02.03.06 14:15 Uhr
 85
 

Sonderbriefmarke zu Ehren von Johannes Rau erschienen

Eine Sonderbriefmarke zu Ehren des am 27. Januar 2006 verstorbenen Altbundespräsidenten Johannes Rau veröffentlichte die Deutsche Post AG am 2. März 2006. Aus diesem Grund eröffnete das Unternehmen auch einen Sonderschalter im Wuppertaler Rathaus.

Dort konnte man an diesem Tag nicht nur die Sonderbriefmarke und einen limitierten Briefumschlag erwerben, sondern diese gleich von Künstler Prof. Gerd Aretz, der die Marke gestaltet hat, und Wuppertals Oberbürgermeister Peter Jung signieren lassen.

Die Nachfrage nach der Marke in Raus Heimatstadt war groß. Zahlreiche Wuppertaler standen am Schalter an und bildeten eine lange Schlange bis zur Eingangstür des Rathauses.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mamuero
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sonde, Sonderbriefmarke
Quelle: www.tal-server.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt
Taiwanesischer Apple-Zulieferer Foxconn errichtet Fabrik in den USA
Berlin: Gut laufendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2006 16:11 Uhr von flotterotto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlange stehn ?: nachdem ich gelesen habe, dass auch rau durch seine privaten reisen etc. viele steuergelder veruntreut hat, kann ich nicht verstehen, warum da noch jemand schlange steht. ich vermute mal, dass es überwiegend korrupte bekannte und verwandte waren, die dort standen. es gibt keine guten politiker mehr, seit "nobbi blühm" weg ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?