04.03.06 19:09 Uhr
 207
 

Neues Musik-Portal von "Jamba" geplant

Der Klingelton-Anbieter "Jamba" will demnächst Musik im Internet anbieten. Zunächst sollen 250.000 Titel zur Verfügung stehen, später dann eine Million Musikstücke.

Für eine monatliche Pauschale von 15 Euro können sich Nutzer der zukünftigen Musikbörse dann beliebig viele Songs auf ihren PC oder Handy laden.


WebReporter: never.ever
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Musik, Portal, Porta
Quelle: de.biz.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2006 19:49 Uhr von da.real.gamer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jamba und aus dem vertrag kommt man dann genauso gut heraus wie aus denen mit klingentönen...
Kommentar ansehen
04.03.2006 20:11 Uhr von First PC Aid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Angebote: Und es werden deng-deng-deng-mp3´s angeboten. Natürlich den Song "Oi möy bi schmoll" nicht vergessen ^^
Kommentar ansehen
05.03.2006 13:11 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Juppie: @ First PC Aid
Das Kücken war doch megasüß ;-)

Naja, Jamba hat sich ja nicht wirklich Freunde gemacht mit ihren Abos. Deshalb werden wohl viel davon ausgehen, daß man ein lebenslanges Abo abschließt wenn man sich mal ein Lied runterladen will ;-)

So eine 15 Euro Musik-Flatrate hat aber schon was. Wenn man bedenkt daß man anderswo knapp 1 Euro/Lied zahlt dann ist der Preis nicht so übel. 15 Euro ist man ja heute locker schon los wenn man sich genau EINE CD kauft.

Aber weiß jemand mehr? Kann man die Titel kopieren? Brennen? Auf den MP3-Player überspielen? Kann man sie beliebig oft anhören?Alles Fragen die man sich in Zeiten von DRM leider stellen muß. Was nützt mir der tollste und beste Musikanbieter wenn ich dann mit dem runtergeladenen Lied nix machen kann?!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?