03.03.06 11:57 Uhr
 465
 

Björn Borg verkauft seine Wimbledon-Pokale

Björn Borg ist wohl in akuten Geldnöten: Wie die Zeitung "Aftonbladet" berichtet, plant der 49-Jährige den Verkauf der Siegerpokale, die er fünfmal in Wimbledon gewann. Auch verschiedene Schläger will er verkaufen.

Borg meinte, es sei "natürlich nicht leicht" sich von den Pokalen zu trennen, er brauche jedoch "finanzielle Sicherheit für diejenigen die mir nahestehen". Borg wird von einem ehemaligen Geschäftspartner auf 1,3 Millionen Euro verklagt.

Dies wiederfährt Borg seit Beendigung seiner Karriere öfter. Meldungen über Misserfolge oder Klagen von Geschäftspartnern häufen sich.


WebReporter: sluebbers
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Verkauf, Pokal
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben
"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
David Duchovnys neue Freundin ist 33 Jahre jünger als er

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2006 10:55 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so kann es gehen, wenn man ein supersportler ist heißt das noch lange nicht dass man auch was anderes kann.
Kommentar ansehen
03.03.2006 18:56 Uhr von Jepi123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Regel: Es bestätigt mich mal wieder in meiner Auffassung:
Es geht für Personen wie für Firmen und Staaten, immer einmal rauf und dann wieder runter...... Bei dem einen langsam, dem anderen schneller.
Jedoch bin ich der Auffassung, dass Herr Borg diese Meldung nicht wert ist. Zu lange aus dem Geschäft, wie man sieht.,.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA präsentiert mutmaßlich iranische Waffenteile aus dem Jemen-Krieg
Großbritannien: Mann beißt in U-Bahn anderem Mann ins Ohr
Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?