01.03.06 20:40 Uhr
 261
 

NASA plant drei Discovery-Starts in diesem Jahr

Die NASA möchte die Raumfähre Discovery in dem Zeitfenster zwischen dem 10. und 23. Mai oder in dem darauf folgenden zwischen dem 1. und 19. Juli starten. Sollte dies ordnungsgemäß verlaufen, könnte man dieses Jahr mit insgesamt drei Starts rechnen.

Jedoch müssen vorher alle technischen Probleme beseitigt werden. Besonders die Schaumstoffisolierung am Außentank bereitet der Raumfahrtbehörde Kopfschmerzen.

Im vergangenen Jahr hatten sich beim Start des Space-Shuttels Teile gelöst, wodurch mehrere Hitzekacheln beschädigt wurden. Dies war der Grund für die Verschiebung des nächsten Starts auf März dieses Jahres.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BierBauchBrasilianer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Jahr, Start, NASA, Disco, Discovery
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2006 20:22 Uhr von BierBauchBrasilianer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja dann hoffen wir mal das beste. Aber die kriegen das schon wieder hin und dann kanns endlich weiter gehen mit den Flügen ins All :-)
Kommentar ansehen
01.03.2006 21:03 Uhr von hwc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: bei 3 Starts besteht immerhin die Möglichkeit, daß es zumindest ein Raumgleiter in den Weltraum schafft, ohne runterzufallen.
Kommentar ansehen
01.03.2006 21:32 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Risk-covery Countdown ten
nine
eight
seven
*schwitz*
*pfeif*
*frier*
three
two
one
*ignition*

... schlampig durchgecheckt ...
... steht sie da ...
...und wartet auf den Start ...
... Eins ist klar: ...
... Experten verschleiern schnell ...
... noch ein paar Mängel ...
... von der Rampe hört ...
... man das Gedengel ...
... doch - die Kiste muss hoch ...
...
... dann hebt sie ab und ...
... völlig aufgelöst ...
... platzt die Dichtung ...
... knallt der Treibstofftank ...
... auf die Lichtung ...
...
... im Kontrollzentrum ...
... erkennt man: Richtig -
... so eine Dichtung ...
... ist ganz schön wichtig ...
... Teile aus dem fernen Osten ...
... hin und wieder eben Leben kosten ...
... doch - wen juckt das schon ...
...
... dann hebt sie ab und ...
... schlampig festgeklebt ...
... fliegt die Isolierung ...
... gegen die Wärmeschutzkachel ...
... völlig losgelööööst ...

... beim Wiedereintritt in ...
... die Atmosphäre ...
... kommt die Reibungshitze ...
... in die Quere ...
... geröstet sitzen sie ...
... im Andruck-Sessel ...
... der Gurt erweist sich als ...
... tödliche Fessel ...
... doch - sie spüren´s nicht mehr ...

... dann kommt sie runter ...
... völlig aufgelöst ...
... bis auf ein paar Brocken ...
... regnet es High-Tech-Schrott ...
... und auch ein paar Flocken ...
... völlig ausgebrannt ...
... und auch ziemlich knusprig ...
... landen die Raumfahrer ...
... ich find das gar nicht lustig ...

(c:
Kommentar ansehen
01.03.2006 23:59 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
an stelle der amis: würd ich mich mal auf die socken machen und richtig anpacken, sonst nehmen die chinesen denen das auch noch ab
Kommentar ansehen
02.03.2006 22:46 Uhr von Shedao Shai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@terrordave: richtig anpacken und die shuttles ein für alle mal verschrotten! die chinesen nehmen den amis garantiert nix weg, erstens boikottiert der westen zu recht die chinesischen trägerraketen und zweitens haben die amis genug andere raketen die sowieso um etliche millionen billiger und effizienter als der shuttle sind.
Kommentar ansehen
02.03.2006 22:58 Uhr von TDH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ my_mystery: Super Text. Darf ich den ausdrucken und beim nächsten Karaokeabend anstelle von Major Tom singen?
Kommentar ansehen
03.03.2006 23:51 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ TDH: Tantiemen bitte auf folgendes Konto:
*edit* ....

... nehme noch Aufträge für Umtextungen aller Art an ...

(c:

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?