06.03.06 16:27 Uhr
 67
 

Smart: Im Jahr 2006 wird ein Absatzrückgang erwartet

Mit einem Verlust für 2006 rechnet die Smart-Tochter des DaimlerChrysler-Konzerns. Auch sagte eine Smart-Sprecherin am Montag: "Ich glaube nicht, dass wir an das Vorjahresniveau anknüpfen".

Noch im Jahre 2005 konnten 143.000 Autos verkauft werden. Vor allem der Roadster, den es im aktuellen Produktionsangebot nicht mehr gibt, hatte zum Absatzrückgang geführt.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jahr, Smart, Absatz
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?