02.03.06 15:27 Uhr
 1.047
 

Breschnew soll 1981 Attentat auf Papst Johannes Paul II. angeordnet haben

Ein Untersuchungsausschuss des italienischen Parlaments will den Auftraggeber des Attentates auf Papst Johannes Paul II. vom 13. Mai 1981, das von dem Türken Ali Agca begangen wurde, der lebenslänglich inhaftiert ist, ausgemacht haben.

Gemäß veröffentlichten Berichten habe Breschnew dem militärischen Geheimdienst der Sowjetunion, dem "GRU", den Auftrag zum Papst-Attentat gegeben, da Papst Johannes Paul II. aktiv den Kommunismus in Osteuropa bekämpft hat.

Bulgarische Geheimdienstagenten und Mitglieder der Stasi waren beauftragt worden, die Täterschaft zu vertuschen und Spuren durch falsche Informationen zu verwischen.


WebReporter: labor_007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Papst, Attentat, Papst Johannes Paul II.
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2006 14:41 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war mir bis dato auch noch nicht bekannt, dass der sowjetische Geheimdienst dahinter steckte. Man kann sich nur noch wundern in unserer neuen Welt!
Kommentar ansehen
02.03.2006 15:41 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fehler im ersten Absatz. Ali Agca wurde zwar zu lebenslänglich verurteilt, sitzt aber derzeit nicht deswegen, sondern wegen des Mordes an einem Journalisten in der Türkei in Haft!!
Kommentar ansehen
02.03.2006 15:48 Uhr von tillus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also doch: ist ja nicht besonders neu die Theorie, gab ja schon einen Roman dazu von Tom Clancy ("Red Rabbit")...
Kommentar ansehen
02.03.2006 16:07 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Garviel: Lesefehler! wo bitte steht denn im ersten Absatz, dass er deshalb lebenslänglich sitzt?

Wer Erbsen zählen möchte, sollte erst das Zählen lernen!
Kommentar ansehen
02.03.2006 17:36 Uhr von speak999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@labor 007: da muss ich dir recht geben
Kommentar ansehen
02.03.2006 17:43 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na und: es gibt sicher staaten die noch viel mehr dreck am stecken haben. ausserdem ist das attentat ja fehlgeschlagen. also schwamm drüber.
Kommentar ansehen
03.03.2006 09:32 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@labor: SORRY! Irgendwie hab ich gelesen: "... der DAFÜR lebenslänglich..."
Mein Fehler.
Kommentar ansehen
03.03.2006 10:02 Uhr von DeeHexi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und? Soviel ich weiss, ist der Papst mittlerweile eh "aufgestiegen". Was soll das jetzt noch? Haben wir nicht genug andere Probleme im Hier und Jetzt? Oder muessen solche alten Kamellen wieder vorgeholt werden, weil nichts besseres zu tun ist?
Kommentar ansehen
03.03.2006 13:20 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Garviel: angekommen und angenommen!

Absolution wurde hiermit erteilt *gg*
Kommentar ansehen
03.03.2006 13:21 Uhr von Blackbelt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der Leonid es nicht gern sieht wenn man an seinem Breschnew zieht!

musste einfach sein!
Kommentar ansehen
03.03.2006 15:10 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
deehexi: ich freu mich auf die nächste "Achtung Kennedy tot" - news :-)

du siehst ja wie solche Sachen trotzdem noch faszinieren (mich auch)

weil sie eben noch nicht aufgeklärt sind bzw. noch den Zauber des nicht Greifbaren haben

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?