02.03.06 14:39 Uhr
 509
 

Negative Exportentwicklung für Deutschland durch den Konflikt mit dem Iran

Der Irankonflikt, verbunden mit der daraus resultierenden Wirtschaftspolitik des Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad, wirkt sich nachteilig auf das deutsche Exportgeschäft aus.

«Nach dem Rekordjahr 2005 mit mehr als vier Milliarden Euro dürften die deutschen Exporte in den Iran in diesem Jahr einbrechen», erklärte Clausnitzer, Nahost-Experte des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK).

Um die Lage nicht weiter zu verschärfen, warnt Clausnitzer vor einem Wirtschaftsembargo gegen den Iran.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: :raven:
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Iran, Konflikt, Export, Negativ
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?