06.03.06 18:45 Uhr
 244
 

Snooker: Stephen Lee gewinnt die Welsh Open

Gestern gewann Stephen Lee mit 9:4 das Finale der Welsh Open in Newport. Durch seinen vierten Turniersieg ist Lee um umgerechnet 51.000 Euro reicher. Sein Gegner Shaun Murphy erhielt immerhin 25.000 Euro und steht nun auf Platz fünf der Weltrangliste.

Murphy hatte nie eine wirkliche Chance. Bereits nach den ersten vier Frames führte Lee zu Null. Auf dem Weg dahin erzielte er ein Century. Zwar konnte Murphy noch einmal auf 4:3 verkürzen, aber näher sollte er seinem Gegner nie wieder kommen.

Murphy selbst schätzte sein Spiel als "einfach zu schlecht" ein. Leider zeigte er seine schlechteste Leistung des gesamten Turniers ausgerechnet im Finale.


WebReporter: kaetzchen2
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Lee
Quelle: www.eurosport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2006 01:04 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
super: hab´s gesehen. war ein super snooker von lee. die ersten vier frames waren eine demonstration. genial. bin mal gespannt ob er diese form halten kann. dann muss selbst ein o´sullivan zittern.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?