02.03.06 18:52 Uhr
 119
 

Neuigkeiten zur Verfilmung des Spiels "Dead or Alive"

Regisseur Corey Yuen ist zurzeit mit der Verfilmung des Konsolen-Spiels "Dead or Alive" beschäftigt. In Deutschland wird der Film am 10. August dieses Jahres in die Lichtspielhäuser kommen.

1UP können bereits jetzt erste Bilder des Films präsentieren. Die Quelle verweist mit einem Link auf die Vorschau des Films.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Verfilmung, Neuigkeit, Dead or Alive
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ich bin Frankenstein": "Dead or Alive"-Sänger hatte über 300 Schönheits-OPs
Mehr nackte Haut: "Dead or Alive - Xtreme 3" erhöht den Sexy-Faktor
"Dead Or Alive"-Sänger ist offiziell pleite: Geld für Schönheits-OPs ausgegeben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2006 17:48 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nette Bilder. Aber wohl wieder nur einer dieser 0815 Martial-Arts-Filme. Ich kann diesem Genre nicht wirklich etwas abgewinnen da ich die Filme immer maßlos übertrieben finde. Aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache. Verfilmt endlich Diablo oder Warcraft.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ich bin Frankenstein": "Dead or Alive"-Sänger hatte über 300 Schönheits-OPs
Mehr nackte Haut: "Dead or Alive - Xtreme 3" erhöht den Sexy-Faktor
"Dead Or Alive"-Sänger ist offiziell pleite: Geld für Schönheits-OPs ausgegeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?