03.03.06 20:53 Uhr
 944
 

Hamburg: 15-Jähriger erpresst gleichaltrigen Bekannten um mehr als 10.000 Euro

Ein 15-jähriger Jugendlicher wandte sich vertrauensvoll an Beamte der Hamburger Polizei und teilte ihnen mit, dass er von einem gleichaltrigen Bekannten in den letzten Monaten um mehr als 10.000 Euro erpresst wurde.

Der Täter habe das Geld unter Androhung von Gewalt vom Geschädigten gefordert. Von dem erpressten Geld kaufte sich der Täter unter anderem ein Crossmoped, einen Laptop-Computer und eine Kamera, die nun von der Polizei sichergestellt wurden.


WebReporter: labor_007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Hamburg
Quelle: www.e110.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2006 20:51 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da erhebt sich doch die Frage, wie der geschädigte 15-jährige Hamburger diese finanziellen Mittel aufbrachte, um den Täter zu bezahlen.
Kommentar ansehen
03.03.2006 20:58 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
autor: ich kenne ein paar kinder von reichen, die haben kein problem an das geld zukommen, an den sparkassenautomat und da ist es dann...


wo liegt das problem? :-)
Kommentar ansehen
03.03.2006 22:31 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ blazebalg: Das er bzw. seine Eltern reich war, stand aber nirgendwo.

@Autor
Berechtigte Frage wo der das Geld her hat. Ein normalsterblicher Bürger muß trotz sparen schon ein paar Jahre dafür arbeiten bis ihm 10.000 Euro übrig bleiben.

Verdient sind 10.000 Euro bald mal, aber man hat ja auch Ausgaben, und dann bleibt wenig übrig, oder gar nix.
Kommentar ansehen
04.03.2006 00:41 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@blazebalg: und die eltern sind so verblödet daß sie nicht merken wenn ein paar tausend euro fehlen.
ist halt die erbengeneration.
Kommentar ansehen
04.03.2006 09:30 Uhr von (o-o)
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verzogen: der junge, und der andere auch. nur auf verschiedene weisen. der eine fühlt sich bestimmt mächtig cool und die eltern auch. darum bekommt er nicht alles. der andere ist bestimmt so ein musterknabe und die eltern haben geld wie staub unter meinem bett und kämen ja gar nicht auf die idee das ihr liebster sie beklauen würde.....
Kommentar ansehen
04.03.2006 10:44 Uhr von L.Berto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch will :-): Kann mir jemand die Adresse von dem "geschädigten" geben?
Würde da auch gerne mal vorbei schaun^^

Ne mal im ernst, wie kann der so blöd sein und ihm das Geld auch noch geben...
Kommentar ansehen
04.03.2006 14:03 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gunny007: Also wenn man richtig viel auf den Konto hat, dann merkt man es vielleicht nicht so schnell. Kann ja auch sein, dass dieser 15 Jährige es von seinem eigenen Konto hatte!
Kommentar ansehen
04.03.2006 15:14 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
depp: dass er sowas so lang mit sich machen lässt. aber mal ne frage: wo bekommt ein 15-jähriger in einigen monaten 10.000 euro her?!
Kommentar ansehen
04.03.2006 15:16 Uhr von kathleenchristine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ehrlich: gesagt, mein erster Gedanke war, woher hat er als Jugendlicher so viel Geld um das zu zahlen?
Kommentar ansehen
04.03.2006 20:35 Uhr von aumirake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja die Jugend von heute echt traurig.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?