01.03.06 14:48 Uhr
 2.956
 

George Bush bedankt sich bei Bin Laden für Wahlsieg 2004

US-Präsident George W. Bush hat sich nun bei Osama bin Laden dafür bedankt, dass dieser kurz vor den Wahlen 2004 ein Video veröffentlicht hatte, welches Bush den nötigen Vorsprung vor dem Demokraten John Kerry ermöglicht haben soll.

«Wenn Osama bin Laden Bush nicht als Präsidenten sehen will, muss mit Bush etwas richtig sein», erklärte er gegenüber der Presse.

Somit habe der Chef von al-Kaida unfreiwillig den Wahlkampf des Präsidenten unterstützt.


WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Politik
Schlagworte: George W. Bush, Laden
Quelle: www.dailyrecord.co.uk
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2006 15:01 Uhr von Enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das was jeder wusste: toll ich wusste eh immer er ist ein idiot...das bestätigt alles und lässt ami gegnern nur nochmehr den verdacht aufkommen lassen,dass der 11.9 absicht und voll eingeplant war(fahrenheit gucken!), damit er weitergewählt wird(obwohl es etwas weit hergeholt ist)
Kommentar ansehen
01.03.2006 15:07 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
enryu: ich habe fahrenheit auch gesehen bin aber dennoch davon überzeugt das 9/11 nicht geplant war.

bush hängt da mit drinne genau wie sein vater... aber das er in kauf genommen haben soll das tausende menschen sterben.. nee das glaube ich nicht...
Kommentar ansehen
01.03.2006 15:18 Uhr von Serinas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bedanken ? LOL ahaha: Na ja er kann ja nich mehr wiedergewählt werden , da kann er nun schon mit der wahrheit rausrücken , nun hört sich die sache , in anbetracht der tatsache das sie bin laden immernoch nich gefunden haben, noch viel mehr nach nem riesigem fake aller "ab heute wird zurück geschossen" an. Nur das Busch auch noch so blöde ist und sich ( egal in welcher form ) bei einer Person die indirekt 3000 amerikanische Bürger auf dem gewissen hat, noch für irgendetwas bedankt, rofl.Bush hat sich seine ganze Amtszeit über , nur eigentore geschossen , aber DAS is das dämlichste , rofl. Lustig wäre es wenn Osama nun nen neues video rausbringt, indem er Leugnet das besagtes Video von ihm stammt. ( wenn er propaganda verbreiten will wäre das die richtige reaktion )

Komischerweise hatten diese eigentore fast nie Politische folgen, ist der Präsident der USA sofern er im Amt ist ggf sogar unantastbar ? kommt einem bei dem unfug den der Typ verzapft ( oder dabei mitgewirkt) hat teilweise echt so vor.

Jedoch sich bei einem der meisstgesuchten "Terroristen" ( gegen die er ja offiziell krieg führt) , der nochdazu tausende Bürger des eigenen Volkes auf dem gewissen hat , zu bedanken , ist bis jetzt eine der "besten" aktionen die er zu seiner eigenen Rufschädigung durchgeführt hat.
Kommentar ansehen
01.03.2006 15:22 Uhr von AnnaK2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mich soll es nicht wundern: wenn osama irgendwo auf ner ranch von bush rumhängt und wenn alles vorbei ist kommt nen gruppenfoto raus der most wanted of fbi mit george.
uns gerhard war doch auch mal !"froh" über die oderflut^^
Kommentar ansehen
01.03.2006 15:29 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dream 77: och noja

zieh dir den mal rein

http://video.google.com/...

oder den

http://www.pentagonstrike.co.uk/...
Kommentar ansehen
01.03.2006 15:37 Uhr von KleinMatthias
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dream77: Lies Dir mal die mittlerweile veröffentlichten Strategiepapiere durch, die sich mit Dingen wie der Kuba-Krise oder dem Kalten Krieg beschäftigen.

Für die Lösung der Kuba-Krise wurden drei konkrete Vorschläge ausgearbeitet:
1. Weiterer diplomatischen Druck ausüben
2. Ein amerikanisches Kreuzfahrtschiff versenken und es den Kubanern in die Schuhe schieben. Die in Zeitungen veröffentlichten Namen der ca. 2000 dabei getöteten Amerikaner würden, so die Strategen, bei der Bevölkerung den nötigen Rückhalt für einen Krieg gegen Kuba sichern.
3. Mit Flugzeugen Teile von Florida angreifen und das den Kubanern in die Schuhe schieben. Wieder, um einen Krieg zu beginnen.


Hinsichtlich des Kalten Krieges gab es jahrelang die Order direkt vom Präsidenten, ständige Spionageflüge über der ehem. UdSSR zu fliegen, die so angelegt waren, dass der "Feind" sie als solche entlarven konnte. Man erhoffte sich davon, dass die Russen an einem Tag einen solchen Flieger abschiessen würden. Es war konkret geplant, das als Sowjetische Aggression zu verkaufen und diese mit einem nuklearen Gegenschlag zu beantworten.

Es gibt noch deutlich mehr solcher Beispiele.

In anderen Worten: Die US-Regierung ist schon seit Jahrzehnten herzlich gern bereit, auch tausende ihrer eigenen Landsleute zu opfern, wenn sie dadurch nur genug Rückhalt findet, um Kriege anzufangen.
So, wie 9/11 instrumentalisiert wurde und wird liegt der Verdacht SEHR nahe, dass die aktuelle Regierung irgendwie ihre Finger mit im Spiel hatte (vielleicht nicht aktiv. Aber vielleicht hat sie es bewusst nicht verhindert?)
Kommentar ansehen
01.03.2006 15:44 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*lol* Fahrenheit... und Link für All inside: jaja, Fahrenheit.... ein Subjektiver Film von einem Fanatiker. Mag sein, daß er hier und da ma Recht hat, aber...


@All (die mit ihren "tollen" Links umherschmeissen) wg. Verschwörung: Man sollte IMMER beide Seiten sehen.

Da hat sich einer ordentlich Arbeit gemacht und viele Pro/Contra Argumente gebracht, die ich auch net kannte ----> http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
01.03.2006 15:53 Uhr von hawk74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ All: Mal ein Gedanke ....

Hat schonmal jemand Bin Laden gesehen !?
Ich meine wer weiß, ob es Bin Laden ist der da öfter in den Videos auftaucht.

Warum wird es nicht geschafft Bin Laden fest zunehmen ?! Wieviele Leute/Soldaten jagen ihn !?
Wieviel Kopfgeld ist auf ihn ausgesetzt ?!

Und dann wird er nicht geschnappt ?!


Und wenn es (den echten) Bin Laden gar nicht (mehr) gibt ?!

Denkt mal drüber nach ...

Bis dann..
HAWK
Kommentar ansehen
01.03.2006 17:32 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ schlachtvati: meine verbindung ist zu lngsam kann ich das video auch irgendwo runter laden?

ich habe bereits viele sachen gesehen die sehr überzeugend sind das alles eine verschwörung ist. und weisste am ende war ich davon überzeugt das es bush nicht gibt die twin tower nie gab und das kennedy noch lebt
Kommentar ansehen
01.03.2006 17:38 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ironie? / Wo ist denn das Flugzeug? Koennte es nicht sein, dass das ironisch gemeint war... dass W sich einen kleinen Scherz erlaubt hat und dabei sein Schimpansen-Grinsen aufgesetzt hat?
In der Quelle steht uebrigens, dass diese Hilfe wohl "inadvertently" (unbeabsichtigt, versehentlich) war.

An die Anhaenger der Verschwoerungstheorien, die mal wieder aus ihren Loechern gekrochen sind: wenn das Flugzeug NICHT in das Pentagon gestuerzt ist, wo ist es denn dann abgeblieben? Ich stelle es mir schwer vor, an der recht dicht besiedelten Ostkueste eine Boeing verschwinden / abstuerzen zu lassen, ohne dass jemand etwas mitbekommt. Und es faellt mir schwer, den Theorien Glauben zu schenken, die diesen Punkt ausser Acht lassen.
Kommentar ansehen
01.03.2006 18:13 Uhr von Chimaira911
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klassische Win-Win Situation Natürlich kann sich Bush bei Bin Laden bedanken..
Etwas besseres als ein solches Video konnte ihm doch gar nicht passieren.. passte doch hervorrgend in seine "Amerika ist in Gefahr und nur George ist stark genug um euch zu retten"- Strategie.

Ein abgekartetes Spiel also, bestelltes Video ? Genau wie alle Verschwörungstheorien ABSOLUTER SCHWACHSINN. Faszinierend ist allerdings dass es bis heute Menschen gibt die so etwas Glauben schenken...

Das Video tauchte einzig und allein so kurz vor der Wahl auf, weil die Wiederwahl Bushs für Bin Laden mindesten s so wichtig war wie für Bush selbst.. Moderatere Töne eines John Kerry bezüglich Israel/dem Nahen Osten oder ein schneller Abzug amerikanischer Truppen hätten B.L und seiner Bewegung den Boden unter den Füssen weggezogen... Das Feinbild USA taugt für Bin Laden erst richtig mit einem (auch noch fund. christl.) G.W. Bush an dessen Spitze...
Kommentar ansehen
01.03.2006 18:41 Uhr von pulverschmid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mächtig anständig von Herrn Bush! Diese Einsicht ist ja geradezu großartig. Da kann man mal sehen, wie oft man manche Geister völlig falsch sieht. Aber wir lernen ja alle gerne dazu, wo bliebe sonst unser Geist?
Kommentar ansehen
01.03.2006 19:20 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@TheRoadrunner: ein bischen naiv ist deine frage schon oder wo ist das flugzeug hin.

wenn diese operation eine militärische war dann ist doch das flugzeug verschwinden lassen das simpelste ,wenn sie 3000 leute opfern dann machen die sich doch keine gedanken um eine maschiene aber zu deiner beruhigung alle 4 maschienen haben den transponder abgeschaltet und wenn die 2 letzten maschienen fingiert waren dann sind sie entweder unter anderer kennung oder auf einem geheimen stützpunkt gelandet letztenendes ist es aber egal weil die blosse tatsache das ein flugzueug gestartet ist und nicht irgenwo auftaucht heisst nicht das es im pentagon einschlägt wo es sich dann in luft auflöst sondern es bedeutet nur das das flugzeug verschwunden ist aber nicht ins pentagon gestürzt ist.
falls du nicht glaubst das soetwas möglich ist dann schau mal was in den 60ern geplant war um eine invasion auf kuba zu rechtfertigen


http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
01.03.2006 19:58 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ TheRoadrunner: << wenn das Flugzeug NICHT in das Pentagon gestuerzt ist, wo ist es denn dann abgeblieben? >>

lach.. ja wo isses denn?? wo sind denn die trümmer des flugzeuges das angeblich ins pentagon gestürzt ist.. zeige mir bitte nur ein einiges bild von diesem tag auf dem auch nur ein einziges trümmerteil zu sehen ist das auch nur annähernd einem flugzeugteil ähnelt!! bitte!!


>>Ich stelle es mir schwer vor, an der recht dicht besiedelten Ostkueste eine Boeing verschwinden / abstuerzen zu lassen, ohne dass jemand etwas mitbekommt. Und es faellt mir schwer, den Theorien Glauben zu schenken, die diesen Punkt ausser Acht lassen.<<

mir fällt es schwer eine theorie zu glauben für die es keine beweise gibt.. kurz nach dem "anschlag" hat niemand von den augenzeugen von einem flugzeug gesprochen das ins pentagon gerast wäre..
du lässt ausserdem ausser acht.. wie erwähnt.. wo sind die trümmer des flugzeuges bitte geblieben.. egal wo es gelandet oder eingeschlagen ist??
Kommentar ansehen
01.03.2006 23:19 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dream 77: @ schlachtvati

meine verbindung ist zu lngsam kann ich das video auch irgendwo runter laden?


jupp , nimm den link mit zu jemandem der einen schnellen draht hat , oder ne schüßel zu saugen nutzt !!!

übrigens , zum hier rumlabern bin ich mit flotten 28,8kbit/s unterwegs

zum saugen nutz ich seid kurzem die schüssel , solltest auch mal versuchen , guckst am besten nach einer digitalen tv karte wo ein "sky star 2" chip drauf ist , da bist im grünen bereich , und kostet auch nicht allzuviel , oder machst es so wie ich , servst bissel rum und lernst ein parr *.dll für die cinergy 1200s auseinanderzunehmen und anders wieder zusammenzuknoten oder so ähnlich !!! ;)

--------------------------------
ich habe bereits viele sachen gesehen die sehr überzeugend sind das alles eine verschwörung ist. und weisste am ende war ich davon überzeugt das es bush nicht gibt die twin tower nie gab und das kennedy noch lebt.


neeeee, elvis lebt noch !!! :D
Kommentar ansehen
01.03.2006 23:21 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur: komisch ist es schon , ....soviel schwimmerei auf den ozeanen und die viele "befriedung" , war vor dem 9/11 nicht so aufregendt !
Kommentar ansehen
01.03.2006 23:38 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlachtvati: machst dich gerade lächerlich?? ich würde mir den film sehr gerne ansehen denn ich bin immer offen für alle möglichen kommentare. aber leider stockt der alle paar sek. und ich glaube der film ist ziemlich lang, da geht mir das stocken dann irgendwann auf den zeiger.

nach dem ich nach jerrys comment auf die suche gegangen bin um fotos vom pentagong zu finden muss ich eingestehen es gibt keine zumindest ich hab keine gefunden.

Ich kann diese seite aber jedem empfehlen, die ist sehr ausführlich.

http://www.september11news.com/

aber theorwtisch würde es heissen das bush nicht nur seine "untertanen"wegen ein bisschen öl umgebrahct hat sondern auch seine direkten mitarbeiter....

ich hab einfach zuviel vertrauen in die menscheit um meinen gedanken zuzulassen das sie glauben könnte das die menscheit zu so etwas fähig ist.

was ich mich auch frage ist.. wenn doch soviele davon überzeugt sind das bush es veranlasst hat, gibt es irgendwelche institutionen organisationen gerichte oder sonstiges die das untersuchen und auf den grund gehen? Wenn ja wieso brauchen die solange, es sind mittlerweile knapp 5 jahre vergangen.
Kommentar ansehen
01.03.2006 23:41 Uhr von marco16181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die zwei arbeiten doch zusammen! und Bin Laden wohnt bei Bush´s im Haus im Keller! ;)
Kommentar ansehen
01.03.2006 23:48 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dream77: hi hier mal ein link wo du sämtliche gut recherchierten dokus runterladen kannst oder auch direkt anschauen kannst,sind aber englisch sollte aber trotzdem verständlich sein,die bilder sprechen auch für sich.

loose change und in plane site sind besonders hervorzuheben,viel spass und neue erkentnisse.


http://www.question911.com/...
Kommentar ansehen
01.03.2006 23:59 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dream 77: machst dich gerade lächerlich? jupp bei mir geht auch garnix im moment (passiert) , serverproblem vielleicht ?!

ich fummel mal wenigstens als entschuldigung ein parr ander links vor

http://www.scholarsfor911truth.org./

http://www.klaus-krusche.de/...

http://www.reopen911.de/

http://www.randomhouse.de/...

http://www.skdbavaria.de/...

http://0911.site.voila.fr/...

http://killtown.911review.org/...

http://nineeleven2001.t35.com/...

http://www.gallerize.com/...

ist bestimmt was zu drösten dabei !
Kommentar ansehen
02.03.2006 08:21 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlachtvati und horror: horror danke für den link

schlachtvati.. irgendwie hab ich gerade keine lust mehr mir diene links anzuschauen.. verstehe gar nicht wie das kommt.
Kommentar ansehen
02.03.2006 10:21 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jerry: Damals am (hiesigen) Nachmittag des 11. September war auch für ca. 1 Stunde die Meldung über eine gezündete Autobombe in den Nachrichten. Allerdings überschlugen sich damals die Ereignisse so extrem, dass diese Meldung auf Nimmerwiedersehen verschwunden werden konnte und ich weiss auch nicht mehr, wo diese Bombe (angeblich) gezündet wurde. Hab damals zum Ort nur das Stichwort Washington mitbekommen.
Kommentar ansehen
02.03.2006 23:11 Uhr von kathleenchristine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SchlachtVati: Gesehen hab ichs vorher nie, aber ich wusste das es existiert - genauso wie die vielen Gerüchte um das Ganze. Da kann man gedanklich schon ins schleudern kommen.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?