04.03.06 18:45 Uhr
 131
 

Lionhead verringert die Anzahl der Entwicklerteams

Lionhead nimmt gerade eine Umstrukturierung vor. Eines der drei Entwicklerteams wurde gestrichen und die beiden verbleibenden arbeiten weiterhin an zwei noch nicht bekannt gegebenen Titeln, so die Fanseite The Movies Planet.

Die Maßnahmen wurden bereits von einem Mitarbeiter des Studios bestätigt. Dies ist gleichbedeutend damit, dass das Addon "The Movies: Stunts and Effects" das letzte sein wird. Das Spiel wird allerdings noch weiter unterstützt.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Entwickler, Anzahl, Lionhead
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2006 19:31 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war abzusehen: nach der black & white 2 flaute und allgemein eher blender spielen (fable) merkt man langsam, das lionhead nicht mehr die stärke besitzt wie früher...

um ehrlich zu sein sind sie sogar um 2 ligen abgestiegen..

naja.. denke das sie aus dieser "krise" net so schnell mehr rauskommen

.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?