02.03.06 19:02 Uhr
 15.421
 

Arzfeld: Mann erklärte, dass ihm übel sei, anschließend vergewaltigt er 18-Jährige

Vom 18. auf den 19. Februar wurde in Arzfeld (Rheinland-Pfalz) eine 18-Jährige vergewaltigt. Bei einer Karnevalssitzung wurde die junge Frau von einem Mann angesprochen. Danach tranken sie zusammen, bis der Mann plötzlich erklärte, dass ihm übel sei.

Die 18-Jährige ging mit dem Unbekannten an die frische Luft. Hier fiel der Mann über die Frau her und vergewaltigte sie. Danach machte er sich aus dem Staub.

Er ist etwa zwischen 20 und 25 Jahre alt, seine Körpergröße wird mit 180 bis 185 cm angegeben. Seine Haare waren mittelblond, an den Seiten glatt und ansonsten stachelig-fransig gestylt. Bekleidet war er mit einer blauen Jeans und weißem Sweatshirt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Vergewaltigung
Quelle: www.intrinet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2006 20:36 Uhr von setchan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jo der anscheinend wieder ... ist schon ne weile her wo ich den ersten vorfall mit solchen angaben gelesen habe._.

Aber kann mir mal jemand erklären, wieso mann jemand vergewaltigen muss? Es gibt genug frauen die leicht zu kriegen sind(andersrum genauso, also nicht frauenfeindlich gemeint) ... es gibt überall nen Puff und son gestörtes Sex-Leben kann man garnicht haben. Ich würd das gerne mal verstehen...
Kommentar ansehen
02.03.2006 20:50 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@setchan: Das tun die, um Macht über jemanden ausüben zu können. Und manche von den Kerlen kriegen keinen hoch ohne diesen Gewaltkitzel.
Kommentar ansehen
02.03.2006 21:44 Uhr von TheManneken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt! Ein Besuch im Puff ist für die nur eine Art Selbstbefriedigung. Deren Psyche und Sexualleben ist so gestört, dass die unbedingt die Macht über ein Opfer haben müssen, um die sexuellen Bedürfnisse zu stillen.
Kommentar ansehen
02.03.2006 21:47 Uhr von ika
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@emre: buhahahahaaa
Kommentar ansehen
02.03.2006 21:48 Uhr von attack64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der hätte dir vielleicht bekommen: Dieser Idiot, warum vergewaltigt der die direkt!?! Vielleicht hätte er es auch freiwillig bekommen.
Kommentar ansehen
03.03.2006 01:27 Uhr von AllesEinzelfälle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
attack64: Wird Zeit das du ins Bett kommst. Musst doch morgen wieder auf die Sonderschule!
Kommentar ansehen
03.03.2006 03:40 Uhr von jannjannsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[edit;silence_sux]
Kommentar ansehen
03.03.2006 07:25 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@einzelfall: So Unrecht hat Attack gar net.

Warum so ein Depp wie der Frauen vergewaltigt weiss ich nicht.
In dem aktuellen Fall haben die 2 sich wohl ganz gut verstanden, zusammen getrunken, lockere Stimmung und sie hat ihn sogar helfen wollen als ihm schlecht war.
Evtl. hätte auch ohne Vergewaltigung was draus werden können.

Ich glaube aber auch nicht an die Theorie von Teufelchen. Zumindest nicht in diesem Fall. Da haben wohl Alkohol und Hormonüberschuss zu geführt.
Arme Menschen die nicht in der Lage sind sich zu kontrollieren.
Kommentar ansehen
03.03.2006 08:35 Uhr von Der.Keks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tendenz steigend: Wenn man sich reinzieht wie oft man mitlerweile "Vergewaltigung" liest kann ich mir schon fast vorstellen das dieses geflügelte Wort mitlerweile schneller an der Hand ist als es nötig wäre.

Klar ist das eine Sauerei wenn eine Frau gegen ihren Willen zu irgendwas gezwungen wird, da sind wir uns hoffentlich alle einig aber gerade zu Karneval kommen so viele Sexuelle Kontakte zustande die im Nachhinein so bereut werden das so eine "Ausrede" gerade recht kommt.

Ich will die Frau hier nicht als Lügnerin hinstellen oder den Täter schuldfrei sprechen! Nur wundert mich langsam wo und wie solche Vergewaltigungen ablufen, vor dem Saal einer Karnevalssitzung.... da stehen doch überall Männer in den Büschen und entleeren sich ihres Bieres.

Naja mein Beileid hat die Frau so oder so.
Kommentar ansehen
03.03.2006 09:09 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unfassbar: was macht da im hirn eines mannes klick dass er eine frau vergewaltigt?? diese kerle gehören lebenslänglich ins gefängnis, ende.
Kommentar ansehen
03.03.2006 10:27 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also für mich hört sich das auch so an, als hat er einfach nicht warten können. Fasching, Alkohol, Party - die beiden wären mit ziemlicher Sicherheit später in beiderseitigem Einverständnis noch in der Kiste gelandet. Aber scheinbar hat der kranke Kerl ne schnelle, grobe Nummer gesucht. Da muss doch irgendwo im Hirn ne Schraube locker sein.
Ich geh jetzt einfach mal davon aus, dass die Geschichte nicht frei erfunden ist und dass die 18-Jährige wirklich gezwungen wurde. Man weiß ja nie...
Kommentar ansehen
03.03.2006 12:33 Uhr von Calibrio
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Der.Keks: Gewagte Aussage.
Aber ich muss dir Recht geben. Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass es so viele Vergewaltiungen gibt - was nicht heißen soll, dass es nicht möglich ist.
Doch von wegen Tendenz steigend ist in meinen Augen eher die Anzahl der Nachrichten als die der Vergewaltigungen steigend.

siehe Bsp Amerika. Verbrecherrate SINKT seit Jahren, doch die Nachrichten über Gewalttaten stiegen in den letzten sieben Jahren um 600%!

... aber ich schweife vom Thema ab.
Kommentar ansehen
03.03.2006 14:30 Uhr von Jani22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krank! Solche Leute sind gestört! Für die ist es auch kein kick mehr in den Puff zu gehen gerade weil die Frauen so leicht zu haben sind. Man sagt ja Gott sei Dank das es Huren gibt sonst würden sich noch mehr Männer an unschuldigen Frauen vergehen aber vielleicht wendet sich genau deswegen das Blatt. Es wird nämlich immer schlimmer mit den Vergewaltigungen an Frauen oder Minderjährigen! Traurig das sich Männer an sowas krankes befriedigen können!
Kommentar ansehen
03.03.2006 16:30 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jani: Ich kann´s gar nicht oft genug sagen: Früher war nicht alles besser und es gibt heute auch nicht mehr Vergewaltigungen als vor 20, 50, 100 oder noch mehr Jahren.
Der Unterschied ist, dass heute zum Glück sehr viel mehr Sexualdelikte angezeigt werden und viel mehr Täter verurteilt werden als früher.
Kommentar ansehen
03.03.2006 16:38 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hady: Naja, es gibt mehr news darüber. Wieso?

Na weil sich so etwas gut verkauft. Siehst es ja an Janis Rekation.

Tausende Autounfälle pro Jahr, brennde PKWs, Umgekippte LKWs, Blaulicht, Defibrilatoren und worüber wird berichtet? Über einen 90Jährigen der auf der Autobahn wendet. Wie oft wendet so einer auf der Autobahn? Na 1 x im Jahr. Aber dann kann sich jeder über die Opas am Steuer aufregen (die ich auch hasse) und dann wird auch noch über Frauen am steuer gehetzt und über die jugendlichen Raser ...

News egal, hauptsache es verkauft sich gut!!
Kommentar ansehen
03.03.2006 17:52 Uhr von Jani22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ hady: Ist doch klar das man sich über solche News aüßert, wär ja schlimm wenn keiner was dazu sagen könnte. Und wie man sieht hat nicht nur mich dieses Thema angesprochen! Schließlich bist du ja auch dabei.
Kommentar ansehen
03.03.2006 17:57 Uhr von la_frog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aufmerksamkeit: Nur wenige Selbstmörder wollen "wirklich" sterben. Viele planen Ihren Selbstmordversuch so daß sie ihn überleben oder rechtzeitig gefunden werden. Richtig durchziehen, das machen nur wenige und die werden wohl kaum andere vorher informieren oder um Hilfe rufen.
Kommentar ansehen
03.03.2006 18:14 Uhr von Jani22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry meinte @ Pruegel Joschka

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?