02.03.06 10:32 Uhr
 534
 

Tierschützer fordern Absetzung einer ARD-Folge mit dem Thema Vogelgrippe-Erkrankung

Einspruch gegen eine Folge der ARD-Serie "In aller Freundschaft" haben Tierschützer in Deutschland eingelegt. In einer für 7. März geplanten Ausstrahlung wird ein Junge an der Vogelgrippe erkranken, ausgelöst durch eine Ansteckung bei seinem Papagei.

Der Deutsche Tierschutzbund teilte in einem Schreiben an den ARD-Programmdirektor Günter Struve seine Bedenken mit, die derzeitige Verunsicherung der Bevölkerung nicht noch mehr zu schüren.

Die ARD solle auf die Ausstrahlung dieser Folge verzichten, so die Forderung des Tierschutzbundes.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ARD, Folge, Vogel, Thema, Erkrankung, Absetzung
Quelle: www.chart-radio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an
"Männerrechtler" löscht in neuer Version Frauen aus "Star Wars: The Last Jedi"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2006 12:14 Uhr von pulverschmid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so, denn Sensibilität fehlt! In dem Falle muß ich mal den Stop des Machwerks befürworten. Es ist einfach unsensibel, in solchen Zeiten und Situationen wie heute, die Leute (die ja i.d.R. leichtgläubig und verunsichert genug sind) zusätzlich mit solchem Horrorszenario zu belasten. Außerdem führt es zu einer zusätzlichen Verunglimpfung von Haustieren und Panikmache. Also, weg damit! Das haben sich die Macher selbst zuzuschreiben.
Kommentar ansehen
02.03.2006 12:18 Uhr von jens3001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr gut! In diesem Fall sollte die ARD eine Ausstrahlung wirklich unterlassen.

Wie die überhaupt auf die Idee kommen allen ernstes so eine Panik-mache zu senden.
Und sowas soll die "TV-Grundversorgung der Bürger" gewährleisten.
Kommentar ansehen
02.03.2006 17:22 Uhr von Kingsizeroller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Überfüllung: Naja, ist sicherlich für die heimische Tierwelt besser wenn so eine Folge nicht ausgestrahlt wird. Kann mir gut vorstellen wie verstörte Eltern haufenweise Vögel und andere Tiere ins Tierheim bringen!
Halt die totale Panikmache, aber wird man sehen ob sie damit durchkommen es zu verbieten, man kent ja die Macht der Medien!!!!!!!!!!!!!!!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchner Amoklauf: Waffenhändler zu sieben Jahren Haft verurteilt
Bonn: Mann nach Messerstich in den Bauch in Lebensgefahr
Die zweite Flucht - Flüchtlinge kommen aus Skandinavien zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?