03.03.06 15:29 Uhr
 223
 

NRW: 80 Tiere an Schweinepest verendet

Wie das Landes-Agrarministerium in Düsseldorf mitteilte, sind die 80 Schweine auf einem Mastbetrieb mit 300 Tieren im Kreis Recklinghausen in Nordrhein-Westfalen an der Schweinepest gestorben.

Zum Schutz wurde der gesamte Bestand getötet und im Umkreis von drei Kilometern ein Sperrbezirk eingerichtet.

Die Krankheit ist unter Schweinen sehr ansteckend, aber für den Menschen ungefährlich. Dennoch kann mit Folgen in der Schweinefleischproduktion gerechnet werden.


WebReporter: Scorpio1284
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Tier, Schwein
Quelle: de.today.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2006 15:30 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HIiiiilllllffffeeeeeeeeeeee! Vogelgrippe, BSE, Schweinepest ...

... alles nur eine Verschwörung der Sojamafia.
Kommentar ansehen
04.03.2006 07:30 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ PruegelJoschka: BSE und Schweinepest ...
... geben unser´m Vieh den Rest ...
... Katzenschnupfen, Vogelgrippe, ...
... Herpes an der Unterlippe ...
... Streptokokken im WC ...
... Algenpest im Badesee ...
... Filzlaus in der Unterhose ...
... Tripper lauert in der Dose ...
... wie soll das nur weitergeh´n?
... das Leben ist echt nicht mehr schön ...

(c:
Kommentar ansehen
04.03.2006 18:46 Uhr von Apeman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hey, alles nicht so schlimm sehen: es gibt ja immernoch Schafe, Hasen und Rotwild. Außerdem leben ja noch Fische (zumindest ein paar)...
Kommentar ansehen
04.03.2006 18:49 Uhr von Teppichratte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und da: es bald nur noch die Massentierhaltung geben wird, dürfen wir uns auf viele neue Krankheiten freuen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Einigung im Tarifstreit bei VW


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?