04.03.06 15:34 Uhr
 1.776
 

Magier Vincent Vega scheitert mit Rekordversuch

Magier Vincent Vega musste seinen Rekordversuch im Eisblock nach nur acht Stunden abbrechen. In einem sechs Tonnen schweren Eisblock wollte sich Vincent Vega für 65 Stunden einschließen lassen.

Die Körpertemperatur des Künstlers sei nach kurzer Zeit nur noch bei 36° Celsius gewesen, so der Veranstalter. Daraufhin brach das Ärzteteam den Weltrekordversuch ab.

Der Weltrekord wird zurzeit vom Magier David Blaine gehalten, der vor fünf Jahren ganze 61 Stunden, 40 Minuten und 15 Sekunden in einem Eisblock verbracht hat. Der Rekord wurde auf dem New Yorker Times Square aufgestellt.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rekord
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschliche Barbie: Paris Herms im knappen Weihnachtsoutfit
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2006 16:20 Uhr von weebl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmpf: muss der den namen von einem der coolsten filmkiller überhaupt klauen?;)
Kommentar ansehen
04.03.2006 16:26 Uhr von Bommel123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Öhm, ich habe eben mal nachgemessen: und habe auch nur 36,5 Grad. Sollte ich jetzt besser zum Arzt gehen? Ich weiß, dass es auch so in der Quelle steht, aber da muss doch was falsch sein. Unterkühlung ist aber 33 Grad und bis 25 Grad kann man noch überleben :o)
Kommentar ansehen
04.03.2006 16:40 Uhr von Reling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Karl Röske ist der richtige Name dieses "Magiers".
Mich wundert, dass ich kaum etwas zu einem "Magier" namens Karl Röske oder Vincent Vega finden kann.
Denn für mich als Hobbymagier stellen sich eine Menge Fragen. Die wichtigste dabei ist die, wie dieser "Magier" die bescheuerte Idee haben kann, tatsächlich im Eisblock zu verbleiben! In den mir bekannten Großillusionen dieser Art sind gesundheitliche Gefährdungen an sich ausgeschlossen.
Da drängt sich der Eindruck auf, dass hier jemand Publicty gesucht hat und dabei etwas versuchte, von dem er keine wirkliche Ahnung hat.
Kommentar ansehen
04.03.2006 18:43 Uhr von rolf.w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nunja: Soll er es am besten doch den Eskimos überlassen, die haben Erfahrung damit. Iglus sind ja auch nichts anderes, zumindest, wenn man sich das Bild der Quelle ansieht.
Kommentar ansehen
04.03.2006 19:00 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Reling: Was ist an der Idee bescheuert?

Es gibt Leute die laufen 90 Minuten+Nachspielzeit einem Ball nach. Wieder andere fahren mit Autos 2 Stunden lang im Kreis :-)

Den amtierenden Rekordhalter David Blaine finde ich übrigens megagenial. Ich hab da mal einen Bericht über ihn im Fernsehen gesehen, und das hat mich total fasziniert. Der hat da extra sein Hemd ausgezogen damit niemand glaubt er schüttle sich da was aus dem Ärmel. So saß er da mit nacktem Oberkörper und führte Tricks vor wo ich aus dem Staunen nicht mehr heraus kam.
Kommentar ansehen
04.03.2006 19:10 Uhr von fischhäppchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vinzent wega: wer isn der typ?!
Kommentar ansehen
04.03.2006 19:23 Uhr von the c
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht sonderlich Kreativ er hielt sich wohl für genauso cool wie den echten Vincent Vega aus Pulp Fiction...
nicht mal nen Namen kann er sich selbst suchen...
Kommentar ansehen
04.03.2006 22:06 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lasst mal Chris Mindfreak ran! Der schafft garantiert nen neuen Rekord!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?