05.03.06 14:37 Uhr
 12.651
 

Polizei: Eltern der jüngsten Mutter Deutschlands tragen vielleicht Mitschuld

„Wir prüfen gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft, ob ihnen ein strafrechtlicher Vorwurf wegen Vernachlässigung der Aufsichtspflicht zu machen ist“, so die Ankündigung von Andreas Schöpflin, dem Sprecher der Hamburger Polizei.

Kriminologe Christian Pfeiffer vermutet, dass eine indirekte Mitwisserschaft vorliegt.
Auch die Eltern des 17-jährigen Vaters des Kindes könnten belangt werden, falls es zutreffe, dass die 12-Jährige bei ihrem Freund die Nacht verbracht habe.

Ermittlungen gegen den Kindesvater selbst sind bereits im Gange.


WebReporter: Shila
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Polizei, Mutter, Eltern, Mitschuld
Quelle: morgenpost.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

51 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2006 15:16 Uhr von Arne 67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch klar, die kleinen Bestrafen Und die Wirklichen Verbrecher kommen dann mit einem "Eidei dei" davon .....

Da wo kein Gewaltverbrechen vorliegt, da wird die Polizei und die Staatsanwaltschaft aktiv, so aktiv das man schon fast vor einem Polizeistaat angst haben muß.
Aber da wo wirkliche Verbrechen vorliegen, da wird kein Beamter auch nur einen Finger mehr krümmen als er auch nur wirklich braucht....

Klar die Situation ist scheibe, das ein Kind ein Kind bekommen hat, aber jetzt daraus ein Verbrechen zu inszinieren ?? Mir unverständlich !

Eigentlich müßte doch die Staatsanwaltschaft eher noch gegen die Schulbehörden ermitteln , die anscheinend hier nicht aufgeklärt haben ! Dann auch gegen die Klassenlehrer, denn es ist schon komisch, das da keiner der Lehrkräfte in 9 Monaten etwas mitbekommen haben will.
Kommentar ansehen
05.03.2006 15:27 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
scheiss polizeistaat: wieso gibt die natur den menschen ab einem bestimmten alter die möglichkeit kinder zu bekommen, wenn das falsch wäre, hätte die natur es ja erst ab 18,000000 jahren auf die sek. genau eingerichtet. also ist sind die staatlichen gesetze falsch und nicht die naturgesetze, die für mich höher zu bewerten sind, als was solche 100 jährigen prüden inkompetenten moralapostel aufstellen !!!

man so ein verbrecherstaat, die solln sich lieber um die ganoven inner regierung kümmern die den leuten is letzte hemd ausziehn und unschuldige kinder in anderen ländern mit töten oder wo befreundete regierungen menshcen foltern (mitwisserschaft), aba da machen die nix...... naja eine krähe hackt keiner anderen ein auge aus.

Was für ein staat, da kommt mir is kotzen.
Kommentar ansehen
05.03.2006 15:31 Uhr von Shila
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Lehrer Der Klassenlehrer hat wohl etwas mitbekommen und auch aufmerksam auf den Zustand des Mädchens gemacht.
Aber es hat anscheinend niemand auf ihn gehört ...
Kommentar ansehen
05.03.2006 15:32 Uhr von Child Of Bodom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man: euch beiden für die Wahl zum "Typischen SSN-User 2006" vorschlagen? Es ist alles vorhanden:
- stupides Genöle ohne Fakten
- entsprechende Orthografie und Syntax
- dumpfe Pauschalisierungen
- aufwärmen jedes dümmlichen Klischees

Meine Stimme habt ihr!
Kommentar ansehen
05.03.2006 15:57 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@grimpi: Was soll eigentlich das gerede vom Polizeistaat? Wenn hier gegen Gesetze verstoßen wurde, muss die Polizei auch ermittlungen einleiten. Und nach deiner Ansicht soll ruhig jede 12-Jährige Kinder zeugen dürfen? Warum auch nicht, wenn die "Eltern" dann mit den Kindern überforderrt sind, werden sie halt entsorgt. Bestenfalls in staatliche Obhut oder gleich in die nächste Mülltonne.
Kommentar ansehen
05.03.2006 16:04 Uhr von malasmirda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Eltern müssen eingesperrt werden !!! Es ist die Pflicht von Eltern sich Tag und Nacht um Ihre Kinder zu kümmern und zu kontrollieren was sie tun. Wenn was schief läuft.....Knast.....und die Tochter ins Heim bis sie 14 ist, dann ebenfalls Knast. Grosseltern könnten auch was mitgekommen haben: KNAST !! Lehrer ? Knast ! Nachbarn, Mitwisser, Freunde ........
Kommentar ansehen
05.03.2006 16:11 Uhr von mercator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Child of Bodom: Ich gebe dir zu hundert Prozent Recht - bei diesem dümmlichen Geschätz, mit dem außerdem auch noch die deutsche Sprache vergewaltigt wird, ergeht einem die Lust, weiterzulesen.
Kommentar ansehen
05.03.2006 16:18 Uhr von chartus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soso: Dummerweise haben sie aber recht.
Und sich dafür hinter der konservativen Auffassung eines
vollendeten deutschen Sprachgutes zu verstecken ändert
trotzdem nichts an den Tatsachen...
Kommentar ansehen
05.03.2006 16:18 Uhr von hampfboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Child Of Bodom: Das stimmt ja nun wirklich nicht.
Sie haben nicht JEDES dumme Klischee
aufgewärmt. Aber den "Bösen Polizeistaat"
haben wir schonmal. Fehlt nur noch das
stupide "Schwanz ab".
Kommentar ansehen
05.03.2006 16:27 Uhr von deesel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schwanz ab!! ;-)

Nein mal im Ernst. Ist schon vollkommen richtig, dass die Eltern einen auf den Sack kriegen. Es gibt nunmal Gesetze an die sich jeder halten muss. Wo kämen wir hin, wenn jede 12-jährige wild durch die gegen vög...? Dann hätten wir nur noch mehr sozial Schmarotzer die uns auf der Tasche liegen.
Kommentar ansehen
05.03.2006 16:34 Uhr von hampfboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@chartus: Wobei haben sie den Recht ???
Das wir in einem bösen Polizeistaat leben, in dem
nur die "guten" Sexualstraftäter verfolgt werden ???
Jedes Verbrechen wird gleich gut/schlecht verfolgt,
wenn dir die Urteile gegen Straftäter nicht gefallen, liegt das nicht an der Polizei (oh, ich habe das böse Wort gesagt), sondern an den Richtern.
Und die Sexualität unserer Kinder wird gemein und konservativ unterdrückt ??? Weil wir es nicht zulassen, das jeder mit 13 Jahren zwei Kinder hat ??? Wer Kinder erzieht, sollte wenigstens eine gewisse Lebenserfahrung haben, etwas, was KINDER nicht besitzen. Und das alles muss man in Zeiten erklären, in denen die Medien überschwemmt werden mit "Supernanny" und ähnlichen Sendungen. Sprach nicht ein RTL-Sprecher mal von dem Lerneffekt solcher Formate ?
Kommentar ansehen
05.03.2006 16:34 Uhr von dat_hexchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Darf man auch mal Hirn verschenken an gewisse Schreiber hier die noch nicht mal bis 10 zählen können? Sorry, aber zu behaupten die Polizei würde keinen Finger rühren. Hallo? Jemand zu Hause? In erster Linie hätten beide (!) Elternteile Aufklärung betreiben müssen. Ich selbst habe eine 15 jährige Tochter und sie nun seit geraumer Zeit einen Freund. Es hat ein Gespräch gegeben wo wir als Eltern beiden klar gemacht haben das wir nix gegen hätten das sie miteinander schlafen. Aber bitte mit Verhütung! Und wenn ich selber die Pille und Kondome zahlen muss ..mit egal. Aber die beiden wissen das wir ihnen Toleranz entgegen bringen. Nur das Eltern einer 11jährigen nicht bemerken das sie was mit nen 17jährigen hat. DAS geht mir nicht in den Kopf! Und da kommt die Staatsanwaltschaft zu Recht auf die Frage: Wer hat wo versagt. Hier wird niemand zu Unrecht angeklagt ... „Wir prüfen gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft, ob ihnen ein strafrechtlicher Vorwurf wegen Vernachlässigung der Aufsichtspflicht zu machen ist“ <---Das ist zu machen ...denn die haben zu 100 % was bemerkt!
Kommentar ansehen
05.03.2006 16:42 Uhr von Klaus Siegfried
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sponsor: Wenn ich wüsste, wo das junge Pärchen wohnt, würde ich sie für ein Jahr sponsern. Wenn von Nöten, auch noch lange darüber hinaus (auch Anwaltskosten, den sie wahrscheinlich brauchen werden) Ich hoffen nur, dass sie gut zu Recht kommen und mit ihrem Kind glücklich werden. Mein größter Wunsch ist, dass alle straffrei davon kommen. Hier ist kein unrecht geschehen.
Kommentar ansehen
05.03.2006 17:05 Uhr von dat_hexchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich geb mein Studium zurück weil ja nix strafbares geschehen ist. Wir regen uns auf wenn ein Mann nach Thailand fliegt um mit Kindern zu **** und nun hat ein 17jähriger nix strafbares gemacht. Hat ja nur mit ner 11jährigen ein Kind gezeugt. In diesem Alter weiß der junge Mann das er das nicht darf und das soll jetzt straffrei sein?!? Jupp ...und die Eltern sind auch völlig unschuldig. Die einzige die ich völlig in Schutz nehme ist das Mädchen ...aber die anderen? SORRY, aber wenn die unschuldig sind futter ich nen Besen samt Raumpflegerin! Und ich bin Juristin ...mal so nebenbei anmerke.
Kommentar ansehen
05.03.2006 17:10 Uhr von Deathclaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde: das man die naturgesetze höher werten sollen als die Saatlichen gesetzte!

Wenn eine 12 Jahrige schon geschlechtsreif is dann hat das nunmal zu folge das sie schwanger werden kann!!!

also finde ich das man mit 12 bzw. 13 eigendlich schon kinder haben kann bzw. dürfte

Ob jetzt das mädchen geistig in der lage is das Kind großzuziehen is eine andere geschichte!
Kommentar ansehen
05.03.2006 17:20 Uhr von POMMES_1989
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BIOLOGIE ;): tja Leute ist halt nunmal so wenn ein Mensch bereit zur Paarung ist drehen die Hormone etwas durch.
wusstet ihr auch das Kinder die von älteren Müttern auf die Welt gebracht werden ein höheres Risiko haben an irgendwelchen fehlern zu leiden?

da gemunkelt wird das die 1jahr oder so zusammen waren glaube ich nicht das es ein gewaltverbrechen war

so meine meinung
Kommentar ansehen
05.03.2006 17:33 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Deathclaw: Du wirst auf der ganzen Welt kaum ein Kind im Alter von 12 oder 13 Jahren finden, dass selbstständig in der Lage ist, ein Kind großzuziehen! Und der Mensch unterscheidet sich nun mal vom Tier in der Hinsicht, dass nicht alles nach Instinkt oder den Naturgesetzen läuft.
Es gibt Gesetze und die haben auch ihren Sinn.
Kommentar ansehen
05.03.2006 17:44 Uhr von thalos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alle haben Schuld ! Am meisten wohl aber doch die beiden !
Frühreife Gören, die zwar ficken können, sich aber keine Gedanken darüber machen, dass ein Kind entstehen kann wenn man nicht verhütet !
Kommentar ansehen
05.03.2006 18:18 Uhr von Arne 67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh, Mann Anscheinend hat man meinen Beitrag etwas falsch verstanden...

Was gibt es da noch zu ermitteln bei den Eltern der Mutter ?

Die kleine Mutter hat entbunden also wurde die Aufsichtspflicht verletzt, das ist ja Fakt.

Das der Erzeuger auch Schuldig im Sinne des Gesetzes ist, ist auch klar .
Also was muß denn die Polizei noch ermitteln ?

Das wie oft ?
Sorry, aber das dürfte doch sicherlich nicht ausschlaggebend sein für eine Jugendstrafe....

Die damit beschäftigten Beamten sollten sich meiner Meinung mehr für die noch ungeklärten Fälle von Kindesmissbrauch beschäftigen als hier Ihre Dienstzeit zu vergeuden.
Kommentar ansehen
05.03.2006 18:28 Uhr von Dommie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@chartus: stimmt dir bei. beide haben vollkommen recht mit ihrer aussage. was ist daran ILLEGAL, mit 12 ein kind zu bekommen? ist doch schwachsinn... ich bin zwar auch für eine genaue aufklärung inklusive verhütungsmethoden in schule etc, aber bei nichteinhalten gleich vor gericht? das ist einfach nur scheiß bürokratie!!! außerdem denk ich nicht, dass wir dann "nur noch mehr sozial Schmarotzer die uns auf der Tasche liegen" hätten (@deesel). wie wir bestimmt alle wissen, stirbt deutschland bei 1,3 kindern pro familie aus, also ist das eine komplette fehlargumentation!
Kommentar ansehen
05.03.2006 19:40 Uhr von hampfboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dommie666: "was ist daran ILLEGAL, mit 12 ein kind zu bekommen?"
Kriegen nicht, das ist nur eine schwachsinnige Idee oder blinde Dummheit.
Die Eltern allerdings müssen ihre Aufsichtspflicht erfüllen und dafür sorgen, das gerade das nicht passiert. Wenn sie das nicht tun, gefährden sie ihr Kind, egal worum es geht.
Daher -> Strafe muss sein.
Kommentar ansehen
05.03.2006 19:47 Uhr von firepower
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@grimpi: Zieh doch dann bitte in ein Land das zu deiner Meinung passt und lieg uns nnicht auf der Tasche!
Kommentar ansehen
05.03.2006 19:58 Uhr von Klaus Siegfried
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dat_hexchen: dat_hexchen und Juristin???? dafür bist du aber sehr subjektiv eingestellt. Da kann ich nur gratulieren.
Übrigens habe ich auch schon mit 12 sexuelle Erfahrungen gesammelt mit einer älteren die 17 war. Ich bereue es nicht, im gegenteil , ich habe eine schöne Erinnerung daran.
(Sie hieß Jutta. lol)
Kommentar ansehen
05.03.2006 21:51 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pervers: Falls es stimmt, das die 12 Jährige bei ihmübernachtet hat, sollten seine Eltern auch bestraft werden.
Das hat nix mit Liebe zu tun, das ist pervers und auch verboten.
Kommentar ansehen
05.03.2006 22:07 Uhr von marius84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte solche DUMMEN Kinder zur Abtreibung ZWINGEN!!! Basta!!!

Refresh |<-- <-   1-25/51   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?