05.03.06 15:12 Uhr
 8.064
 

Harte Verbote für Fußball-Fans während der WM

Das WM-Organisationskomitee hat bereits einige Regeln für die Fußball-Fans bei der Weltmeisterschaft angekündigt. Demnach sei es verboten, Videokameras und professionelle Fotoapparate ins Stadion mitzunehmen. Grund dafür seien die Übertragungsrechte.

Des Weiteren dürfen Fans keine größeren Mengen Papier oder Toilettenpapierrollen mitbringen,genausowenig wie große Taschen, Rucksäcke oder Reisekoffer. Fahnen- und Transparentstangen dürfen maximal eine Länge von einem Meter besitzen.

Auch beim Verhalten der Fans wurden Regeln aufgestellt: Demnach dürfe man keine Flüssigkeiten verschütten, vor allem nicht in Richtung anderer Fans. Feuer dürfe man ebenfalls nicht machen und auch bei der Trennung des Mülls werde aufgepasst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Verbot, Fan
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Rückkehr zum Tennis: Boris Becker wird ehrenamtlich beim DTB arbeiten
Fußball: Wayne Rooney tritt aus englischer Nationalmannschaft zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

53 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2006 13:42 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das find ich sehr gut, zwar geht den Fans etwas der Spaß flöten, aber dafür passieren dann kaum noch Unfälle.
Kommentar ansehen
05.03.2006 15:24 Uhr von bin gegen Alles
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aha: super fehlen nur noch folgende regeln:
es darf nur noch im sitzen gepinkelt werden
es darf nicht so laut gejubelt werden dass andere fans beeinträchtigt werden
aus rücksichtnahme keine hämischen gesänge bei einem sieg
nur in geputzen schuhen mit rutschfester weichgummi-sohle ins stadion
an den eingängen in 2er-reihen anstellen und händchen halten

nee mal im ernst man sollte diese miese show boykottieren, denn der fußball-fan hat eh keinerlei bedeutung für DFB und FIFA .
Kommentar ansehen
05.03.2006 16:00 Uhr von d_m75
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
professionelle Fotoapparate: darf ich ne Digitale Spiegelreflex nicht mitnehmen ??

Alle Banane im kopf
Kommentar ansehen
05.03.2006 16:06 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ok einiges: muss sein, aber darf die fans dann auch noch ins stadion oder duerfen sie noch tor schreien.
ab der neuen saison wird hoffentlich das jubeln verboten.
Kommentar ansehen
05.03.2006 16:09 Uhr von weebl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*prust*: na dann viel erfolg beim beachten der mülltrennung*lacht*
Kommentar ansehen
05.03.2006 16:18 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Kameras?? Also Videokameras kann ich ja fast noch irgendwie verstehen, aber Fotoapparate??
Warum soll man denn bitte keine Fotos machen dürfen? Sowas sind Erinnerungen, aber egal.
"größere Mengen Papier oder Toilettenpapierrollen": öhm, wer nimmt denn sowas ins Stadion mit?? Die Papierrollen kriegste von den Stadiontoiletten, und wozu brauch ich normales Papier??

Das die Fahnenstangen maximal einen Meter lang sein dürfen ist einfach witzlos, warum gibt man nicht einfach jedem Besucher (Fans sind das ja nicht mehr) ein Fähnchen (am besten noch von ARD und ZDF) in die Hand und sagt "Beim einlaufen schön schwenken, und danach bitte fachgerecht entsorgen".

Die FIFA macht sich mehr und mehr lächerlich...

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
05.03.2006 16:38 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber bitte: beim sortieren des muells nichts das spiel anschauen, sonst kommt alles durcheinander
Kommentar ansehen
05.03.2006 16:43 Uhr von peetaa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die ham: doch nicht mehr alle latten am zaun!!!
keine fotoapperate?? also so ein spiel mitzuerleben ist vielleicht etwas besonderes, ein foto um erinnerungen frisch zu halten sollte doch drin sein. zumal ja so oft eine WM in deutschland ausgetragen wird!!!

zu dem rest der verbote brauch man auch nix weiter sagen, außer, dass die sich bestimmt wochen den kopf darüber zerbrochen haben.;-)

aber wenn man’s mal anders sieht, wird sich sowieso kein normalbürger um die regeln kümmern müssen. hat sowieso kaum jemand karten. :-)
Kommentar ansehen
05.03.2006 16:53 Uhr von orimbor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir sind Deutschland Genau , hinsetzen , Maul halten und sich freuen überhaupt im Stadium sein zu dürfen. Allerdings auch nur mit lizensierter Kleidung. Des weiteren ist Zwangsgrinsen angesagt. Wer schlecht gelaunt ist dem werden die Mundwinkel angetackert ! Mich kotzt diese WM einfach nur noch an. Mittlerweiler bin ich fest da von überzeugt das man mehr Spass dran hätte wenn sie auf der anderen Seite der Erde oder der Rückseite des Mondes stattfinden würde.
Kommentar ansehen
05.03.2006 17:02 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weitere Vorschläge: 1) Alle Spiele beginnen um 2.00 Uhr nachts, damit Arbeitnehmer keine Chance mehr haben
2) Der Eintrittspreis wird verdoppelt, damit nur noch so liebe, nette und freundliche Leute wir der Manager von Bayern München hineinkann.
3) Das ganze wird solange noch verschärft, bis kein Mensch mehr zum Fußball geht.

PS Die netten, freundlichen Menschen heiß bei mir A....


die geben sich die größe Mühe den Fußball kaputt zu machen
Kommentar ansehen
05.03.2006 17:15 Uhr von Deathclaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So die habens echt geschafft: ich habe sowas von die Nase voll!!!!

Ich werde einfach die WM nicht gucken!!!

Das fussball nichtmehr Fussball is is mia ja schon kla aber die übertreibens einfach!

Die müssen alles Regeln!!!
Also ich Persönlich hab die Faxen dicke!

Die WM KANN MICH MAL AM ARSCH LECKEN!!!
Kommentar ansehen
05.03.2006 17:18 Uhr von raidoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und es wird doch: ausschreitungen geben, egal welche vorschriften es gibt. die chaoten schaffen es immer sich zusammen zu rotten. allerdings manche verbote fürs stadion sind schon weng übertrieben.
Kommentar ansehen
05.03.2006 17:23 Uhr von POMMES_1989
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
live übertragung? wie soll man denn mit einer handelsüblichen videocamera live übertragen können? ob man es sich nun im TV als wiederholung anschaut oder live gefilmt hat ist doch egal
Kommentar ansehen
05.03.2006 18:57 Uhr von zagor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt eine ganz einfache Lösung: ich würde jeden Sender (und das WM-OK) verklagen, der mich ohne meine Zustimmung im TV überträgt. Oder steht im Kleingedruckten der Eintrittskarten, das ich auf sämtliche Vermarktungsechte a la "Deutschland sucht den Superstar" verzichte ?

Im Ernst, das soll verstehen wer will: Einerseits will der Blatter kein High-Tech aufs Spielfeld bringen (Chips in den Bällen, u.ä.), obwohl es um sehr viele Millionen geht, anderseits will er ALLES um das Spielfeld herum verändern, was soll dieser geistige Dünnschiss?
Kommentar ansehen
05.03.2006 19:09 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ zagor: Ja, das gibt es. Zuschauer sind quasi Beiwerk bei einem Spiel, daher gibt man mit dem Kauf einer Karte ein stillschweigendes Einverständnis ab. Um das zu umgehen müsstest du zu jedem Fotografen/Kameramann persönlich hingehen und sagen das du nicht im TV/in der Presse abgebildet werden willst. Dabei schonmal viel Spaß.

Somit hätten deine Klagen höchstens ein Ergebnis: dein Kontostand sinkt erheblich.

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
05.03.2006 19:20 Uhr von scholich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch egal: Am schönsten ist WM schaun sowieso in der Kneipe um die Ecke.
Man hat nur Leute da die man gut kennt und kann sein leckeres Bier ohne ende saufen und braucht net so lange nach hause.

Aber das wollten sie ja auch irgendwann mal verbieten, oder irr ich mich da (zumindest in bestimmten bereichen, wenn ich mich recht erinnere)
das fänd ich dann schon echt das letzte. Dann könn die mich echt mal.
Werd dann endgültiger Basketballfan. Die tun noch was für ihr Fans
Kommentar ansehen
05.03.2006 19:36 Uhr von leine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann mir mal einer professionelle Kameras erklären??

So ein Scheiß die ganze Sache.
Hab mich schon so auf die WM gefreut.
Aber so hau ich mich die 90 Minuten lieber aufs Ohr.
Kommentar ansehen
05.03.2006 19:49 Uhr von olli58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Armes Deutschland: Wenn die Ausländischen Fans ihre Kameras abgeben müssen, ihr T-shirt umdrehen müssen, ihre Schuhe ausziehen und in eine neutrale Tüte stecken müssen und wie Sch.. das Bier in den Stadien geschmekt hat,dann werden die zuhause erzählen was Deutschland doch für eine beschissene Veranstaltung von der Fußball WM gemacht hat und jedem davon abraten hier Urlaub zu machen.
Damit wird die WM auf Dauer ein Millionen Verlustgeschäft.
Danke Fifa viele, vielen Dank damit hat sichs denn auch mit Olympia.
Kommentar ansehen
05.03.2006 20:01 Uhr von Lioba
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die haben sowas von einen an der schüssel... wenn se so angst haben, um ihre stadien (etc.) müssen se halt privat veranstaltungen drauß machen... fans dürfen die "live" übertrageung dann 2 wochen später zuhause im tv gucken... erst dann werden die ergebnisse auch veröffentlicht... so werden die "randalen" webnigstens im eigenen wohnzimmer abgehalten *wechlol*
eh ich komm ni drüber weg, was der zirkus soll... =)
Kommentar ansehen
05.03.2006 20:01 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ leine: Was ist an professioneller Kamera nicht zu verstehen??
Natürlich sind damit nicht die Dinger in den Handys gedacht, sondern eigenständige Geräte, ob jetzt Kompakt- oder Spiegelreflexkamera ist egal.

@ olli58: auf Dauer ein Millionenverlustgeschäft?? Öhm, nunja, und du bist dir auch ganz sicher das die Leute denken Deutschland hätte die WM so schlecht gemacht?? Alle bisherigen Verbote, genauso wie die jetzigen, sind durch die FIFA ausgesprochen worden, damit hat das Land nichts zu tun. Und das werden auch die Fans wissen, zudem die meisten Verbote auch schon bei anderen WMen gegolten haben, sie uns allerdings egal waren da diese nicht in Deutschland waren.

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
05.03.2006 20:10 Uhr von Beutni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Teils teils: Finde die neuen Regeln eigentlich noch harmlos, hatte schlimmeres erwartet nach dem ganzen Scheiss den die schon verzpft haben.
Da steht professionelle Fotoapparate, also denke ich mal das man ne normale Dgitale spiegelreflex schon noch mit reinnehmen darf. Die Beschränkung der Länge von Fahnenstangen ist normale, die gibts auch in der BuLi in einigen Stadien (Dortmund z.B.)
Was ich nicht versteh is warum keine Rucksäcke mit reingenommen werden dürfen. Normalerweise werden die am Eingang gründlich durchsucht und fertig is, da kommst du sogar als Kölner in den Leverkusener Gästeblock. (Ich sprech aus Erfahrung).
Allgemein regt mich das alles aber auch auf, schonn seit längerem. Bei der ersten Ver"kaufs"phase hab ich auch noch Tickets bestellt (keine bekommen) aber danach wurde mir das alles zu blöd mit dem ganzen scheiss und mittlerweile bin ich heilfroh das ich nicht im Stadion sitze sondern hier bei uns in der Stadt vor der Videoleinwand, da is eh mehr los als bei den Anzug und Abendkleidträgern in den Stadien die ihre Karten von irgendwelchen Firmen in den hintern geschoben haben bekommen.
Kommentar ansehen
05.03.2006 20:12 Uhr von indoxo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finds geil Sind noch viel zu wenig Verbote - die WM sollten sie gleich noch mit verbieten...

Es ist aber in höchstem Maße interessant wie sehr sich doch viele "gängeln" lassen nur um an einer Veranstaltung teilzunehmen wo Deutschland als Gastgeber eh nur die ersten Spiele mitmischt...

Die ersteigern bei EBAY Karten für 1000-10000 Euro mit denen sie laut den Bestimmungen des DFB sowieso nicht ins Stadion gelassen werden.

Ich glaube dieser Sommer wird ganz große Kino: Panzer vor den Stadien weil die wütenden Fans sinnlos umsich schlagen... Und zwar gleich drei mal: 1. weil sie nicht ins Stadium gelassen werden. 2. weil Deutschland frühzeitig ausscheidet und 3. weil sie ihr Geld zum Fenster rausgeworfen haben und über ihre eigene Dummheit frustriert sind...

Ihr seid Deutschland!
Kommentar ansehen
05.03.2006 20:21 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Beutni: "Da steht professionelle Fotoapparate, also denke ich mal das man ne normale Dgitale spiegelreflex schon noch mit reinnehmen darf."

Und wo fangen für dich dann professonielle Kameras an?? Du glaubst doch nicht im ernst das da jemand ne DSLR mit ins Stadion nehmen darf der keinen Presseausweis hat.

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
05.03.2006 22:14 Uhr von marius84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich freu mich schon richtig darauf, wenn die Ordungshüter LIVE und IN FARBE von den tobenden Fans über den Haufen gerannt werden!!!! muuahahaaahaaa
Das wird einen Ärger bei der WM geben, dass alle Stränge reißen!!!
Kommentar ansehen
05.03.2006 22:56 Uhr von Harry Traber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann nur noch sagen das Deutschland die WM im eigenen Land nicht gewinnen wird.Und genauso wird es mit der Organisation und den harten Regeln gehen.Ich glaube nicht,das in Deutschland nochmal eine Fußball-WM ausgerichtet wird.Die Schlappe der Nationalmannschaft gegen Italien war ja schon deutlich zu sehen.Wer so eine schwache Leistung bringt,der darf sich auch nicht wundern,das die WM im eigenen Land zum Desaster wird.

Refresh |<-- <-   1-25/53   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?