02.03.06 08:31 Uhr
 189
 

Sony Ericsson: UMTS-Handys mit Google-Software

Wie das Joint-Venture am Dienstag mitteilte, will der Handyhersteller Sony Ericsson eine Reihe neuer Kamera-Handys mit einer Software der Internet-Suchmaschine Google ausstatten, die einen direkten Zugriff auf Google ermöglicht.

Die Modelle K800, K790 und K610 erhalten neben einer hochwertigen Kamera den Markennamen "Cyber-Shot". Dabei sollen die integrierten Kameras Auflösungen bis zu 3,2 Megapixel erreichen.

Funktionen wie Autofocus und Sonys eigene BestPic-Technologie werden ebenfalls geboten. Damit reagiert der Handyhersteller auf den hart umkämpften Mobilfunkmark. Auch Motorola plant Presseberichten zufolge die Verwendung der Google-Technologie.


WebReporter: Medieval Man
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Google, Software, Sony, UMTS, Ericsson
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2006 10:56 Uhr von Lobo*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die zukunft überholt uns: demnächst gibt es handys mit integrierter mikrowelle und einem mini-beamer und scanner/fax/drucker 30 mega pixel ^^
Kommentar ansehen
02.03.2006 11:19 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm Die Internet Suche via Google ist das falsch hervorgehobene Feature. Google will eigentlich Blogs damit fördern, da man dann Fotos die man gemacht hat direkt zu seinem Blog hochladen kann und nen Text dazu schreiben kann ohne Umwege.

Wird wohl, leider, erfolg haben.

Nokia hat ja schon for über nem Jahr "Lifeblog" auf den Markt gebracht, wird auch genutzt, aber findet nicht so massiv anklang.

Als nächstes wird Google wohl "Sensor" von Nokia erfolgreich kopieren ;)
Kommentar ansehen
06.03.2006 22:03 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
google google wird mir zu mächtig. punkt aus ende ^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?