06.03.06 10:00 Uhr
 1.165
 

NASA streicht Asteroiden-Mission

Zum Verdruss vieler Wissenschaftler hat die NASA das Projekt DAWN aufgrund von Budget- und Technikproblemen gestrichen. Die Sonde sollte im November 2006 auf den Weg zum Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter gebracht werden.

DAWN sollte im Rahmen des Discovery-Programms, zu dem auch die Deep Impact- und Stardust-Missionen gehören, die Asteroiden Vesta und Ceres untersuchen. Probleme bereitete allerdings hauptsächlich die Finanzierung des Ionenantriebssystems.

Die wissenschaftlichen Instrumente sind jedoch schon so weit entwickelt, dass man in Erwägung zieht, diese bei anderen Projekten zu verwerten, wobei die Streichung der DAWN-Mission Angaben des NASA-Verantwortlichen Dantzler zufolge sehr schwer fiel.


WebReporter: vostei
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Mission, Asteroid
Quelle: www.raumfahrer.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach
Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben
Dresden: "Gruppe Freital" als terroristische Vereinigung eingestuft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?