02.03.06 08:27 Uhr
 76
 

Demmin: Politischer Aschermittwoch der CDU in Mecklenburg-Vorpommern

Bundeskanzlerin Angela Merkel sprach zum Politischen Aschermittwoch der CDU in ihrer Heimat Mecklenburg-Vorpommern vor ca. 3.000 Zuschauern. Dabei wetterte sie speziell gegen die Landesregierung von MV, welche aus SPD und Linkspartei besteht.

Diese Koalition würde nicht in die Zeit passen, sagte Angela Merkel und lobte zugleich das Bündnis der CDU/CSU mit der SPD, in dem sich beide Partner vertrauen.

In ihrer Rede forderte sie weitere Reformen, sowie soziale Gerechtigkeit, die aber nur durch eine bessere Wirtschaft erreicht werden könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raspelfrank
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Mecklenburg-Vorpommern, Asche
Quelle: www.lr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2006 23:50 Uhr von Raspelfrank
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blablabla. Da loben alle nun Angela, die seit hundert Tagen im Amt ist, sich aber innenpolitisch überhaupt noch nicht hervorgetan hat. Überhaupt ist ja die große Koalition sooooooo zufrieden mit sich. Was die bisher gemacht haben erinnert mich an einen Arzt, der sagt: "Ich weiß, der Patient ist totkrank, aber durch meinen Eingriff konnte ich sein Leiden zwei Jahre verlängern."

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?