06.03.06 11:19 Uhr
 301
 

Winterchaos: Ver.di lenkt bei Streiks ein

Die Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di hat ein Einsehen: Trotz des derzeit erbittert geführten Arbeitskampfes mit den öffentlichen Arbeitgebern werden die Streiks an vielen bayerischen Straßenmeistereien eingestellt.

Allerdings werden die Straßenmeistereien München-Nord und Traunstein weiter bestreikt.

Die Gewerkschaft will mit einer großen Kundgebung in Stuttgart den Arbeitskampf fortsetzen und den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reporta
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Winter, Streik, ver.di
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt
Berlin: Mann stirbt nach Sturz aus brennendem Hochhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2006 11:08 Uhr von Reporta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sicherlich wohnen zwei Herzen in der Brust: Aber die Entscheidung ist richtig! Mann sollte schon ein wenig die Daumenschrauben ansetzen (aus Gewerkschaftssicht), dass es wehtut. Wenn aber die Gefahr besteht, dass das Land im sprichwörtlichen Chaos versinkt, sollte man zusammenstehen und anpacken.
Kommentar ansehen
06.03.2006 13:04 Uhr von endairline
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Etwas spät oder? Wenn der Schnee weg ist und es unzählige Unfälle gegeben hat, ist es etwas zu spät.
Müllberge bei einer noch nicht klar zu definierenden Seuchengefahr (Vogelgrippe und Ratten o.ä.) zu hinterlassen, ist auch nicht zu entschuldigen.

Bei allem Verständnis für die Arbeitnehmer.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt
Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?