05.03.06 15:45 Uhr
 82
 

Nordische Kombination: Björn Kircheisen siegt in Lathi

Der Deutsche Björn Kircheisen ist beim Hurricane-Start im finnischen Lathi noch vom neunten auf den ersten Platz vorgelaufen. Er erreichte mit 14,3 Sekunden Vorsprung das Ziel vor Peter Tande aus Norwegen.

In Abwesenheit des fieberkranken Weltcupgesamtsiegers Hannu Manninen erreichte Einzelolympiasieger Georg Hettich den dritten Platz mit 17,1 Sekunden Rückstand auf den siegreichen Deutschen.


WebReporter: raidoo
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kirche, Kombi, Kombination
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung
Football: NFL-Profi macht "Geist" für positive Dopingprobe verantwortlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2006 16:21 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tolle: leistung und wenn man die mannschaft sieht war es sogar sehr gut.
Kommentar ansehen
05.03.2006 17:19 Uhr von raidoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nordische kombination: läuft langsam aber sicher den "ski-adlern" den rang ab (siehe olympia). und dass obwohl sie viel weniger geld zur verfügung haben und massig weniger verdienen mit ihrem sport.
Kommentar ansehen
05.03.2006 23:39 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja so hätte er mal bei Olympia auftrumpfen sollen!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?