03.03.06 20:38 Uhr
 490
 

Villach: 30-köpfige Bande im Alter von 11 bis 17 Jahren beging 1.200 Straftaten

In Villach/Österreich gründete sich aus 26 Mädchen und vier Jungen im Alter von elf bis 17 Jahren eine Jugendbande, deren Mitglieder im Jahr 2005 etwa 1.200 Straftaten in ihren schulischen Freistunden begingen.

Die Mitglieder dieser Bande, welche überwiegend Schüler des Polytechnischen Lehrgangs in Villach sind, entwendeten aus ortsansässigen Geschäften Kosmetikartikel, CDs, Lebensmittel und Bekleidung.

Der angerichtete Sachschaden wurde mit 50.000 Euro angegeben. Der Polizei gelang es, bei Hausdurchsuchungen etwa 400 der entwendeten Gegenstände aufzufinden und sicherzustellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: labor_007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Alter, Villa, Bande, Straftat
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen
Nach verheerenden Waldbränden: Eukalyptus-Anbau in Portugal in Kritik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2006 20:36 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätten die mehr Hausaufgaben zu bewältigen gehabt, wären sie nicht auf die dummen Gedanken in ihrer Freizeit gekommen!
Kommentar ansehen
03.03.2006 22:47 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heftig: Da kann man als Österreicher endlich wieder mal stolz auf sein Land sein ;-) Wir stehen diesbezüglich den Deutschen ja schon nirgendwo mehr nach *gg*

Bemerkenswert ist vor allem das Ungleichgewicht der Geschlechter. War ja fast eine reine Mädchengang. Ist schon seltsam wie sich manche Kinder und Jugendliche die Freizeit vertreiben. Da scheint es echt so, als hätten die nix besseres mehr zu tun.
Kommentar ansehen
04.03.2006 13:51 Uhr von nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: selten dämlich kommentar. selbst gymnasiasten machen doch kaum ihre hausaufgaben...
Kommentar ansehen
04.03.2006 13:56 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nester: Mit solch einem Kommentar: "selten dämlich kommentar. selbst gymnasiasten machen doch kaum ihre hausaufgaben..."

ist Dir das Outing aus einer halbwegs intelligenten Gesellschaft mehr als gelungen!
Kommentar ansehen
04.03.2006 15:18 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
strafe? hallooo? in dem alter? wenn da nicht ne harte strafe kommt merken die doch nicht mal dass sie da auf die schiefe bahn geraten sind. ich kenn das ösi-strafrecht jetz nich so gut, aber mehr als ein seminar zur konfliktlösung und 5 stunden gemeinnützige arbeit wirds wohl nicht geben, damit ihnen keine nachteile bei der ausübung ihrer ausbildung haben oder son müll...
Kommentar ansehen
04.03.2006 16:39 Uhr von Lokal Patriot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kinderbergwerk: .
Kommentar ansehen
04.03.2006 19:00 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Denke mal die haben damit ihren Cannabis-Konsum finanziert.
Kommentar ansehen
06.03.2006 07:49 Uhr von andreas-boracay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in düsseldorf: in der altstadt, gabs/gibtes einen klamotten laden, tierisch angesagt bei den kids.. die hatten eine klaurate von gut 40%.. in seiner not hat der inhaber ein paar türkische securitys angeheuert, und jedesmal, wenn die jemanden erwischt haben, haben diese typen die diebe mit in den keller genommen, und sowohl mädchen als auch jungens vergewaltigt... nicht falsch verstehen, ich sag nicht, das ich es gut finde, aber nach knapp einen monat war denen ihr klaurate gleich null... ein schelm der böses dabei denkt

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?