07.03.06 08:13 Uhr
 148
 

United Airlines-Magazin interviewt David Lynch über Bildung und Weltfrieden

"Hemispheres", das Monatsmagazin von United Airlines mit 1,8 Millionen Lesern, bringt eine Feature-Story über David Lynch und seine "Stiftung für auf Bewusstseinsentfaltung gründende Bildung und Weltfrieden".

Sein erstes Ziel sei es, so Lynch, 10.000 Schüler und Studenten meditieren zu lassen, um eine Welle des Friedens in Amerika zu schaffen als "Katalysator für Frieden in der Welt". So eine Gruppe wirke wie eine Fabrik, die Frieden in die Welt pumpt.

Jedem sei es möglich, einen Ozean reinen Glückseligkeitsbewusstseins tief im eigenen Innern zu erfahren, der die Einheit aller Kräfte und Teilchen und Ursprung aller Materie in der Natur sei. Lynch will sieben Universitäten des Weltfriedens aufbauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MSuettmann
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: David, Magazin, Bildung, Airline, Lynch, David Lynch
Quelle: www.hemispheresmagazine.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Lynch will keinen Film mehr drehen
David Lynch steigt nun doch wieder bei "Twin Peaks"-Fortsetzung ein
"Twin Peaks"-Stars bitten David Lynch in Clip, bei Fortsetzung doch mitzumachen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2006 00:00 Uhr von MSuettmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein absolut starkes, souveränes Interview! Wirkt vielleicht erst etwas "weird", ist aber weitaus vernünftiger als alles, was sonst so über Weltfrieden getönt wird. Die UNO und Politiker kann man vergessen. Wer Frieden schaffen will, muss mit den Stressen der Menschen klar kommen, sie zu besseren Menschen machen. Meditation kann das - weil sie Zufriedenheit und inneres Glück schenkt, zusammen mit Intelligenz, Wachheit, Souveränität. Lynch veranschaulicht das - er ist unusurpierbar, große Klasse!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Lynch will keinen Film mehr drehen
David Lynch steigt nun doch wieder bei "Twin Peaks"-Fortsetzung ein
"Twin Peaks"-Stars bitten David Lynch in Clip, bei Fortsetzung doch mitzumachen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?