04.03.06 16:04 Uhr
 4.636
 

EU fordert höhere Alkoholpreise und Bierverbot für Jugendliche

Die Europäische Union fordert nun ein hartes Vorgehen gegen den Alkoholkonsum der Jugendlichen. Demnach soll Alkohol in der Zukunft zu hohen Preisen verkauft werden, um den Alkoholkonsum der Jugendlichen einzudämmen, so die EU-Kommission in Brüssel.

Des Weiteren will die EU den Verkauf von Bier an Jugendliche verbieten. Ebenfalls wird zurzeit darüber diskutiert, ob man auf Alkoholflaschen Warnhinweise anbringen soll, wie es auch bei Zigarettenschachteln der Fall ist.

Als man in Deutschland die Steuer für die Alcopops angehoben hat, sei der Verbrauch derartiger Getränke enorm zurückgegangen.


WebReporter: german_freak
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Jugend, Alkohol, Jugendliche
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor
Aggressiver Martin Schulz attackiert und pöbelt in "Elefantenrude"
CSU-Chef Horst Seehofer stellt Fraktionsgemeinschaft mit CDU in Frage

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

52 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2006 12:44 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich stimme der EU ganz klar zu! Meiner Meinung nach wird sich der Alkoholkonsum, wie es halt auch bei den Alcopops war, sehr mindern und das wäre auch gut so!
Kommentar ansehen
04.03.2006 16:10 Uhr von lenschoen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde das ok.
Hab´s an Karneval wieder gesehen...da stehen die Kiddies...so 13/14 Jahre, mit Wodka-Flaschen und weiß der Geier was auf der Straße.
Und was bekommt man von der Polizei zu hören, wenn man denen das sagt!? "Ach, es ist doch Karneval".
Suuuuuuper...die Polizisten hätte man sofort entlassen müssen.
Naja, also bleibt nur noch eine Erhöhung der Preise, wodurch die "älteren" allerdings wieder benachteiligt würden. Wie man´s macht, macht man´s falsch. :)
Kommentar ansehen
04.03.2006 16:17 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falscher weg: wenn man die preise erhöht werden auch die bestraft, die legal alkohol trinken dürfen. man sollte sich lieber mal darum kümmern, die bestehenden gesetze konsequent durchzusetzen.
Kommentar ansehen
04.03.2006 16:25 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: werden nicht bestehende Gesetze einfach mal durch gesetzt? Es sollte doch wohl kein Problem sein, Testkäufer loszuschicken, und denen, die Jugendlichen Alk verkaufen, den Entzug der Lizenz abzudrohen.
Kommentar ansehen
04.03.2006 16:36 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Teppichratte: Dann kommen hält ältere aus der Gruppe und besorgen den anderen Alk.

Von mir aus kann alles bleiben, wie es ist. Wir haben uns *fast* ALLE in unserer Jugend illegal besoffen.


Und wenns doch viel teurer wird, floriert halt das Haschgeschäft.
Kommentar ansehen
04.03.2006 16:41 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mr.Gato: Ja ja, war mir klar, natürlich lassen sich ein paar schicken, die werden aber nicht auf Dauer den Laufburschen spielen, außerdem kann es ja wohl kein Argument sein, dass wenn sich ein Gesetz umgehen läßt, dieses nicht durchzusetzen, dann können wir Gesetze abschaffen.
Kommentar ansehen
04.03.2006 16:46 Uhr von ichaufklebstoff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Teppichratte: "Es sollte doch wohl kein Problem sein, Testkäufer loszuschicken, und denen, die Jugendlichen Alk verkaufen, den Entzug der Lizenz abzudrohen. " das ist gar nicht so einfach wie es sich anhört. Es gibt viel zu viele Läden bzw. Kioske in denen das so passiert.
Ich hab mit 13 auch in jedem Kiosk (in der Regel da wo Ausländer gearbeitet haben, das ist jetzt nichts gegen Ausländer, nur ne Tatsache so wie ich es erlebt habe) ne Flasche Wodka oder Jägermeister bekommen.
In den großen Ketten dagegen ist es nicht so leicht und von den Kiosken gibts viel zu viele.
wäre trotzdem für eine Lösung des Problems dankbar, denn ich krieg mittlerweile die Krise wenn ich sehe wie sehr sich manche Kinder (wirklich Kinder) besaufen und denken Sie wären cool.
Kommentar ansehen
04.03.2006 16:47 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann sollen se auch auf Sachen wie BigMäc etc n Warnhinweis kleben, da ich davon auch krank werden kann :p
Und fett^^ und, und, und... :p


Mit Bier ist doch noch alles in Ordnung, die sollen da mal nicht so übertreiben. Gleich Alkohol ganz verbieten... wie bei den Taliban.. lol
Kommentar ansehen
04.03.2006 16:55 Uhr von Der Belgarath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wech ein Schwachsinn: Wie unendlich dumm können eigentlich Politiker sein - und warum sind die zur EU abgeschobenen Politiker nochmal um etliche Faktoren dümmer als die Inlandspolitiker?

Der Rückgang der Alkopops ist doch nicht deshalb zu verzeichnen, weil die Kids weniger trinken, sondern nur, weil sie etwas anderes trinken.

Wie die Beispiele von Skandinavien und dem früheren Ostblock zeigen, kann man über den Preis letztendlich nichts wirkungsvoll beeinflussen.

Außerdem werden 80% des Alkohols von Leuten konsumiert, die damit verantwortlich umzugehen wissen - und diese würden bis aufs Blut schikaniert durch eine Verteuerung, während sich die Süchtigen doch ohnedies nicht zurückhalten können.

Zeigt den EU-Schwachmaten endlich die Rote Karte!
Kommentar ansehen
04.03.2006 16:57 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ichaufklebstoff: Hier hats funktioniert, ich weiß nicht ob das RTL oder SAT 1 war, irgendwer hat hier Testkäufer wegen Ziegaretten losgeschickt, und die Ergebnisse ans Amt weitergegeben. Daraufhin haben ging gerade den Kioskbesitzern der Arsch auf Grundeis, denn ohne Ziggis können die den Laden dicht machen.
Es spricht sich sehr schnell rum, wenn das Ordnungsamt durchgreifen will, das wird schon ernst genommen.
Kommentar ansehen
04.03.2006 17:06 Uhr von Neithan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lachhaft? ^^: Sers,

was soll es bringen kein Bier mehr an Jugentliche zu verkaufen? Die Winzer fördern? Die Kinder doch wieder zu den Alkopops treiben?

Und mit der erhöhung der Preise treffen die bestimmt nicht nur die Jugentlichen, auch vielen Erwachsenen wird es wohl zu dumm sein am Schluss in der Kneipe ~5 Euro für ein Bier zu bezahlen...


Naja, die scheinen echt alles daran zu legen die Wirtschaft endgültig auf den Boden zu kriegen... -.-
Kommentar ansehen
04.03.2006 17:10 Uhr von zocs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht mal Zigarettenwerbung schaffen wieder mal die dummen deutschen Politiker abzuschaffen. Die Zigaretten Lobby ist einfach zu gross und der Seehofer hat die Kampagne dagegen abgestellt.
War schon auf dem Weg.

Erstmal gehört Zigaretten und Alkoholwerbung verboten !!!
Das schaffen die Deutschen aber sowieso nicht ... NUR andere Länder ....
Kommentar ansehen
04.03.2006 17:28 Uhr von Gnomeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hauptsache übertreiben, ne? so ein schwachsinn!
wo is das verdammte problem, wenn sich minderjährige ab und zu mal mit alkohol amüsieren? es säuft sich ja nicht jeder sofort ins koma!
das mit alkopops is ja wohl der größte blödsinn! jetzt trinken die leute, dies betrifft halt wodka-o, oder andre saft-alk-gemische, ganz große klasse *daumen hoch* damit haben sich all unsre probleme in luft aufgelöst!
Kommentar ansehen
04.03.2006 17:33 Uhr von Leviamoth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krank! Mal ehrlich, was hat die EU für Vorteile?
Erst diese fahrenden Sicherheitsrisiken, die Smallcars oder wie die auch heißen, dann das. Die EU bringt doch nur schlechtes, oder?
Dann haben wir hier bald amerikanische Verhältnisse, wo man kein Bier trinken darf, sondern leichter Kifft oder sonstwas, weil man da weniger zu befürchten hat.
Also echt,das kanns doch sein, oder?
Vor allem hat zumindest das Bier in Deutschland (Bayern) Tradition. Und sich mit Bier sinnlos zu besaufen, da gehört schon mehr dazu.
Ich wär auch dafür, erst mal die bestehenden Gesetze durchzusetzen bevor man sich wieder sonen schwachsinn von der ach so tollen EU aufdrücken lässt!
Kommentar ansehen
04.03.2006 18:05 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin eigentlich EU-befürworter: die EU ist nicht so schlecht, wie sie immer gemacht wird. allerdings gehts mir so langsam auf die nerven, dass es für alles ne richtlinie geben muss. wetten, dass bald 120 auf der autobahn eu-weit ins gespräch kommt? einfach nur, weil die nix anders zu tun haben?
Kommentar ansehen
04.03.2006 18:21 Uhr von lene*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Also was soll denn das bitte bringen?
Jeder, der unter 18 ist kommt an Alkohol und nicht nur an Bier und Wein, sondern auch an die hochprozentigen Sachen. Und das wird auch weiterhin so sein - denn was bringen Verbote? Genau, erfasst.

Der Verbauch von Alkopops ging zurück - aba was haben die Jugendlichen dafür getrunken? Genau, andere alkoholischen Sachen.

Und das teurer machen der alkoholischen Getränke bringt auch nicht viel, denn Jugendliche wollen einfach cool sein und für sowas haben Jugendliche immer genug Geld.

Klar ist es total doof, dass sich irgendwelche 13 oder 14 jährige sonst was mit Alkohol wegballern, aba das hat doch jeder (fast jeder) in dem Alter gemacht und wollte wissen, wie das schmeckt. Ich bin mir sicher auch der Großteil der Politiker

Nein, ich bin kein Alkoholiker oder ähnliches, bin einfach ein normaler Mensch, der weiß, dass diese EU-Beschlüsse in dieser Richtung nichts bringen
Kommentar ansehen
04.03.2006 18:31 Uhr von bish
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bier am 18! soll mir doch egal sein...ich bin 18, wenn icha su den usa wiederkomme. und dann muss ich mich nicht mehr so oft ueber irgendwelche kiddies aufregen, die mich besoffen anmachen
Kommentar ansehen
04.03.2006 18:32 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lene*: da Jugendliche auch jederzeit die Möglichkeit haben, an jedwelche (andere) Drogen zu kommen, bist du doch sicherlich auch dafür, dass diese auch legalisiert werden, wäre nämlich nur konsequent.

Und bitte, jetzt komm mir keiner damit, dass Alk nicht so gefährlich wäre, das ist Dummfug.
Kommentar ansehen
04.03.2006 18:51 Uhr von silencer404
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso konvertieren wir nicht zum Islam? Dann lösen wir gleich alle Probleme dieser Welt auf einmal.... *arrghhh*

Ne mal im Ernst: Erst Zigaretten, Alcopops und jetzt normalen Alkohol.

In der EU und generell in der Politik sitzen wohl nur Spießer auf einem Gesundheitstrip die alles verbieten wollen was Spass macht.

Wozu hat man diesen ganzen Luxus in der EU aufgebaut? Damit man sich jetzt per Gesetz selbst den Spass verbietet?

Und von Freiheit und Selbstverantwortung hat die EU wohl sowieso noch nichts gehört. Und der Jugendschutzgedanke ist auch nur vorgeschoben um die Erwachsenen gleich mitzubestrafen.

*boah* wer Kinder hat soll diese erziehen und sich kümmern, nicht dem Staat die Kinder überlassen und dort die Verantwortung abladen. Wenn Kinder heutzutage verwahrlosen ist es fast immer das System und nicht die fehlenden Gesetze zum Jugendschutz. Mit System meine ich: Die ganzen Kinder bei denen niemand mehr zuhause ist (zumindest die meiste Zeit) oder die Erziehungsberechtigten überfordert sind, weil sie zuviel auf einmal wollen.

Wenn man Kinder und Eltern unterstützen will soll man mal zusehen das diese finanziell entlastet werden. Und das am besten steuerlich, damit nicht nur die ausländische Großfamilie den Reibach macht. Schließlich will man ja die klassische 2-Kinder-2-deutsche-Eltern-Familie fördern.
Kommentar ansehen
04.03.2006 18:54 Uhr von anonym89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Total schwachsinnig: ich finde es nicht ok die preise zu erhöhen, da das nur die falschen bestraft. jugendliche die sich regelmäßig zusaufen werden es weiterhin tun, da ist der preis egal! testkäufer loszuschicken wäre illegal (anstiftung zur straftat), zumindest funktioniert das in deutschland nicht. aber mal ganz ehrlich, wer hat sich in seiner jugend nicht ab und zu mal nen schluck zuviel gegönnt? die jugendlichen sollten einfach harte strafen bekommen wenn sie im krankenhaus landen weil sie zuviel getrunken haben, dann belassen sie es auch beim lustig sein und saufen sich nicht in ohnmacht.
Kommentar ansehen
04.03.2006 19:02 Uhr von pirata
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Recht auf Rausch: Hat das Verfassungsgericht nicht mal festgestellt, dass es sowas wie "ein Recht auf Rausch" gibt? Geht es nach der EU-Kommision, haben nur noch die Reichen dieses Recht. Wehret den Anfaengen!!
Schleichend bekommen wir in der EU amerikanische Verhaeltnisse. Am Ende steht die Prohibition und Mafiastrukturen a la Al Capone. Gebt endlich alle Drogen frei und hoert mit der Gaengelei auf! Zum Waehlen sollen die 16jaehrigen in Niedersachsen klug genug sein, koennen in Hamburg als 12jaehrige schon gesunde Kinder zur Welt bringen, aber man will ihnen das Recht absprechen, vor dem 18. Lebensjahr ne Bierflasche zu oeffnen.
"Mein Bauch gehoert mir" forderte vor Jahrzehnten zu Recht die Frauenbewegung. Langsam muss der Schlachtruf der Jugendlichen mal lauten: "Meine Leber/Lunge gehoert mir!" oder kurzum: "Erwachsene, haltet endlich die Klappe!"
Kommentar ansehen
04.03.2006 19:36 Uhr von impostor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
prima: Jeder weiß, das Alkohol schlecht ist. Wenn er dann trotzdem trinkt, ist das seine Entscheidung und sein Recht. Wir sind ja schließlich ein freies Land.
Naja, wenn die das durchsetzen, gibt es eben wieder ein paar Arbeitslose mehr. Wen interessiert das schon.
Kommentar ansehen
04.03.2006 19:47 Uhr von mk23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja dann werden wieder mehr drogen genommen: was nun besser ist weiß ich nicht für mich ist das einfach nur abzocke zum glück trink ich keinen alkohol
Kommentar ansehen
04.03.2006 20:00 Uhr von iLL.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Is doch lächerlich: Und wenn sone kacke durchkommt dauerts echt nicht mehr lang bis ich irgendwohin auswander wo ich mich betrinken kann und rauchen kann bis ich tot umfall. Ist doch meine Sache, und die scheiß Kinder geben auch 5€ mehr für ne Flasche Vodka aus, aber ich kanns mir auf dauer nicht leisten.. dann muss ich halt von Qualität auf Billigkacke umsteigen...
Sowas macht mich echt wütend ey.. scheiß auf die EU!
Kommentar ansehen
04.03.2006 20:43 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fett, dumm und häßlich macht Ethanol! Ich finde jede Art von Droge von Coffein, Nikotin, THC - von harten Drogen ganz zu schweigen sollte verboten werden. Die Rechtfertigung: die Menschen habens ja schon immer gemacht, sogar die Indianer... ist fürn A....., heute gibts auch keine Menschenopfer mehr obwohl sie während des überwiegenden Teils der Menschheitsgeschichte usus waren.

Refresh |<-- <-   1-25/52   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clown Pennywise macht "Es" zum erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten
Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor
Micaela Schäfer gratuliert Kanzlerin und posiert nackt neben Merkel-Pappfigur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?