02.03.06 13:44 Uhr
 164
 

Automobilsalon Genf: Der Bertone Suagná

Aus einem Fiat hat die italienische Designschmiede ein Fahrzeug gebaut, dass kaum mehr als ein Fiat Grande Punto zu erkennen ist.

Das feste Stahldach wurde gegen ein Hardtop ausgetauscht. Dieses verschwindet auf Knopfdruck im Kofferraum. Die Heckscheibe kann bei offenem und geschlossenem Dach versenkt und hochgefahren werden.

Das Design wurde ebenfalls durch einen neuen Frontgrill und ein zugespitztes Heck verändert.


WebReporter: style17
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Genf
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwangs-Rückruf bei Audi: Sind Sie betroffen?
Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
Tempo 80 in Frankreich - In Deutschland ist das Thema unerwünscht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2006 22:04 Uhr von Naddel1408
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und? was ist daran jetzt besonderes? haben nur ihr sortiment ein wenig erweitert!
Kommentar ansehen
05.03.2006 23:58 Uhr von christianwerner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mmmmh: Ist aus dem Bertone Suagná jetzt ein Imperial Landaulet Coupé von Castagna geworden? Du solltest mehr Wert auf den korrekten Link deiner Quelle legen!!
Kommentar ansehen
07.03.2006 11:29 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der korrekte Link: wäre nicht schlecht gewesen - oder hast einen globalen Link auf all deine News gefunden?
Kommentar ansehen
07.03.2006 13:46 Uhr von christianwerner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Um das ganze mal aufzulösen Dieser Link zur Quelle wäre der richtige gewesen: http://portale.web.de/...
Die korrekten Links von Web.de schließen immer mit einer Zahl ab!!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Operatives Abwehrzentrum ermittelt gegen Rechtsextreme in Wurzen
YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?