05.03.06 15:58 Uhr
 219
 

Airbus kommt in München von der Startbahn ab und rutscht auf eine Grünfläche

Auf dem Münchener Airport ist am Samstagabend ein russischer Flieger der "Siberia Airlines" von der Startbahn abgekommen und auf eine Grünfläche gerast. Der Airbus A310 sei wahrscheinlich wegen Glätte ins Rutschen gekommen, teilte ein Sprecher des Landeskriminalamtes mit.

Die 166 Passagiere und acht Besatzungsmitglieder blieben unversehrt. Die Startbahn wurde aufgrund des Zwischenfalls gesperrt. Der Flugverkehr war beeinträchtigt. Der Airbus wollte eigentlich Moskau anfliegen.

Der Münchener Flughafen musste heute Morgen vorübergehend komplett gesperrt werden, aufgrund der schweren, andauernden Schneefälle.


WebReporter: News 11 TV
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Start, Airbus
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2006 16:14 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch, dass die Fläche auch bei: schweren andauernden Schneefällen grün ist :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?