05.03.06 19:49 Uhr
 383
 

Unwetter in Spanien forderte mehrere Opfer

Bei starken Stürmen wurde in Spaniens Hauptstadt Madrid die Inhaberin eines Tierheimes getötet. Die Frau fütterte gerade die Tiere, als der Sturm die Wände der Käfige zum Einsturz brachte und diese die Frau erschlugen.

Bei einem Volksfest in Saragossa im Nordosten des Landes wurden achtzehn Menschen verletzt, als der Sturm mehrere Bäume umstürzte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reporta
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Spanien, Unwetter
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Barcelona: Fünf weitere mutmaßliche Terroristen von Polizei getötet
KKK-Führer droht schwarze Journalistin während Interview zu "verbrennen"
Fake-Mahnungen per Mail wegen "Youporn.com" in Umlauf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten
Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Rad: Samuel Sanchez positiv auf verbotenes Wachstumshormon getestet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?