04.03.06 19:54 Uhr
 203
 

Rund um Bonndorf geht am Wochenende die Fasnacht mit großen Feuern zu Ende

In verschiedenen Ortsteilen von Bonndorf werden am Wochenende an den Abenden "Fasnachtsfeuer" entfacht. Mit diesem alten Brauch endet in der Gegend offiziell die Fasnacht.

In Gündelwangen findet zwischen dem Vorderdorf und dem Hinterdorf ein "Wettstreit" um das hellste und größte Fasnachtsfeuer statt. Als Brennmaterial dienen Stroh, Reisig und umweltverträgliches, unbehandeltes Holz.

Zuschauer können die Feuer, die auf den Anhöhen lodern werden, je nach Dorf an den Abenden des Samstags und des Sonntags bewundern.


WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Ende, Feuer, Woche, Wochenende
Quelle: www.suedkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro
Studie: Deutschland laut Index beliebtestes Land der Welt
Hamburg will "Schwer-in-Ordnung-Ausweis" statt Behindertenausweis akzeptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2006 19:44 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ging die Fastnacht, Fasnacht, Fasnet oder wie auch immer nicht in der Nacht vom Dienstag auf den (Ascher-)Mittwoch zu Ende? Was soll´s, Hauptsache es wird gefeiert!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?