06.03.06 11:24 Uhr
 9.503
 

Potsdam: Rechtsgerichtete Jugendliche verprügelt

In der brandenburgischen Landeshauptstadt ist am Wochenende eine Gruppe von rechten Jugendlichen durch etwa 20 bis 25 andere Personen angegriffen und teilweise verletzt worden. Die Polizei ermittelt wegen Verdachts des schweren Landfriedensbruchs.

Die Rechten feierten nach Polizeiangaben eine Geburtstagsfeier auf einem öffentlichen Spielplatz, als plötzlich mehrere teilweise maskierte Personen auf diese zustürmten und sie mit Baseballschlägern und Reizgas attackierten.

Mit diesem Vorfall wird ein weiteres Kapitel in einer seit dem Sommer vergangenen Jahres immer wieder aufflammenden Auseinandersetzung zwischen rechten und linken Gruppierungen fortgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reporta
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Recht, Potsdam
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Thread locked

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2006 11:39 Uhr von bugger316
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie man in den Wald hineinruft: nur wird man damit die Rechten eben auch nicht los, sondern bekräfigt sie in ihrem sinnlosen Haß nur noch mehr. So wie man es aus dem nahen Osten kennt.
Kommentar ansehen
06.03.2006 11:41 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, die sollen sich nicht wundern: wenn sie auf einem Spielplatz feiern, dann werden sie von aufgebrachten Muttis und deren Kindern angegriffen ... :)

Ich finde Gewalt, auch wenn sie sich gegen "Rechtsradikale" richtet, Scheisse, bringen tut diese Gewalt nämlich nix. Ich habe auch schon "Linksradikale" Live und in Farbe erlebt (z.B. in Frankreich 1997, Demo gegen Rechts, Strasbourg) und hatte echt Angst, war damals als Tourist da. Als Unbeteiligtem ist es einem relativ egal, von wem man was auf die Fresse kriegt, es tut beides gleich weh.
Kommentar ansehen
06.03.2006 12:00 Uhr von peppie2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das linke Pack: ist genau so asozial wie das rechte Pack!
Kommentar ansehen
06.03.2006 12:05 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es muss: sich aber um deutsche Schläger handeln, sonst hätte schon "ausländische Schlägertrupps" fettgedruckt in der News gestanden, egal ob maskiert oder nicht.
Allesamt Idioten.
Kommentar ansehen
06.03.2006 12:27 Uhr von neeth2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie bitte? also nix für ungut, diese ´das haben die nicht anders verdient´ Kommentare sind ja wohl ein Witz.
jeder hat in Deutschland ein Recht, sich so zu kleiden und so zu geben, wie er möchte. Wenn jemand also ´rechtgerichtet´ ist, dann ist er noch lange kein Neonazi, und selbst wenn die Opfer Neonazis wären, ist so ein Angriff keineswegs zu tolerieren. Wir leben nunmal in einem Rechtsstaat!

Und wer es befürwortet, dass Leute aufgrund ihrer Kleidung, Meinung oder Gesinnung verdroschen werden (EGAL um wen es sich bei den Opfern handelt!), der hat über Demokratie aber noch viel zu lernen.
Kommentar ansehen
06.03.2006 12:39 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@neeth: wessen kommentar genau meinst du?
Kommentar ansehen
06.03.2006 12:42 Uhr von Planlos83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@neeth2: dann erklär doch mal bitte allen beteiligten den unterschied zwischen rechtsgerichtet und und neonazis!

würd mich mal brennend interessieren was du dazu zu sagen hast!

zum thema:

gewalt ist immer scheisse! sollen die sich treffen, abgesprochen ohne waffen, nicht maskiert, fertig! dann hauen se sich nen paar aufs maul und fertig hat sichs! sowas ist feige und scheisse, obs nurn von rechten oder linken parteien kommt!°
Kommentar ansehen
06.03.2006 12:50 Uhr von Sp4wN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da [edit;silence_sux]: Sonst hoert man nur von Opfern der Rechten Szene, [edit;silence_sux]

Ich als deutscher bin genausowenig vor denen gefeit, auch wenn ich kein linker bin...
[edit;silence_sux]
Kommentar ansehen
06.03.2006 12:52 Uhr von Flutschfinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[edit;silence_sux] ! [edit;silence_sux]

Wer das Nazireich mit allen seinen Grausamkeiten wie den Holocaust, Ermordung Behinderter usw. nicht nur toleriert, sondern auch noch huldigt [edit;silence_sux] !

Wenn immer und überall Arschlöcher wie Neonazis, Islamisten (Nicht Moslems!) und andere Menschenverachtenden Gruppierungen von mysteriösen Mobs verprügelt werden würden würde es irgendwann friedlicher werden.
Kommentar ansehen
06.03.2006 13:00 Uhr von Planlos83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg was für eine beschränkte sichtweise!

gewalt produziert immer mehr gegengewalt!
mann mann mann!

schwarz weiss denker!
Kommentar ansehen
06.03.2006 13:03 Uhr von XX-treme
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Flutschfinger: Les doch mal was planlos83 geschrieben hat.

Solche Leute wie Du gehören für ihre gewaltverherrlichenden Aussagen eingesperrt.

Gewalt erzeugt immer Gegengewalt. Und Selbstjustiz ist zum Glück in Deutschland verboten.
Kommentar ansehen
06.03.2006 13:06 Uhr von rickyshand
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[edit;silence_sux]
Kommentar ansehen
06.03.2006 13:13 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sinnlos: laßt sie schreien. laßt es sie toll finden. sie begreifen es nicht und wollen das auch gar nicht. argumente sind da verschwendet. wenn ich nur versuche mich auf so ein niveau runterzudenken bekomme ich kopfschmerzen.
Kommentar ansehen
06.03.2006 13:19 Uhr von Flutschfinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@naziverteidiger: dann haltet ihr ruhig noch die linke wange hin.

schon mal was von wehrhaftigkeit gehört? manche leute verstehen keine argumente.hätte man die nazis damals auch nicht angreifen sollen weil ja die gewaltspirale steigen würde?

[edit;silence_sux]
Kommentar ansehen
06.03.2006 13:24 Uhr von Flutschfinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und übrigens wer meine beiträge kennt weiss das ich alles andere als "links" bin.ich bin nur gegen menschenverachtende menschen wie diese feigen nazis.
Kommentar ansehen
06.03.2006 13:25 Uhr von mk23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
linke verüben eh mehr straftaten als rechte: (ich denk mal das es linke wahren) nur das sowas nicht in die medien kommt .das beste was nen kumpel passiert ist der kahm von der chemo hatte deswege ne glatze (und auch keine augenbrauen das hätte eigentlich auffallen müssen) und wurde dann auch noch von linken mit bierdosen bewurfen und angepöbelt, echt spitze aber in die zeitung würde sowas nie kommen.
Kommentar ansehen
06.03.2006 13:25 Uhr von beag36
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll man machen? Ihr habt recht Gewalt erzeugt gegengewal und hass, aber was kann man machen? Man kann sie ja nicht tolerieren, oder?
Kommentar ansehen
06.03.2006 13:27 Uhr von darkdaemon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[edit;silence_sux]die heuchler hier: Wenn rechte jemande umhauen finden das alle zum kotzen aber wenn die linken sowas machen ist es ok..klar pff,

Aber klar ist das [edit;silence_sux] sich nicht trauen mit fäusten zu kämpfen und sich Pfeffersprays und sowas zulegen ist sowas schon sehr arm und zeigt das solche sich nicht anderst trauen haha!
Kommentar ansehen
06.03.2006 13:34 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mk3 und andere "bin nicht nazi"s: [edit;silence_sux]

Das die Linken nicht besser sind, steht hier garnicht zur Diskussion.
Auch sie bekommen zum Glück oft genug eins auf die Fresse.
[edit;silence_sux]
Kommentar ansehen
06.03.2006 13:38 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch vollkommen egal, ob rechts, links, oben, unten, mitte, wer sich über Gewalt ausdrückt, kennt den Unterschied eh nicht, die brauchen die Bezeichnung "rechts" oder "links" doch nur, um ihre eigene Dummheit zu verstecken und ihrer Gewaltbereitschaft eine politische Rechtfertigung zu geben, dabei sind sie nur eins, dämliche Schläger.
Kommentar ansehen
06.03.2006 13:38 Uhr von neeth2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sluebbers, Planlos83: Mein Kommentar war gegen bugger316´s ´wie man in den Wald hineinruft´ Spruch gerichtet.

der Unterschied zwischen rechtsgerichtet und Neonazi? das ist nicht dein Ernst, oder?
aber na gut, ich werde es versuchen:
die republikanische Partei in den USA z.B. ist rechtsgerichtet, selbst die CDU/CSU befindet sich im konservativen Lager und somit rechts von der Mitte / in der Mitte. Soviel zum demokratischen Parteiensystem.

Neonazis sind dem Namen nach ´Neue Nazis´, also auf jeden Fall schon mal Menschen, die mit Demokratie rein gar nichts am Hut haben. guckst du
http://de.wikipedia.org/...
(allein die erste Zeile reicht eigentlich)

warum dich das so BRENNEND interessiert, wüsste ich aber auch gerne *spielt den Ball zurück*

Ja, man darf in Deutschland rechts sein, ohne dass man dafür in den Knast muss, wir nennen das Meinungsfreiheit in einer Demokratie. Selbst Neonazi darf man sein, ohne das jemand für sich das Recht daraus herleiten darf, denjenigen zu verprügeln. Wenn du mich als Neonazi hinstellen willst oder eben als rechtsgerichtet, lieber Planlos83 (der Name ist Programm?) - probiers einfach, ich freue mich schon auf eine angeregte Diskussion.
Kommentar ansehen
06.03.2006 13:44 Uhr von neeth2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag @ Flutschfinger: Achtung Provokation:

[edit;silence_sux]<<<<<<<<<

Achtung, dies ist ein Zitat des Kommentars von Flutschfinger, dem ich hier einen Spiegel vorhalten möchte - wenn jemand diesen Text als Meine Meinung ansieht täuscht er sich gewaltig!

@Flutschfinger: Bin gespannt ob du darauf antwortest...
Kommentar ansehen
06.03.2006 13:45 Uhr von kathleenchristine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gewalt: ist und bleibt Gewalt, egal welche Seite sie benützt.
Damit komplett indiskutabel - so löst niemand Probleme.
Kommentar ansehen
06.03.2006 13:50 Uhr von Flutschfinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@neeth: ach komm...du willst doch nicht die motivation und beweggründe eines nazis einen juden umzubringen nicht mit der motivation einen nazi zu verprügeln gleichsetzen? das ist verhöhnung eines jeden opfers.

kurz:
[edit;silence_sux]
capish?
Kommentar ansehen
06.03.2006 13:59 Uhr von wi.mp3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[edit;silence_sux]: der mein "Titel" sagt alles!!!!!!!!!

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Thread locked


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
Google-Forscher haben Wasserzeichenschutz von Fotos geknackt
Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?