01.03.06 18:04 Uhr
 7.368
 

Jüngster Mörder der USA erneut vor Gericht

Lionel Tate, der jüngste in den USA verurteilte Mörder, steht erneut vor Gericht, diesmal wegen Raubes an einem Pizzaboten. Der mittlerweile 19-Jährige machte bereits vor sieben Jahren Schlagzeilen, nachdem er ein sechsjähriges Mädchen getötet hatte.

Der zum Tatzeitpunkt erst zwölfjährige Tate hatte bei einem Wrestlingkampf das Kind getötet. Hierfür war Tate zunächst zu einer lebenslänglichen Freiheitsstrafe wegen Mordes 1. Grades verurteilt worden. 2004 wurde Tate auf Bewährung entlassen.

Gegen diese soll er jedoch mehrfach verstoßen haben, unter anderem wurde er auch verdächtigt, seiner Mutter, einer Polizistin, die Dienstwaffe gestohlen zu haben. Am 3. April wird das Gericht das Urteil wegen des Überfalls auf den Pizzaboten fällen.


WebReporter: ziegenkurt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Gericht, Mörder
Quelle: www.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2006 19:43 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Was ist denn ein Tate? Wie kann man dasselbe Wort gleich dreimal in einem Absatz auf die gleiche Weise falsch schreiben??
Kommentar ansehen
01.03.2006 19:53 Uhr von WkaloA
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@The Nothing: Der jüngste, in den USA verurteilte Mörder?
Kann ja sein ;)
Kommentar ansehen
01.03.2006 19:56 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@silence *lol*: okay, an diese Möglichkeit hab ich nicht gedacht, ich dachte, da sollte "Täter" stehen (v.a. wohl wegen des Satzes "Der zum Tatzeitpunkt erst zwölfjährige Tate...".

Peinlich, verkriech :-)
Kommentar ansehen
01.03.2006 21:36 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
the nothing: jetzt haste mich echt zum lachen bekommen.. danke schön dafür ....smile
Kommentar ansehen
01.03.2006 22:28 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dream77 und die anderen :-): Schön, dass ich noch andere zum Lachen bekomme. Freut mich :-)

Manchmal hat man auch echt ein Brett vorm Kopf, aber hat jeder mal. Ich denk da an Anekdoten aus meiner Schulzeit:

Mädel aus meinem Jahrgang beim Lesen eines Textes: Was ist den Tannsahniah? (gemeint war das Land Tansania)
Oder die dichten Naddelwälder in Sibirien ;-))
Oder ich schrieb in einer Klausur "bedingslos" und geh anschließend zum Lehrer und frag was daran falsch ist...
Kommentar ansehen
01.03.2006 23:37 Uhr von maria49
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL - da fällt mir was ein das passt zwar nicht zur News, aber zur Diskussion mit den missverständlichen Wörtern:

Mein Sohn war 4, als er kam und fragte: "Wie schwer ist eigentlich Schall?" "Hä?" sagte ich, "wieso...?" "Ja," sagte er, "in der Werbung haben sie gesungen: Auf diese Steine können Sie bauen, schwer wie Schall!"
Kommentar ansehen
02.03.2006 05:55 Uhr von andreas-boracay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zurück zum thema: aber das der knabe mittelschwer gestört ist, ist wohl allen klar, oder? der hat als 12j ne 6j beim wrestling abgemurkst?? klaut mama die dienstwaffe, mal abgesehen davon, das die mama auch etwas gestört ist, wenn sie ihre knarre rumliegen lässt. und jetzt überfällt er nen pizzaboten? ey mann, rück die anchovis raus, oder dir passiert was???????? boah, was eine gestörte welt
Kommentar ansehen
02.03.2006 08:29 Uhr von NeoNotify
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@andreas-boracy: erwartest du von den amis denn was anderes?

mir ist schon klar das man so etwas bestrafen muss aber das man ihn dann als 12-jährigen lebnslänglich gibt ist mir da doch schwer unbegründet. Will nicht wissen was der im knast machen durfte / musste.

@the_nothing
köstlich :)
Kommentar ansehen
02.03.2006 08:37 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
the nothing: ja das liebe brett vorm kopf... grins ich hab das auch mal öfters....

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?