02.03.06 18:06 Uhr
 399
 

München: Vincent Vega will 65 Stunden in einem Eisblock verbringen

Der Magier Vincent Vega aus Pforzheim möchte ins Guinnessbuch der Rekorde aufgenommen werden. Deshalb will er ab heute Abend 65 Stunden in einem Eisblock verbringen. Sechs Monate lang hat er sich darauf vorbereitet.

Der alte Rekord steht zurzeit bei 61 Stunden und 40 Minuten. Vega meinte: "Ich hole den Rekord nach München". Er wird bei seinem Vorhaben lediglich ein Sweat-Shirt, Hose und Schuhe tragen.

Wichtig ist, dass er nicht einschläft und das Eis berührt. In dem sechs Tonnen schweren Eisblock bewegt sich die Temperatur um minus drei Grad. Der Magier ernährt sich in dieser Zeit lediglich mit flüssigen Lebensmitteln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: München, Stunde
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2006 19:26 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hahaha: was für ein einfallsreicher zauberer der sich bei der eigenen namensgebung bei quentin tarrantino bedienen muss. lächerlich.
Kommentar ansehen
03.03.2006 18:02 Uhr von stuhlman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pwnd: und er hat schon aufgegeben :D
nach 8 stunden hat er den eisblock verlassen weils darin statt ,wie angenommen, -3 grad, -10 grad hatte....
lächerlich
Kommentar ansehen
04.03.2006 18:50 Uhr von NewsFreakk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Also wenn er den inneren Drang verspürt sowas zu machen gerne, aber doch sehr verrückt.
Viel Spaß wünsch ich da ;-)
Kommentar ansehen
08.03.2006 23:10 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja: auch verrueckte muss es geben, sonst waere die welt wirklich langweilig.
Kommentar ansehen
09.03.2006 14:31 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dem scheint: das Gerhirn schon vor betreten des Eisblocks gefroren zu sein....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?