05.03.06 11:44 Uhr
 623
 

US Army nimmt Terroristen im Westirak fest

Laut eigenen Angaben hat die US Army im Westirak in der Nähe der Stadt Falludscha 61 Verdächtige festgenommen. Die Terroristen gehören dem Terrornetzwerk von El-Kaida an.

Nachdem die Männer verhört worden sind hat sich heraus gestellt, dass man mehrere zentrale Figuren der Terrorgruppe rund um Abu Massab al-Sarkawi geschnappt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Terror, Terrorist, Army
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2006 12:52 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja bin laden: und al sarkawi ist schon klar.verhört ist auch klar.
Kommentar ansehen
05.03.2006 12:55 Uhr von zyron.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ horror1 Bitte, bitte: tu mir einen Gefallen und wiederhole nochmal die Grundschule!
So platt wie deine Einstellung ist wirklich gar nichts.
Erbärmlich, hauptsache nichts glauben, was von den Amerikanern kommt.
Soviel Intoleranz, tut das nicht schon weh?
Kommentar ansehen
05.03.2006 12:56 Uhr von zyron.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und: Bin Laden wird mit keinem Wort erwähnt, also der Vorschlag, dass du die Grundschule nochmal wiederholst (bzw das erste mal belegst) erscheint mir immer sinnvoller
Kommentar ansehen
05.03.2006 12:57 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gabs nicht: erst kürzlich Berichte darüber, dass die Zustimmung für die Us-Regierung ziemlich im Keller ist?
Ein Schelm, der böses dabei denkt.
Kommentar ansehen
05.03.2006 13:21 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zyron.: es geht einfach darum das es einen al sarkawi oder ähnliches nicht gibt,aber das wär jetzt ein bischen zu schwierig dir zu vermitteln weil DU politisch in der grundschule steckst und nicht verstehst das in einem krieg gegen die zivilbevölkerung des iraks, alle gefangenen und toten ,"terroristen" gennant werden, und was verhören auf amerikanisch oder chinesisch oder anderer unrechtsstaaten bedeutet weis wohl jeder.
folter ist leider nicht dazu da die wahrheit ans licht zu bringen sondern man soll nur bestätigen was die folterer hören wollen ,die meisten von euch klugschwätzern würden schon bei androhung von schmerzen sofort zugeben das ihr mit eurer eigenen mutter sex und mit bin laden regelmässig nen flotten dreier macht.

und bin laden ist offiziell der chef von al kaida also geh nochmal die bild zeitung rauskramen damit du gebildet wieder ins forum kommst.

"Es wird nie soviel gelogen wie vor der Wahl,
während des Krieges und nach der Jagd" (Bismarck)

vielleicht versteht der ein oder andere selbständig denkende mensch dieses zitat ,und kapiert auch das man nichts von den äusserungen dort mehr glauben kann als der bild .
was wahr oder nicht wahr ist stellt sich hoffentlich nach dem krieg raus aber dann interessierts eh keinen mehr
Kommentar ansehen
05.03.2006 13:39 Uhr von hwc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, nach dem "netten" Verhör hätten die wahrscheinlich auch gestanden, Jesus persönlich ans Kreuz genagelt zu haben.
Da wurden wahrscheinlich wieder mal wahllos ein paar Unschuldige gequält, damit der Massenmörder
im weißen Haus wieder ein paar Plus-punkte bei seinem debilen Volk einfährt.
Kommentar ansehen
05.03.2006 13:55 Uhr von Kater Carlo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ horror1: Dem kann ich nur zustimmen, es gibt nur leider noch zu viele die den Aussagen einer Kriegstreibenden Partei glauben.
Wir wissen ja wie bei denen "Verhören" (Abu Ghraib oder auch Guantanamo) aussieht. Oder was glaubt Ihr warum diese Gefängnisse auf "rechtsfreiem Raum" sind?

MfG

Carlo
Kommentar ansehen
05.03.2006 14:00 Uhr von gianni2005
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hwc: ja da kann ich dir nur zustimmen wenn ich mich richtig erinnere hat er ja an sympathie verloren..
finds nur erschreckend das da niemand was dagegen macht.. bzw machen kann
Kommentar ansehen
05.03.2006 14:21 Uhr von zyron.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibt keinen Sarkawi?
Diese Information solltest du schnellstens verbreiten, Nostradamus. Wie konnten wir alle das nur übersehen, wir hätten dich doch nur fragen müssen. Bei deinem aussergewöhnlichen Wissen weisst du bestimmt auch wo sich Bin Laden aufhält (Oh sorry, den gibt es ja bestimmt auch nicht, Bush sitzt immer mit Maske und Kalaschnikow am Tonband, ne)

Der Krieg geht gegen die Zivilbevölkerung?
Warum sollten die Amerikaner so viel Geld ausgeben, nur um eine Zivilbevölkerung auszulöschen? Brauchst du Aufmerksamkeit oder sollte das einfach nur ein Scherz sein?

Die USA Unrechtsstaat zu nennen ist übrigens genauso falsch, es gibt mehrere Parteien, im Gegensatz zu China und auch einen Präsidenten, der in keiner Weise gegen die Demokratie kämpft!

Ach Kleiner, Folter ist nur dazu da, um zu hören was die Folterer hören wollen?
Wieso behaupten sie dann nicht einfach, dass der Gefolterte Entsprechendes gesagt hat, sondern ruinieren ihren eigenen Ruf?
Antwort: Weil sie Informationen wollen, sie haben eben nicht die Möglichkeit den allwissenden Horror1.

Auch wenn Bin Laden der Anführer der Al Kaida ist, muss er damit nicht gleichzusetzen sein.
Wenn ich von nem Bauern im Allgäu rede, meine ich damit auch nicht unbedingt Frau Merkel.

Kommen wir zu deinem Zitat:
Da muss ich dir ausnahmsweise mal Recht geben, aber die Wahrheit in der Form wie du sie gerne hören möchtest wirst du niemals erfahren, denn

Die Sieger schreiben die Geschichte!


Und da du schon wieder so nett am Lästern über Guantanamo bist, wieso glaubst du denn, ist Guantanamo in vier "Zonen" unterteilt.
Wenn die Gefangenen sich derart unkooperativ zeigen, dass sie nicht in eine der drei "ersten Zonen" gebracht werden können, werden sie sicherlich nicht unschuldig sein.
Kommentar ansehen
05.03.2006 14:26 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
terrorist gehört zum unwort des jahrtausend gekührt..

so langsam kann ich echt nur noch kotzen über diese verallgemeinerung..

und im irak sind eh alles terroristen..
wiederstandskämpfer oder rebellen gibt es dort nicht

von den 6 milliarden menschen auf diesen planten gibt es höchstens 10.000 die den weltfrieden schaden..

und die meisten von denen sitzen in der eu und in amerika.. und unser volk ist schon -fast- genaso beknackt in der birne wie der amerikaner
Kommentar ansehen
05.03.2006 15:48 Uhr von yanec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@all: amen


hey, keiner von euch(ink. mir) weiss was wirklich abgeht also hört auf zu spekulieren und eure para-visionen und verschwörungstheorien zu schüren und lasst euch die geschichte lieber im fernsehn erzählen, die welt braucht wirklich keine "augen-öffner" und "Revoluzer" mehr bush und laden werden das schon untereinander klären mit "schnick, schnack, schnuck" oder so is mir auch egal immo zumindest noch.

PS: jeder der das jetzt gelesen hat sollte ein bisschen dümmer sein wie vorher :D

ich hab mir abgewöhnt eine meinung dazu zu haben is mir ein zugrosses hin und her ausserdem macht es mich nicht glücklicher.
Kommentar ansehen
05.03.2006 15:49 Uhr von yanec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ all: amen


hey, keiner von euch(ink. mir) weiss was wirklich abgeht also hört auf zu spekulieren und eure para-visionen und verschwörungstheorien zu schüren und lasst euch die geschichte lieber im fernsehn erzählen, die welt braucht wirklich keine "augen-öffner" und "Revoluzer" mehr bush und laden werden das schon untereinander klären mit "schnick, schnack, schnuck" oder so is mir auch egal immo zumindest noch.

PS: jeder der das jetzt gelesen hat sollte ein bisschen dümmer sein wie vorher :D

ich hab mir abgewöhnt eine meinung dazu zu haben is mir ein zugrosses hin und her ausserdem macht es mich nicht glücklicher.
Kommentar ansehen
05.03.2006 16:10 Uhr von erdnußdorfer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zyron: Erstmal , selbst wenn Bush am Tonbandgerät sitzen würde,hätte es wohl keinen Sinn einen Maske und eine AK 47 zutragen. (sieht ja keiner)

Niemand hat behauptet das es das Ziel der USA sei die Zivilbevölkerung auszulöschen, aber Zivile Opfer werden in Kauf genommen für ein großes Stück vom Kuchen des Ölmarktes. Außerdem wenn man so nahe an den Waffenlobbyisten der USA steht wie Herr Bush gibt man gerne das Geld aus für so einen langen Krieg, weil diese Lobby nämlich riesige Gewinne dadurch einfährt. Das hat man ja auch schon bei seinem Vater gesehen und wenn irgendwann sein Bruder Jeb Bush Präsident werden sollte wird es wieder einen krieg gegen irgend einen angeblichen Schurkenstaat geben.

Bush kämpft zwar nicht gegen die Demokratie ,legt sie sich aber aus wie er sie gerade braucht. Demokratie scheint in den Staaten ein ziehmlich dehnbarer Begrif zu sein.

ps.: du solltest dich vielleicht in "zion" umbenennen
Kommentar ansehen
05.03.2006 16:17 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@yanec...-.-: schön zu wissen das ich mehr weis als du..

------------------------------------------------
".................................
PS: jeder der das jetzt gelesen hat sollte ein bisschen dümmer sein wie vorher :D"
-----------------------------------------

wegen solchen gedanken wie in deinem beitrag geht es der menschheit auch so beschissen.. zum glück denken nicht alle menschen so wie du..
tut mir leid das ich jetzt so angreifent bin.. aber sowas naives und beklopptes hab ich schon lange net mehr gehört.. auch wenn das "nett" von dir gemeint ist... sorry

----------------------------------
ich hab mir abgewöhnt eine meinung dazu zu haben is mir ein zugrosses hin und her ausserdem macht es mich nicht glücklicher
----------------------------------

tja.. es gibt halt nicht jeder auf, und lässt sich in die schranken weisen.. und wenn du keine meinung hast, das versuche bitte nicht die andern von deiner theroie (das wir lieber blöd sein sollen) zu beeinflussen

was ist schlimmer als die täter selber?
die jenigen die alles so hinnehemen wie es ist und wie es kommt

aber mit einem hast du auf jedenfall recht..
werde nie in meinem leben zu 100% glücklich sein können.. aber was solls.. da ich gläubig bin muss ich nicht glücklich sein

mfg exe
Kommentar ansehen
05.03.2006 17:58 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ehrlich gesagt geht mir diese plattgestelzte Phrasenmitleidheischerei der US-Usurpationsbeklatscher und Weltunterwerfer a la "hach alle gegen uns" langsam aber sicher richtig gegen den Senkel.

Wird damit auch nur ein Angriffskrieg ungeschehen gemacht? Wird damit auch nur eine Kriegslüge glaubwürdiger? Wird damit auch nur ein "collateral damager"-Toter von irgendeiner Hochzeitsfeier (scheint die real-life-Version von Tontaubenschießen im Irak zu sein - "ich hab neulich 23 platt gemacht" - "ätsch bei mir waren es 48") wieder lebendig? Ein Gefolterter rehabilitiert?

Das gewachsene MIßtrauen in die US-Politik (leider auch damit in das ganze Land - sehr schade für ds Volk) - woher kommt es denn?

Wo soll die Ehre die hier immer mit betont mitleidigem und eingeschnappten Akzent versucht wird zu verteidigen herkommen bei einer Regierung die imho faschistisch und diktatorisch ist? Eine Demokratie mißt man nicht nur am Hollywoodglamour ihrer "elections" sondern auch am Umgang mit Renegaten und Terroristen - gewährt man ihnen das unteilbare Menschenrecht? Steht man in jahrhundertealter Kontinuität mit den Gedanken des Humanismus´? Schert man sich noch um das Völkerrecht oder setzt man das Recht des Stärkeren international wieder durch wie Attila der Hunnenkönig? Oder aber versucht man mit dieser "hach mensch alle gegen uns""-Überspitzung (da sie ja nicht stimmt) die eigene Schuld zu kaschieren daß Menschen von der US-Regierung ermordet und zu Tode gefoltert werden wie in China? Die ihre Todeslager allerdings nicht in alle Welt exportieren....

Verblendete Rhetorik, nichtssagend und überflüssig - sorry

Dadurch daß die US-REgierung natürlich nicht bei allem lügt was sie sagt kann man nicht den Umkehrschluß erzwingen daß alles was sie sagt richtig ist.
Dadurch daß die US-Regierung natürlich nicht nur Mist baut auch im eigenen Land kann man schließen daß alles was sie tun gut fürs eigene Volk ist (siehe Katrina-Desaster).
Dadurch daß die US-Regierung auch mal international was Gutes macht kann man nicht schließen daß alles was sie tun gut ist.

Daß aber versuchen unsere Cowboys der Apokalypse der US-Faschistenfront.
Kommentar ansehen
06.03.2006 03:32 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zyron.: wie gesagt du befindest dich politisch in der grundschule.
mehrere parteien heisst also das ein staat in guantanamo oder abu graib, gegen alle menschenrechte gefangene halten darf, ohne anklage ohne rechtsbeistand und bei nicht kooperation gefügig gemacht werden durch nettes zureden und darf sich trotzdem rechtsstaat nennen aha kapiere.in einem rechtsstaat wäre so ein verhalten nicht möglich da würde jeder einzige vor ein RECHTSTAATLICHES gericht gestellt und über schuld oder unschuld entschieden.patriot act sei dank
Tja in china sind sie noch nicht so demokratisch da werden dissidenten noch pro forma vor gericht gestellt.ehrlich gesagt würde ich das verhalten der usa eher in china vermuten.

Da der krieg völkerechtswidrig wahr, weil angriffskrieg unter vortäuschung falscher tatsachen, gilt jedes opfer aus der zivilbevölkerung als terroropfer des agressors und normalerweise müssten sich bush und konsorten vor dem internationalen gerichtshof verantworten genau wie milosevic oder göring und konsorten wegen führen eines angriffskrieges das wurde in den nürnberger prozessen so bestimmt (falls du nicht weisst was die nürnberger prozesse waren schau in google nach)


und das es bin laden gibt oder gab bestreitet keiner hat ja jahrelang für cia in afghanistan gegen die russen gekämpft oder kämpfen lassen aber was für eine rolle er spielt ist ne andere frage und was für eine rolle die engen beziehungen von bush familie und bin laden familie spielen auch.
bin laden hat übrigens immer bestritten die anschläge verübt zu haben,tut sowas ein terrorist der gerade seinen ärgsten feind den grössten schaden in der geschichte zugefügt hat? ich denke nein.
bis zu diesem ominösen video wo er angeblich hintenrum zugibt es geplant zu haben wobei jeder sofort sieht das das auf dem video nie im leben bin laden ist.
bei al sarkawi sieht die sache schon anders aus er ist ein phantom ,keiner weis ob das foto was ihn zeigt auch er ist und wenn weiss keiner was er gemacht oder nicht gemacht hat tolle beschreibung eines terrorführers nicht .einem phantom alles in die schuhe schieben ist das mindeste was ein geheimdienst beherrscht.aber geheimdienste machen doch nichts geheim ,nein ehrlich nicht.

und was folter betrifft frag ich mich wozu bei den hexenprozessen die angeklagten gefoltert wurden man hätte doch einfach die hexen verbrennen können?
aber ich will dir das erklären weil deine naivität aus deinen texten springt.
Es geht einzig und allein um das geständnis das man unterschreibt das man eine hexe ist!!!

Dies wiederum rechtfertigt ein weiteres vorgehen gegen die terroristen pardon die hexen

glaubst du denn es waren wirklich hexen trotz geständniss?

frau merkel kommt nicht aus dem allgäu sarkawi und bin laden aber aus al kaida

und dein dämlicher ausspruch:
Und da du schon wieder so nett am Lästern über Guantanamo bist, wieso glaubst du denn, ist Guantanamo in vier "Zonen" unterteilt.
Wenn die Gefangenen sich derart unkooperativ zeigen, dass sie nicht in eine der drei "ersten Zonen" gebracht werden können, werden sie sicherlich nicht unschuldig sein.

erklärt einiges über dein umfassendes demokratieverständniss.
wenn ich also entführt werde und mich dann beschwere, werde ich also sofort schuldig in deinen augen weil ich mich beschwere oder nicht kooperiere was auch immer das bedeutet und es rechtfertigt das alle meine menschenrechte die mir zustehen sofort verfallen und ich also nur noch ein stück fleisch bin.
wir reden hier immerhin von usa und nicht von irgendeiner drittwelt diktatur in afrika oder lateinamerika wo dieses verhalten üblich ist.
ich hoffe du hast nichts dagegen das du ein paar jahre ohne anklage in den knast gehst weil du dummes zeug plapperst und wenn du nicht lieb bist kommst du in zone 4

deine naivität tut mir leid aber wer sollte sonst diesen us propaganda müll glauben übrigens die russen sind nicht besser aber von denen sind wirs ja gewohnt lol

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?