06.03.06 16:08 Uhr
 673
 

Robbie Williams Stimme könnte Tiere verscheuchen - Konzert in Gefahr

Wie jetzt bekannt wurde, könnte das am 8. und 9. August bei Köln geplante Konzert von Robbie Wiliams abgesagt werden, da Wissenschaftler und Biologen eine Gefährdung der Fledermäuse in der Umgebung befürchten.

Veranstaltungen dürfen an diesem Ort, in Müngersdorf, nur ausgeführt werden, wenn die Flora und Faune dadurch nicht beeinträchtigt wird. Die Stimme von Robbie Williams könnte beim Singen aber die Fledermäuse vertreiben, befürchten die Forscher.

Wie eine Sprecherin der Veranstalter aber mitteilte, werde man alles tun, um die Tiere zu schützen und Schäden zu vermeiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gefahr, Konzert, Tier, Williams, Robbie Williams, Stimme
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Robbie Williams möchte beim ESC gerne für Russland antreten
Robbie Williams kiffte einst im Buckingham Palace
Robbie Williams Ehefrau gibt zu, Orgasmen ab und an vorzutäuschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2006 16:18 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Hirnwellen: von verblödeten Umwelt-Terroristen könnten weit schwerwiegendere Folgen als das Gedudel von Robbie haben ...
Kommentar ansehen
06.03.2006 16:42 Uhr von junglejo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn Pavarotti singt: stürzen sich die Blutsauger auf das Publikum....
so eine Farce....hier ist wohl einzig und allein die Lautstärke in Betracht zu ziehen.
Kommentar ansehen
06.03.2006 17:33 Uhr von ganjabag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht nur tiere: soll auch menschen geben die er mit seiner stimme verscheuchen könnte...
Kommentar ansehen
06.03.2006 21:34 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So wie ananova.com Gehirnzellen verscheucht? Also manche ´News´ sind einfach so dämlich, da fehlen einem die Worte!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Robbie Williams möchte beim ESC gerne für Russland antreten
Robbie Williams kiffte einst im Buckingham Palace
Robbie Williams Ehefrau gibt zu, Orgasmen ab und an vorzutäuschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?