01.03.06 20:10 Uhr
 118
 

Betandwin.com konnte im vierten Quartal 2005 um 109 Prozent zulegen

Das Geschäftsjahr 2005 brachte den österreichische Internet-Wettanbieter Betandwin.com in die Gewinnzone. Nachdem im Jahre 2004 ein Verlust von 2,5 Mio. Euro gemacht wurde, konnten 2005 6,4 Mio. Euro Gewinn gemacht werden.

Es konnte das Konzernergebnis nach Steuern im vierten Quartal um 109 Prozent auf 5,0 (2,4) Mio. Euro erhöht werden.

Auch das operative Ergebnis konnte um 25,9 Prozent auf 3,5 (2,78) Mio. Euro ausgebaut werden. Im Jahre 2006 steht das Wachstum weiter an erster Stelle.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozent, Quartal
Quelle: www2.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen
USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2006 11:07 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke, daß die mit der Fußball-WM auch nochmal einen kräftigen Sprung nach vorn machen werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?