler, die in ihren Vereinen Stammspieler sind, spielen. Hat er das gemacht? Huth, Metzelder, Deisler, Lahm...
Dann war Mertesacker lange verletzt, Arne Friedrich hat nur Hertha im Kopf und und und.
Alles klar, so gewinnen wir die WM!
Kommentar ansehen
07.03.2006 20:56 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn es: so weiter geht scheiden sie schon in der vorrunde aus und die nationalelf kann schon mal anfangen einen neuen trainer zu suchen.
Kommentar ansehen
08.03.2006 23:46 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vergiss et! Die Sache is doch schon gegessen!
Der Wörns hat es versaut!

Da sollte man jetzt konsequent bleiben!!!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund
Fußball: Neue Trikots von Borussia Dortmund mit Querstreifen geleakt
Fußball: Borussia Dortmund stark an Real-Madrid-Star Alvaro Morata interessiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?