03.03.06 11:46 Uhr
 3.752
 

Adidas soll mit Schuld an der Ausrottung der Kängurus sein

Der Turnschuhhersteller Adidas muss jetzt in Amerika vor Gericht gehen, denn eine britische Vegetarier-Organisation (Viva) hatte ihn verklagt. Nach Angaben von einer Viva-Vertreterin hat Adidas Känguru-Haut verarbeitet.

Darum sprach die britische "Vegetarians International Voice of Animals" (Viva) jetzt von einer Mitwirkung an der Ausrottung. Denn "Kängurus sind Wildtiere, keine Schuhe", so sie wörtlich. Adidas könnte doch synthetische Materialien verwenden.

Eine Zivilklage wurde schon 2003 bei einem Gericht in San Francisco in erster Instanz zurückwiesen.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schuld, Känguru, Adidas, Ausrottung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Bundestag: Viele künftige AfD-Abgeordnete wären rechts

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2006 11:55 Uhr von steppin_razor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
spacken ...: klar kann man synthetische materialien verwenden, aber die kombination aus feuchtigkeitstransport, abriebfestigkeit und wärmeregulation bringt synthetik eben (noch?) nicht. am besten verklagt viva jetzt "im gleichen aufwasch" auch alle hersteller hochwertiger motorradkombis und -handschuhe, da wird nämlich auch oft känguru "verbaut", weils bei gleichen abrieb- und schutzwerten dünner und weicher ist als rindleder.

ganz am rande: werden kängurus nicht auch in farmen gezüchtet?

greetz,
Kommentar ansehen
03.03.2006 11:56 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sind die bescheuert? Känguruhs von denen das leder stammt gehören nicht zu bedrohten tierarten, im gegenteil, die großen vermehren sich in aussiland wie die buckelpest. Außerdem müssten dann auch zig motorrad-klamottenhersteller und huthersteller und handschuhmacher verrklagt werden.
Kommentar ansehen
03.03.2006 13:11 Uhr von Reinsteckefuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aestaettr...oder so: "Rumjammern, das es den Tieren dreckig geht (stimmt auch
häufig), aber nicht auf das gewohnte Frühstücksei verzichten!"

solche Leute werden dann schon auch so konsequent sein und
ihr Frühstücksei aus entsprechenden Farmen kaufen
Kommentar ansehen
03.03.2006 13:41 Uhr von Lostscout
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine britische Vegetarier-Organisation klagt in Amerika weil eine deutsche Firma ein in Australien ansässiges Tier zu Schuhen verarbeitet?

Na wenn das mal kein Länderübergreifendes Verfahren wird!
Kommentar ansehen
03.03.2006 14:02 Uhr von Gnomeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer sind hier die spacken?! werden wohl kuam damit durchkommen, richtig ist es trotzdem. sinnloses töten von tieren muss nicht sein, im gegensatz zu einigen menschen verdienen es tiere nämlich nicht.
Kommentar ansehen
03.03.2006 14:33 Uhr von AllesEinzelfälle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
steppin_razor: "klar kann man synthetische materialien verwenden, aber die kombination aus feuchtigkeitstransport, abriebfestigkeit und wärmeregulation bringt synthetik eben (noch?) nicht."

Falsch. Schau dir mal die Sport-Profis an: da hat fast niemand mehr was aus tierischen Materialen an.

z.B. bei Fußballschuhen: "Es ist zweitrangig, ob das Material glatt oder gummiartig, aus Känguru-Leder oder Synthetik ist." (siehe http://www.stiftung-warentest.de/...)

Den klassischen Lederfußball gibt es auch nicht mehr, da die nicht-tierischen Materialen sich als besser erwiesen haben.
Kommentar ansehen
03.03.2006 14:34 Uhr von MIgg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aesrrattr: Ich weiß nicht ob du schon mal selbst einkaufen warst, aber es gibt heutzutage selbst im Aldi die Möglichkeit zwischen Batterieeiern, Freilandhaltung und Bio-Eiern zu wählen.

Natürlich zu einem entsprechenden Preis, den ich für ein besseres Gewissen aber gerne zahle, obwohl mir klar ist, dass keins dieser Eier aus der "freien Wildbahn" kommt.
Kommentar ansehen
03.03.2006 15:07 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ausrottung? ich find nicht mal irgendnen kommentar dass känguruhs bedrohte tiere sind. mal wieder ne völlig übertriebene aktion. verklagt doch den japanischen staat wg walfang, aber bitte nicht sowas.
Kommentar ansehen
03.03.2006 15:10 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt verschiedene känguruharten: die bedroht sind, da zählt aber das große nicht dazu - zum einen werden die extra für die lederherstellung gezüchtet zum anderen stellen sie teilweise in australien schon eine landplage dar.
Kommentar ansehen
03.03.2006 15:20 Uhr von neWoutsider
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist denke ich bekannt: das kängurus die Rinder(Nutztiere) Australiens sind. Also wenn man gegen adidas klagt kann man auch gegen jeden Klagen der Rindsleder oder sonstwas verwendet.
Kommentar ansehen
03.03.2006 16:33 Uhr von Miron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
typisch lederschuhe aus rinds-leder gehen in ordnung denn rinder stinken und kauen ihre eigene kotze.
aber känguruhs sind ja sooo süüüüß...
Kommentar ansehen
03.03.2006 21:19 Uhr von CyrusDaVirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool, deshalb kann man damit so gut basketball: spielen
Kommentar ansehen
03.03.2006 22:55 Uhr von A_I_R_O_W
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol Cyrus: 10Punkte ^^
Kommentar ansehen
03.03.2006 23:33 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haben wohl: langeweile, sie fangen nun langsam an alle zu spinnen.
Kommentar ansehen
03.03.2006 23:44 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deshalb kann man mit Schuhen dieser Marke so gut durch die gegend hüpfend spazieren.

lol*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
04.03.2006 01:07 Uhr von Menthi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab Fussballschuhe mit Hab mir ma vor 2 Jahren die Fran Beckenbauer Addidas Schuhe geholt mit Känguruleder haben mich 100 lappen gekostet aba die halten atsrein^^

Natürlich schade ums känguru glaub aba net das es extra dafür umgebracht wurde sondern wohl eher wegem dem Fleisch und mans als Abfallprodukt verwendet^^
Kommentar ansehen
04.03.2006 12:24 Uhr von pulverschmid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Æshættr (oder einen ähnlich "Verquickten"): Also, da fragt man sich doch wirklich, woher so einer wie Du eigentlich kommt, nicht nur wegen Deines unaussprechlichen Absenders (Auffallen um jeden Preis!), sondern auch wegen Deiner absoluten Herzlosigkeit und fachlichem Unverstand.
Wieso sollen denn Sport-fuzzis ausgerechnet in Känguruh-Latzschen herumgurken? Tun es nicht auch dutzende andere Leder, die von ohnehin armen geschlachteten Tieren anfallen? Das war bei weitem keine Frage! Also, bei adidas nichts mehr kaufen, weil eine Firma, die solche werblichen Eigentore schießt auch sonst nichts taugen kann! Wie der Herre, so´s Gescherre! Da muß man diesem geschmacklosen Produzenten nicht noch das Wort reden!
Kommentar ansehen
04.03.2006 12:48 Uhr von kooya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schuhe: gab es nicht mal ne schuhmarke die sich "Kangaroo´s" nannte? der Kangaroo´s superschuh mit integriertem fallschirm und sowas? :D
wo die wohl ihren namen herhaben... ;)
Kommentar ansehen
05.03.2006 13:41 Uhr von andreas-boracay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geoxx: mein schuh lebt, der atmet schließlich... und abgesehen davon verklage ich jetzt mcdoof, die behaupten immer das sie fleisch in ihren burgern haben, glaub ich nicht, ich denke das ist alles chemie... boah sind die alle doof, schonmal in australien gewesen? da höppeln millionen von kangeroos durch die landschaft, und die aussies sind froh über jedes viech das abgeschossen wird.. schmecken im übrigen echt lecker

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?