03.03.06 14:09 Uhr
 323
 

Madonna will Haus am See Genezareth kaufen, um ihrem Erlöser zu begegnen

Die Agenten von Madonna erhielten den Auftrag, für die Sängerin ein Haus im israelischen Rosh Pina zu kaufen. Sie möchte die Villa umbauen lassen und dort ihrem Studium von mystischen Kabbala-Texten nachgehen.

Vor einigen Jahren schloss sich Madonna dem Glauben der Kabbala an. Mit dem Kauf der Villa erhofft sie sich, dem Erlöser Messias persönlich gegenüber stehen zu können.

Das Lied "Isaac" von ihrem neuen Album befasst sich mit diesem Thema. Es handelt vom kabbalistischen Rabbi Isaak Luria im 16. Jahrhundet und wie dieser im israelischen Safed den Bau eines Zentrums für die mystischen Lehre vollzog.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Haus, Kauf, Madonna, See, Erlös
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt im neuen "Terminator"-Film wieder Sarah Connor
Transgendermodel Edona James an Brustkrebs erkrankt
"Bisschen Englisch": Melania Trump plant, kroatische Sprachschule zu verklagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2006 14:54 Uhr von da.real.gamer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ses braucht: also meiner meinung nach is die voll durchgedreht... was leute mit zuviel geld so alles machen oder denken... genug geld hat se ja also wenn se meint das sie sich dann bessa fühlt meinetwegen
Kommentar ansehen
03.03.2006 15:32 Uhr von Aries.Quitex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Madonna ist wohl mittlerweile in dem Alter: wo nur noch Beten hilft. Schade eigentlich - sie hatte
immer einen sehr überlegten Eindruck gemacht.

Wieder mal ein Sternchen, welches unbedingt "Lost in
outer Space" sein will.
Kommentar ansehen
03.03.2006 15:52 Uhr von Shila
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spiritualität ist für manche Leute sehr wichtig. Es gibt keinen Grund, sichdarüber lustig zu machen.
Kommentar ansehen
03.03.2006 16:05 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
spritualität? "dem messias gegenüber stehen" würde ich als an der grenze zum wahnsinn bezeichnen.
Kommentar ansehen
03.03.2006 16:11 Uhr von Luzifers hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die sammelt doch Pillen: Kann es da einen kausalen Zusammenhang geben?
Kommentar ansehen
04.03.2006 22:31 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Suche auch Erlösung von Madonna und ihren Spinnereien.
Kommentar ansehen
05.03.2006 12:31 Uhr von up123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgndwie: muss man doch in den Medien bleiben. Nachdem sie schon fast alles an Religion durch hat, was so im Angebot ist, kann man die Frau doch nicht mehr ernst nehmen. Außerdem sollte Religion Privatsache sein und nicht die letzte Chance, im Gespräch zu sein. Bei Madonna ist alles Marketing und Eigenwerbung. Unseriös!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?