03.03.06 16:09 Uhr
 112
 

Rumänien: Bereits 40 Gebiete von Vogelgrippe betroffen

In Rumänien ist die Vogelgrippe weit verbreitet. Seit dem Ausbruch im Herbst 2005 sind 40 Gebiete betroffen. In zehn der 40 Regionen ist das Virus immer noch aktiv.

Das H5-Virus wurde nun bei einer toten Wildgans und bei Hühnern in den südöstlichen Vorkarpaten entdeckt. Die für den Menschen gefährliche asiatische Variante konnte bislang nicht bestätigt werden.

Schutzmaßnahmen wurden bereits ergriffen. Seit dem ersten Fund der Vogelgrippe im Donaudelta hat sich diese 400 Kilometer nach Westen ausgebreitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lenschoen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vogel, Rumänien, Gebiet
Quelle: www.nzz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2006 16:17 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komischer Titel: Im endeffekt sagt er nur aus, daß es in Rumänien Vogelgrippe gibt.

Mit den 40 Gebieten kann kein Memsch was anfangen, da keiner hier die Relationen begreift. Wieviele "Gebiete" gibt es in Rumäneien 42, 420 oder 4200?

Sry

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?