03.03.06 11:05 Uhr
 4.275
 

USA: Fünfjähriger Junge klaut Schulbus

An einer Schule in Milwaukee ist ein fünfjähriger Junge aus seinem Klassenzimmer geschlichen, hat sich hinters Steuer des Schulbuses gesetzt und einige Runden über den Vorhof gedreht.

Möglich war dies, weil der Busfahrer gerade seinen Müll wegwerfen wollte und dabei den Motor nicht ausgeschaltet hatte. Als er zurückkam, war der Bus bereits in Bewegung. Der Busfahrer wurde nach diesem Vorfall beurlaubt.

Die kleine Spritztour war beendet, als der Junge in den Schulzaun fuhr. Auf seinem Weg dorthin nahm er noch einen Baum und eine Laterne mit, schließlich beschädigte er auch einen geparkten Wagen. Allerdings wurde niemand verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BierBauchBrasilianer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Junge, Schulbus
Quelle: www.nbc4.tv

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2006 10:02 Uhr von BierBauchBrasilianer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind also die neuen Schulmethoden. Praxisnah und abwechslungsreich ;-) Aber wie kann ein Busfahrer auch bitteschön so blöd sein und den Motor laufen lassen?
Kommentar ansehen
03.03.2006 11:13 Uhr von otakuisland
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falsche Übersetzung: Vorsicht! Die News ist völlig falsch übersetzt.
Lest euch lieber mal die Quelle durch.
Kommentar ansehen
03.03.2006 11:24 Uhr von fischhäppchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dat is det besste wat ich jemals hier gelesen hab!!!
Kommentar ansehen
03.03.2006 11:29 Uhr von alice in the shell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@otakuisland - was genau?! Die news ist (fast) korrekt übersetzt, naja "eventually" heißt natürlich im Engl. nicht "eventuell", sd. dass er "schließlich" in den Wagen gekracht ist. Das ist aber auch der einzige gröbere Fehler, den ich auf Anhieb entdeckt hab...

Ein bißchen Begründung *was* genau schlecht übersetzt ist, wär vielleicht ganz gut.
Kommentar ansehen
03.03.2006 11:44 Uhr von Lord_Prentice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in "Gods own Country" passieren solche sachen irgendwie sehr häufig aber ganz ehrlich diese News isses mir nicht wert wiedermal nen längeren Kommentar abzugeben da kommen nachher wohl noch bessere!

Till Then
Kommentar ansehen
03.03.2006 11:49 Uhr von BierBauchBrasilianer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, mein Fehler: Ihr habt Recht. Das mit dem eventually war mein Fehler. Hoffe ihr verzeit meine Unwissenheit, aber war ja noch soo früh am morgen ;-)
Kommentar ansehen
03.03.2006 11:54 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Übersetzungsfehler: Der Busfahrer wurde auch nicht entlassen, lediglich beurlaubt.

Und der fuhr auch nicht durch den Vorhof, sondern immer der Wendebucht wobei er auch auf die Straße kam. (man könnte es als Vorhof auslegen, sorgt aber dann für totale Verwirrung da ein Vorhof im eigentlich was anderes ist)

Es kam auch nicht zum stoppen, als er den Zaun umfuhr, sondern danach.
Kommentar ansehen
03.03.2006 11:56 Uhr von DeeHexi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ausserdem: wurde der Busfahrer nicht entlassen, sondern voruebergehend vom Dienst befreit, bis die Ermittlungen abgeschlossen sind. Sonst ok.
Kommentar ansehen
03.03.2006 12:56 Uhr von freaky_wolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was habt ihr denn? die paar übersetzungsfehler find ich nicht schlimm.

außerdem ist das gar nicht so ungewöhnlich! Passiert bei uns jeden Tag dreimal! LAch!
Kommentar ansehen
03.03.2006 13:26 Uhr von der_kampfdackel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
RE: Falsche Übersetzung: Also im großen und ganzen stimmt das ja schon, aber wo zum teufel krigt der das mit der Laterne und dem Baum her?
Kommentar ansehen
03.03.2006 13:37 Uhr von XX-treme
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ der_kampfdackel: Zitat Quelle:

"It took out a tree and a light pole, hit the schoolyard fence and finally came to a stop"
Kommentar ansehen
03.03.2006 14:39 Uhr von maria49
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: > "Aber wie kann ein Busfahrer auch bitteschön so blöd sein und den Motor laufen lassen?"

Das frag´ ich mich auch. Aber viele Busfahrer tun das, auch bei uns, und viele Taxifahrer, und ganz besonders viele LKW-Fahrer. Und alle Autofahrer, die ´nen Knall haben.
Kommentar ansehen
03.03.2006 16:04 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eins frag ich mich noch: Wie hat der Junge Gas gegeben?

Und ich vermute, der Typ wird das Ding sicherlich auf "D" für Drive stehen gelassen haben. Oder?
Kommentar ansehen
03.03.2006 16:48 Uhr von HondaCivic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seid ihr blöd? Was ihr hier immer als für Rotze reinschreibt...!!! Ist doch total egal wie das übesetzt ist!

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?