03.03.06 15:51 Uhr
 2.061
 

Skype: AMD strebt Untersuchung an

Mit Einführung der neuen Skype-Version ist auch die Zahl der möglichen Teilnehmer an einer Konferenz von 5 auf 10 erhöht worden. Allerdings nur für Besitzer eines Intel Pentium D, dessen Extreme-Edition und des neuen Pentium-M Core-Duo.

AMD sieht sich und seine Kunden durch die Einschränkungen der Funktionalität für AMD-Systeme benachteiligt. Das werde man nicht dulden, so AMD. Die Anwälte von AMD streben jetzt eine gerichtliche Untersuchung und Einsicht des Skype Quelltextes an.

Eine Zeile im Quelltext soll nach deren Vermutung den Prozessortyp abfragen. Wenn es sich dabei um einen der oben genannten Prozessoren handelt wird die 10er Konferenz freigeschaltet. Skype behauptet aber das nur Intel Dual-Cores über die benötigte Leistung verfügen.


WebReporter: Iceman05
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: AMD, Untersuchung, Skype
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2006 11:20 Uhr von Iceman05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke schon das Skype Intel mit der Partnerschaft einen unfairen Vorteil im Wettbewerb verschafft. Leider sind die AMD Kunden die benachteiligten. Technisch gibt es dafür jedenfalls keinen Grund, zumal die AMD-Dual-Cores mit den Intel ohne Probleme mithalten können und sie Teilweise auch schlagen.
Kommentar ansehen
03.03.2006 16:43 Uhr von maddin456
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HAHA: >Skype behauptet aber das nur Intel Dual-Cores >über die benötigte Leistung verfügen.

Ick lach ma checkisch. Also AMD war schneller mit seinen DCs auf dem Markt.
Demnächst erscheint Intelwerbung auf Skype´s Seite.

LOL
Kommentar ansehen
03.03.2006 17:13 Uhr von loadfreakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja Ich hatte mir schon überlegt ob ich skype mal testen soll. aber das hat sich ja erledigt. Ich lass mir doch nicht von so ner popeligen firma sagen dass ich nen Intel Prozi benutzen soll, um alle features oder ähliches zu kriegen. Wie immer schaffen es die firmen sich selber in den fuss zu schießen.
Kommentar ansehen
03.03.2006 17:33 Uhr von ottonilli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein skype für mich: also sowas- ich werde skype das nächste mal nutzen, wenn mir der Anbieter einen Kostenlosen Pentium D oder Extreme samt Mainbord zur verfügung stellt.
Kommentar ansehen
03.03.2006 17:54 Uhr von Redjack-MdR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm - skype an sich ist gut Ich nutz es auch schon eine Weile - aber von Skype einen bestimmten rechnertyp aufzwingen lassen? Nur um alle Funktionen zu haben?
Nee danke - dann verzicht ich lieber auf einen Teil der funktionen - wobei ich eine Tel.Konferenz mit 10 Leuten eh heftig find...

Aber so oder so hoff ich, dass AMD da mit seiner Forderung durchkommt...

Vielleicht sollte man mal eine Unterschriftenaktion starten um die Forderung zu unterstützen...???
Kommentar ansehen
03.03.2006 20:15 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Uiuiui: Wenn sie da mal nicht die Kartellwächter auf der Matte stehen haben, wenn sie damit erst mal anfangen. In den USA landet man für Wirtschaftskriminalität sehr schnell im Bau !
Kommentar ansehen
04.03.2006 13:54 Uhr von rolf.w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Patch: Und wie lange wird es dauern, bis ein Patch zur Verfügung steht, der diesem Unfug ein Ende bereitet? 6 oder 12 Stunden nach Release, schätzungsweise. So viel Wind um nichts.
Kommentar ansehen
07.03.2006 13:51 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
skype an sich ist ok benutze es auch.
Einfach weil es die einzige gescheit funktionierende video-telefoniesoftware is die auch ohne direktverbindung auskommt.

Und mal ehrlich , wer muss mit 10 leuten gleichzeitig Videoquatschen ?
Nur Firmen (wenn überhaupt).

Einen Leistungsfähigen Prozessor braucht man dann auf jeden fall... mein rechner is nicht grad lahm... AMD64 3200 mitm Gb Ram und Ge6800... und der hat schon merklich an einem Gespräch zu arbeiten. Und das dann mal 10 ?
Aber AMDs DualCores sollten damit zumindest genausogut klarkommen wie Intels.
Kommentar ansehen
08.03.2006 08:39 Uhr von Deluxe2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Skype??!???!??? Das Programm ist jawohl der letzte schrott, wenn ich mit freunden reden will, dann schicke ich ihnen eben eine gratis SMS über ICQ oder eine ICQ message und öffne mein TeamSpeak 2 da kann ich meinen eigenen Server auf machen oder wenn ich in nem Clan bin auf mein Clanserver zurückgreifen, 100 Channels öffnen und gleichzeitig mit mindestens 10-30 leuten reden... also was soll der ganze misst mit Skype??? Skype ist nur dann gut wenn ich von PC auf Festnetz oder Handy anrufen will aber wer macht das schon ??? also für mich ist das Programm nur Schrott und Werbebanner anderer Firmen wie Intel usw.
Kommentar ansehen
08.03.2006 14:57 Uhr von PBernd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwie muss sich skype ja finanzieren: Die Skype-Programierer wollen doch auch Geld verdienen und wenn dann Intel mit ein paar Scheinchen winkt, da werden die ebend schwach.
Kommentar ansehen
09.05.2006 10:32 Uhr von sseidelsrb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
betrug: ja das kennen wir ja intel hat überall seine Finger im Spiel und versucht AMD aus zuschalten. Bekanntes Beispiel Dell oder Aldi nicht das kennen wir doch alle was intel sich immer erlaubt das ist doch nicht zu glauben.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?