05.03.06 16:12 Uhr
 9.583
 

Horror-Crash in Dorsten: Drei junge Männer tot

In Dorsten, Kreis Recklinghausen, hat sich am Morgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem drei junge Männer im Alter von 19, 20 und 21 Jahren starben.

Die Polizei in Recklinghausen teilte mit, das Fahrzeug sei mit hoher Geschwindigkeit von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

Die jungen Männern seien aus dem Fahrzeug geschleudert worden. Alle Insassen verloren ihr Leben noch an der Unfallstelle.


WebReporter: News 11 TV
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Horror, Crash
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

39 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2006 16:25 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mein beileid für alle beteiligten und angehörigen..

und was nun genau der grund war, spielt eventuell keine rolle.. weil tot sind sie trotzdem -.-
Kommentar ansehen
05.03.2006 16:28 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mit hoher Geschwindigkeit: Blöde Idioten.. Mein Beileid an den Freundes- und Verwantenkreis..
Kommentar ansehen
05.03.2006 16:32 Uhr von crazywolf1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tragisch: aber bei dem Wetter darf mans mit der Geschwindigkeit net übertreiben. Das lernt jeder in der Fahrschule. Ich glaub bei normalem, vorrausschauenden Fahren kommt niemand so einfach von der Straße ab.
Kommentar ansehen
05.03.2006 16:37 Uhr von forenxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bilder vom Baum, Auto und Leichenteile hier!!! http://www.blaulichtreporter.de/...
Kommentar ansehen
05.03.2006 17:16 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Zeus35: PS Reglementierungen sind Unsinn. Die meisten Unfälle passieren nicht wegen einer zu starken Motorleistung, sondern wegen Selbstüberschätzung, Leichtsinn und Drogen! Da ist es egal, ob man 300 oder 75 PS unter der Haube hat. Einen 300 PS Wagen können sich die wenigsten leisten. In den meisten Fällen sind es doch Golf, Polo, Astra, etc. mit nicht mal 100 PS, die in solchen Unfällen verwickelt sind!
Traurig ist hier nur, dass die Beifahrer ums Leben gekommen sind.
Mit dem Fahrer kann man kein Mitleid haben, auch wenn die Beifahrer in einigen Fällen nicht ganz unschuldig sind!
Kommentar ansehen
05.03.2006 17:17 Uhr von bin gegen Alles
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@forenxx: hhmm wo sind die leichenteile? nee aber mal im ernst es wird immer idioten geben die sich selber überschätzen was dann andere ,unschuldige beteiligte mit ihrer gesundheit oder ihrem leben bezahlen müssen.
Kommentar ansehen
05.03.2006 17:51 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist eine gute News: Weil keine unbeteiligten um`s Leben gekommen sind. Und die Raser, in dem Zustand in dem sie jetzt sind, keinen weiteren Schaden mehr anrichten können.
Kommentar ansehen
05.03.2006 18:10 Uhr von abcde85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ illK

du ziehst hier einfach mal beleidigent über fremde Leute her aber selber bist du ja die unschuld vom lande wo immer vorschriftsmäßig fährt. als würdest du dich IMMER an das Tempolimit halten. Na ja egal.


Mich würde ja interessieren was die unter hoher Geschwindigkeit meinen. Bei den Verhältnissen bei dem ganzen schnee matsch ect. sind ja schon 80-100 hohe Geschwindigkeiten .

@zeus35

Das Glaube ich nicht das das was bringen würde. Warum ? Weil wer rasen will der rast. Ob er nun 18 ist und ein 300 ps schlitten hat oder nun 20 ist und dann erst so ein auto besitzt.Das gleiche ist auch bei den Motorrädern der fall. Zumindest seh ich das so. Entweder man ist so vernünftig und fährt normal oder eben nicht. Da bringen 2 jahre hin oder her kaum was.

@ christian wagner

Ziehst du alle über einen Kamm oder wie habe ich deinen Beitrag zu verstehen ? In einem Auto fährt nur einer und nicht 3 aufeinmal . Also ist der Satz "die raser...." fehl am Platz
Kommentar ansehen
05.03.2006 18:18 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ChristianWagner: Sag mal gehts noch? Was haben denn die Beifahrer angestellt, du kennst doch die Umstände des Unfalls gar nicht.
Kommentar ansehen
05.03.2006 19:24 Uhr von firepower
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenigstens keine Unbeteiligten: die hier zu schaden kommen.Die Beifahrer werden ja wohl nich tdas erste mal mit diesem Fahrer mitgefahren sein und wußten was sie erwartet.
Kommentar ansehen
05.03.2006 19:45 Uhr von kathleenchristine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wobei: sie dann aber einen sehr sehr hohen Preis gezahlt haben. das sollte aber auch gesagt werden.
Kommentar ansehen
05.03.2006 19:49 Uhr von firepower
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immer das positive sehn! es wurde kein Unbeteiligter geschädigt außer dem Baum.Wer bei einem Raser mitfährt ist selber schuld.
Kommentar ansehen
05.03.2006 19:49 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Trotzdem: finde ich diese "selbst Schuld" Kommentare, in Anbetracht, dass dort Menschen ums Leben gekommen sind, zum kotzen, oder soll das etwa "coolsein" vermitteln? Und vielleicht sollte sich jeder in einer stillen Minute mal überlegen, in wieweit er mit seiner Einstellung zum Auto ansich, oder mit seinem Fahrstiel, zu solchen Überschätzungen beiträgt.
Wenn ich hier so an manche Auto Threads denke, und an die Kommentare ala "ich hab mein Auto auch mit 200 im Griff", wird mir auch nicht besser.
Kommentar ansehen
05.03.2006 20:01 Uhr von detterbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: kann mich den "selbst-schuld"-kommentaren nur anschließen und ergänzen: es handelte sich hier um potentielle mörder, die zum glück niemanden mit in den tod gerissen haben.
Kommentar ansehen
05.03.2006 20:04 Uhr von 4RN3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Raser oder nicht Raser? Wer sagt denn, dass der Fahrer (geschwiege denn die Mitfahrer) ein Raser war?

Nur weil man einmal in einer Kurve rausfliegt, muss man noch lange kein Raser sein.
Man muss nicht mal in der Situation ein Raser gewesen sein.

Es kann auch sein, dass man einfach ein flotter Fahrer ist, der völlig unerwarteter Weise (meinetwegen durch ein bisschen Leichtsinn, man hat vielleicht grade an was anderes gedacht, als das es in der Kurve plötzlich glatt sein könnte) zu schnell in die Kurve gefahren ist.

Und selbst wenn es ein Raser war: Wer hat nicht schonmal aus Spaß seinen Wagen ein bisschen flitzen lassen?

Nur das man dabei ein gewisses erhöhtes Risiko in Kauf nimmt, heißt noch lange nicht, dass solche Kommentare wie "selbst Schuld", "Idioten" usw., gerechtfertigt wären.
Zumal wie gesagt die Mitfahrer nicht verantwortlich für die Fahrweise des Fahrers sind.

Man kann auch aus Kurven fliegen, wenn man umsichtig fährt.
Das Autofahren an sich ist schon Risikobehaftet.
Kommentar ansehen
05.03.2006 20:23 Uhr von marco16181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vollidiot, der Fahrer! Tya, der Fahrer wollte seinen zwei Freunden mal zeigen, was er so draufhatte und jetzt haben alle Insassen durch seinen Fehler mit dem Leben bezahlt.Idiot! :(
Kommentar ansehen
05.03.2006 20:57 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
4RN3: Hast Recht! Die sind ganz gemütlich mit 40km/h in die Kurve getuckelt und haben dabei das Lenkrad verrissen.

Hast du`s bemerkt? Ich schreibe schon wieder in der Mehrzahl.
Kommentar ansehen
05.03.2006 21:00 Uhr von kawa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erstmal Beileid den Eltern der Beifahrer! Ohne Hirn ist man eben wie ein Idiot! Der vermutlicherweise VW Rolf Fahrer oder ein ähnlicher Hirnverbranter, hat 2 unschuldige Menschen in den Tod gerissen! Das Ergebnis ist Trauer auf ganzer Linie. Die Schuld kann man nicht mal dem Staat geben, der sonst die Golfs auf 10 PS reglementieren müsste, für die, die erst 18 oder fortschreitend schlauer sind. Das liegt einzig und allein an der Geltungssucht der pubertierenden Fahrer. Da kann man leider nicht Helfen.

MFG
Kommentar ansehen
05.03.2006 22:34 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Zeus: Also mein erstes Auto war ein Polo mit 45 PS. Und glaub nicht dass ich mit dem Eumel keine haarsträubenden Dinger gedreht hätte!
Ich brauchte vielleicht 20-30 Sekunden um unter Volllast auf 100 km/h zu kommen und hab gerade wegen des geringen Beschleunigungsvermögens der Karre vor Kurven weniger gebremst als teilweise angebracht gewesen wäre.
Ist bei mir allerdings immer gut gegangen *aufHolzklopf* und inzwischen bin ich doch deutlich vernünftiger. Ich fahr viel gemütlicher obwohl mein jetziges Auto das Dreifache an PS zu bieten hat.
Soll heißen: Eine PS-Begrenzung hat kaum Sinn. Denn um den Baum wickeln kann man sich auch mit 45 PS und bei deutlich weniger als 100 km/h.
Kommentar ansehen
05.03.2006 22:49 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Mitleid mit den Idioten! Wohl aber mit dem Freundes- und Bekanntenkreis, denn die müssen mit dem Verlust fertig werden.
Kommentar ansehen
05.03.2006 23:32 Uhr von NDG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst schuld ! Auch die Beifahrer. Wenn die nicht sogar das ganze geil finden so rumzurasen... Also dagegen gewehrt haben sie sich nicht. Man muss sich zu keinem Raser oder besoffenen ins Auto setzen und selbst wenn man das vorher nich wusste kann man auf den Fahrer einreden. In der regel ist es aber so, dass die beifahrer eher nix gegen so eine Fahrweise haben.
Kommentar ansehen
06.03.2006 00:07 Uhr von attack64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohaaaaaa: Scheiße man. Macht doch langsam man. Schlimm...Aber was passiert ist passiert, was soll man sagen...
Kommentar ansehen
06.03.2006 01:42 Uhr von BILDungiswichtich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eure Kommentare sind echt zum kotzen. Da sind drei junge Menschen ums Leben gekommen, und (fast) alles was hier kommt, sind zynische Sprüche von wegen "selbst schuld" oder "ein paar Idioten weniger". Sagt mal, gehts noch? Natürlich kann man von Glück sprechen, wenn sonst niemand in den Unfall verwickelt wurde. Aber es stimmt mich schon traurig, solche Kommentare zu lesen, nachdem 3 junge Menschen gestorben sind und hier einige Schwachmaten meinen, den Dicken miemen zu müssen. Keiner von Euch ist 100% korrekt und ohne Fahrfehler im Straßenverkehr unterwegs.Das kann mir keine erzählen. Aber jetzt laut rumprollen, nachdem diesen Fahranfängern solch ein fataler Fehler unterlaufen ist. Und das noch bei solchen Wetterbedingungen....
Mein Beileid den Familien
Kommentar ansehen
06.03.2006 06:32 Uhr von calypso36
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gebe meinem Vorschreiber Recht. Wie kann man sich anmaßen, die Beifahrer zu verurteilen?
Und woher will man wissen, dass die nichts gesagt haben?
Vielleicht war es dem Fahrer einfach wurscht?

Drei junge Menschen tot und hier liest man "selber schuld". Es ist zum kotzen.
Kommentar ansehen
06.03.2006 07:05 Uhr von andreas-boracay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
traurig: es ist traurig, das da 3 kids für nix gestorben sind, und noch viel trauriger, wieviel geistig umnachteten hier dieses ssn als spielplatz für ihre schwachsinnigen ergüsse nutzen. und ich war immer davon überzeugt, das solche vollidioten nur bei der bildzeitung rumgeistern... iq=raumtemperatur... im ungeheizten keller, zur winterzeit...
arme wichte, zu hause und im beruf nix zu vermelden und hier einen auf dicke hose machen.
ihr seid so peinlich

Refresh |<-- <-   1-25/39   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?