06.03.06 19:03 Uhr
 544
 

Experten warnen vor "globaler Epidemie" - Kinder-Fettleibigkeit steigt enorm an

Laut Experten wird in Amerika bis zum Jahr 2010 jedes zweite Kind Übergewicht haben. In der EU soll der Prozentsatz der fettleibigen Kinder dagegen bei 38 Prozent liegen. Bislang seien sowohl in Amerika als auch in der EU nur 25 Prozent übergewichtig.

"Wir haben wirklich eine globale Epidemie, die anscheinend die meisten Länder in der Welt betrifft", so erklärte es der Chef des internationalen Forschungsnetzwerks IOTF.

Die Zahl der dicken Kinder soll demnach im Nahen Osten, in Lateinamerika, in Südostasien und im Westpazifik enorm zunehmen. Gründe für die Fettleibigkeit seien sowohl die ungesunde Ernährung als auch die wenige Bewegung.


WebReporter: german_freak
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kind, Experte, Epidemie, Fettleibigkeit
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2006 18:31 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sehe es auch schon hier in Deutschland, die Zahlen kommen ungefähr hin! Also, mehr bewegen und nicht immer am PC sitzen :)
Kommentar ansehen
06.03.2006 22:07 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn wunderts: also mich nicht...

zu wenig bewegung... nur junk-food...

die werbung machts vor, die dummen kiddys nach
Kommentar ansehen
06.03.2006 22:27 Uhr von Phoenix87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab: in meinem ganzen leben noch keine einzige sekunde vor dem pc verbracht
Kommentar ansehen
06.03.2006 23:18 Uhr von ronnoc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auf den Lehrplan damit!!! In letzter Zeit fallen mir immer mehr und vorallem immer jüngere Übergewichtige Kinder auf, die es ohne Schweisausbrüche und Keuchanfälle kaum noch bis ins Obergeschoss schaffen.
Deshalb finde ich, dass in der Schule mind. 1x in der Woche, richtige Ernährung tiefgründig traniert werden sollte.
Das gleiche gilt für Sport, statt ewigen Geräte turnen, was bei den Dicken eh nicht sonderlich gut klappt, lieber 2x die Woche ne Stunde locker laufen (evnt. Walking damit Übergewichtige ihre Knie nicht noch mehr ramponieren als schon durch die tägliche Belastung)
Kommentar ansehen
07.03.2006 00:10 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tolle experten: ist übergewicht jetzt ansteckend, ja. aber nun gut, wir wollen nicht kleinlich sein. klar ist das ein problem. aber wer halt wie amerikaner nur fastfood und so einen müll in sich reinstopft und literweise cola trinkt ist selbst schuld. hat schon jemand die dokumentation "supersize me" gesehen. echt sehenswert!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
07.03.2006 00:15 Uhr von kathleenchristine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Phoenix87: aha, du hast einen der die Schreiberei für dich übernimmt, clever ;)
Kommentar ansehen
07.03.2006 12:39 Uhr von naddelth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gesellschaft: also ich bin immernoch der Meinung, dass die Gesellschaft an dieser Entwicklung eine große Mitschuld trägt. Sportvereine werden unbezahlbar bzw. sind so schlecht ausgerüstet, dass sie die Kinder nicht halten können. Die Eltern haben nicht den Nerv, ihre Kinder immer überall hinzufahren und Kinder müssen leider gottes zur bewegung gezwungen werden. Ich war jahrelang Trainerin und hab das leider Gottes immer wieder erleben müssen. Die Werbung suggeriert, wie gesund doch MC Donalds Fraß ist und das Cola cool macht. Ich kenne derzeit nur eine Werbung, von der ich sagen kann, das sie Kinder zu einer gesunden Ernährung animieren soll und das ist die mit Mandarinen und Orangen...
Es wird Zeit das die Gesellschaft anfängt, was für Ihre noch vorhandenen Kinder zu tun. Mehr Sport im Unterricht, Ernährungsberatung auf den Lehrplan, Sport bezahlbar machen durch unterstützung von Sportvereinen...
Kommentar ansehen
07.03.2006 23:09 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und: sieht man hier in engalnd....das schulessenist das reine fett und dann reden sie auch noch davon das die kinder gesuender essen sollen.
finde die schule sollte damit sofort anfangen.
Kommentar ansehen
07.03.2006 23:32 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorschlag: ssn abschaffen damit nicht zuviel Zeit vorm PC verbracht wird (sollte natürlich nur für Kinder gelten.........;-)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moskau: Mann sticht Moderatorin bei kremlkritischem Radiosender nieder
USA: Leiche von Dreijähriger gefunden - Nachts zur Strafe von Eltern ausgesetzt
AfD-Bundes-Vize Alexander Gauland wirbt um rechtsextreme Identitäre


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?